Gewichtszunahme bei Menschen über 40: Warum verändert sich unser Körpergewicht mit zunehmendem Alter?

Gewichtszunahme bei Menschen über 40 Tipps Ernährung Sport Gewicht reduzieren

Bei vielen beginnt ab dem 40. Lebensjahr eine langsame Gewichtszunahme. Auch wenn sie nichts an ihrer Ernährung verändern und die gleiche Menge an Sport treiben, nehmen die meisten Menschen durchschnittlich 2 Kilo pro Jahr zu. Hormonelle Probleme, ein langsamerer Stoffwechsel oder niedrigerer Energieverbrauch: Woran liegen eigentlich die Veränderungen im Körpergewicht? Wissenschaftler aus Schweden fanden heraus, dass die Gewichtszunahme bei Menschen über 40 einen anderen Grund hat. Mit zunehmendem Alter beginnt der Fettumsatz im Fettgewebe abzunehmen und das soll einen Anstieg des Körpergewichts begünstigen.

Gewichtszunahme bei Menschen über 40: Liegen die Veränderungen im Körpergewicht am abnehmenden Fettumsatz?

Im Rahmen der Studie konnten die Forscher feststellen, dass der Fettumsatz im Alter abnimmt und so eine Gewichtszunahme begünstigt wird. Über 50 Probanden (Männer und Frauen) nahmen an der Studie teil. Die Wissenschaftler konnten ihre Fettzellen untersuchen und feststellen, dass ab 40 Jahren das Fett immer langsamer in den Fettzellen gespeichert wird. Wurde der Prozess nicht durch eine Reduzierung der täglichen Kalorienzufuhr reguliert, nahmen die Probanden schnell zu. Und umgekehrt: Menschen, die einen hohen Lipidumsatz haben, können schneller und effektiver abnehmen und das Traumgewicht erhalten.

Die Studie gibt vor allem Patienten, die an Adipositas leiden, Hoffnung. Denn oft müssen sich die Betroffenen einer komplizierten Operation zur Magenverkleinerung unterziehen. Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass sich Sport positiv auswirken und die Gewichtsreduzierung nach dem Eingriff unterstützen kann.

Gewichtszunahme bei Menschen über 40: Sport kann den Stoffwechsel anregen

Gewichtszunahme bei Menschen über 40 Sport regelmäßig treiben rennen

Wie kann man aber einer Gewichtszunahme entgegenwirken? Frühere Studien hatten bereits belegt, dass Sport den Stoffwechsel effektiv anregt und das Körpergewicht regulieren kann. Die Ergebnisse der schwedischen Forscher beweisen ebenfalls die positive Wirkung von Sport und Bewegung auf den Körper. Natürlich spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle. Wer sich gesund ernährt, und die Portionen ein bisschen reduziert, kann auf schnelle Ergebnisse hoffen. Es geht dabei nicht darum, eine strenge Diät einzuhalten und zu hungern, sondern sich gesund zu ernähren. Gemüse, Obst, Fisch und Vollkornbrot sollten täglich auf dem Menü stehen.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN