Harvey Weinstein und seine Ankläger erzielen nach Gerichtsverfahren einen vorläufigen 25-Millionen-Dollar-Deal

Der Filmproduzent Harvey Weinstein hat mit Dutzenden von Frauen, die ihm sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen haben, eine vorläufige Einigung in Höhe von 25 Millionen US-Dollar erzielt. Etwa 30 Schauspielerinnen aus Hollywood und ehemalige Angestellte würden sich die Auszahlung im Deal teilen. Alle Parteien müssen dem jedoch noch zustimmen. Die Anwälte des Angeklagten haben dies nicht kommentiert und einige meinen, dass der Deal diejenigen bestrafen wird, die es aushalten.

Harvey Weinstein vor Gericht

anwalt von harvey weinstein sexuelle belästigung anklage deal 25 millionen us-dollar

Nach zwei Jahren juristischer Auseinandersetzung haben Harvey Weinstein und der Vorstand seines bankrotten Filmstudios mit Dutzenden seiner mutmaßlichen Opfer sexuellen Fehlverhaltens eine vorläufige Einigung über 25 Millionen US-Dollar erzielt. Die Ankläger haben sich selbst an den Verhandlungen mit seinen Anwälten beteiligt.

Laut mehreren Anwälten haben die wichtigsten Beteiligten die geplante globale Rechtsvereinbarung vorläufig genehmigt. Mehr als 30 Schauspielerinnen und ehemalige Weinstein-Mitarbeiter, die Herrn Weinstein in Gerichtsverfahren wegen Straftaten von sexueller Belästigung bis hin zu Vergewaltigung beschuldigt haben, würden sich an der Auszahlung beteiligen. Dies gilt außerdem auch für potenzielle Antragsteller, die in den kommenden Monaten beitreten könnten. Der Deal würde jedoch fast jede solche Klage gegen ihn und seine frühere Firma beenden.

filmproduzent harvey weinstein mit schauspielerin nicole kidman

Herr Weinstein steht nächsten Monat vor einem separaten Strafverfahren wegen Vergewaltigung und sexueller Übergriffe, die er bestreitet. Der Hollywood-Produzent könnte im Falle einer Verurteilung mit einem Leben im Gefängnis rechnen. Der Vergleich würde eine gerichtliche Genehmigung und eine endgültige Unterzeichnung durch alle Parteien erfordern. Versicherungsunternehmen werden den Parteien zahlen, die das frühere Studio des Produzenten, die Weinstein Company, vertreten.

Da sich das Unternehmen jedoch in einem Insolvenzverfahren befindet, mussten die Frauen ihre Forderungen zusammen mit den Gläubigern geltend machen. Die Auszahlung an die Kläger wäre Teil eines Vergleichs in Höhe von insgesamt 47 Millionen US-Dollar. Damit sollten sich die Verpflichtungen des Unternehmens aufklären. Das meint ein halbes Dutzend Anwälte, von denen einige über die vorgeschlagenen Bedingungen unter der Bedingung der Anonymität sprachen.

Reaktion und Vereinbarung

oscar preisträger zusammen mit harvey weinstein stehen auf der bühne

Harvey Weinstein selbst müsste seinen Anklägern keinen Cent zahlen oder ein Fehlverhalten unter den Bedingungen des Vergleichs eingestehen, berichtet die Times. Die mangelnde persönliche Verantwortung für den ehemaligen Filmproduzenten hat bei einigen der beteiligten Frauen zu Enttäuschungen und Wut geführt, obwohl die Verhandlungsparteien darauf bestehen, dass die ihnen offen stehenden rechtlichen Möglichkeiten begrenzt waren.

„Ich liebe es nicht, aber ich weiß nicht, wie ich ihm nachgehen soll. Ich weiß nicht, was ich wirklich tun kann “, sagte die Schauspielerin Katherine Kendall, die 1993 von Weinstein sexuell belästigt worden sein soll. Die anhängige Beilegung der zahlreichen Zivilklagen ist keineswegs das Ende von Weinsteins Rechtsproblemen. Am 6. Januar soll sein Strafverfahren mit der Auswahl der Geschworenen vor einem Gericht in Manhattan eröffnet werden.

harvey weinstein steht vor us-amerikanischen gericht in manhattan

Zu den strafrechtlichen Anklagen gegen ihn zählen die mutmaßliche Vergewaltigung einer Frau im Jahr 2013 und der Vorwurf des erzwungenen Oralsex gegen eine unbenannte Frau im Jahr 2006. Weinstein hat jegliche Behauptung von nicht einvernehmlichem, strafrechtlichem oder zivilrechtlichem Sex bestritten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!