Hyperbare Sauerstofftherapie kann in Zellen den Alterungsprozess stoppen

Autor: Charlie Meier

Eine neue Studie hat gezeigt, dass eine hyperbare Sauerstofftherapie die Alterung von menschlichen Blutzellen verlangsamen und den Alterungsprozess umkehren kann. Im biologischen Sinne bedeutet dies für die Zellen der Erwachsenen, dass eine fortschreitende Sauerstoffbehandlung diese tatsächlich jünger macht. Darüber hinaus erhöht die HBO-Therapie die Telomerlänge und verringert die Immunsensitivität in isolierten Blutzellen, so die Studienautoren.

Wie wirkt sich hyperbare Sauerstofftherapie aufs Altern aus?

alterungsprozess stoppen durch hyperbare sauerstofftherapie

Die Forscher fanden heraus, dass ein einzigartiges Behandlungsproto Verkürzung der Telomere (die Schutzregionen an beiden Enden jedes Chromosoms) sowie die Ansammlung von Altstoffen und fehlerhafte Zellen im Körper dar. Die Studie konzentrierte sich auf Immunzellen, die DNA aus dem Blut der Teilnehmer enthielten, und entdeckte eine Verlängerung von bis zu 38 % der Telomere sowie eine Abnahme von bis zu 37 % in Gegenwart seneszierender Zellen. Diese klinische Studie wurde im Rahmen eines umfassenden Forschungsprogramms, das auf das Altern als reversiblen Zustand abzielt, durchgeführt. Das wissenschaftliche Team erforscht seit Jahren hyperbare Sauerstofftherapie. Diese Behandlung basiert auf Protokollen der Exposition gegenüber Hochdrucksauerstoff in verschiedenen Konzentrationen in einer Druckkammer. Zu den Erfolgen im Laufe dieser Zeit gehörte die Verbesserung der durch Alter, Schlaganfall oder Hirnverletzung geschädigten Gehirnfunktionen.

forscherin analysiert menschliche blutzellen im labor auf zellalterung verlangsamen

In der aktuellen Studie wollten die Forscher also die Auswirkungen von HBO-Therapien auf gesunde und unabhängige alternde Erwachsene untersuchen. Dementsprechend konnten sie herausfinden, ob solche Behandlungen den normalen Alterungsprozess auf zellulärer Ebene verlangsamen, stoppen oder sogar umkehren können. Das Team setzte 35 gesunde Personen ab 64 Jahren über einen Zeitraum von 90 Tagen einer Reihe von 60 Sitzungen aus. Jeder Teilnehmer stellte vor, während und am Ende der Behandlungen sowie einige Zeit nach Abschluss der Behandlungsreihe Blutproben zur Verfügung. Die Forscher analysierten dann verschiedene Immunzellen im Blut und verglichen die Ergebnisse. Die Studienergebnisse zeigten, dass die hyperbare Sauerstofftherapie den Alterungsprozess in zwei seiner Hauptaspekte tatsächlich umkehrten. Einerseits wuchsen die Telomere an den Enden der Chromosomen länger statt kürzer, mit einer Rate von 20 % bis 38 % für die verschiedenen Zelltypen. Andererseits waren seneszierende Zellen in der gesamten Zellpopulation mit 11 % -37 % je nach Zelltyp signifikant reduziert.

Medizinische Perspektiven

druckkammer für hyperbare sauerstofftherapie

Forscher auf der ganzen Welt versuchen, pharmakologische und umweltbezogene Interventionen zu entwickeln, die eine Verlängerung der Telomere ermöglichen. Die Ergebnisse dieser Studie konnten dies erreichen. Sie beweisen, dass der Alterungsprozess tatsächlich auf der Ebene der zellulären Moleküle umgekehrt werden kann. Bisher wurde gezeigt, dass Interventionen wie Änderungen des Lebensstils und intensives Training eine hemmende Wirkung auf die Verkürzung der Telomere haben. In diesem Fall konnten jedoch nur drei Monate mit dieser Behandlung Telomere verlängern. Dies geht also weit über die derzeit verfügbaren Interventionen oder Änderungen des Lebensstils hinaus. Mit dieser wegweisenden Studie haben die Forscher eine Tür für weitere Untersuchungen zu den zellulären Auswirkungen von HBO-Therapie und ihrem Potenzial zur Umkehrung des Alterungsprozesses geöffnet.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig