George Lazenby: Seine “James Bond“-Rolle hat ihm die Karriere gekostet

George Lazenby James Bond Film Australier Schauspieler

Der Australier George Lazenby ist der einzige Schauspieler, der als der berühmte Spion James Bond nur einmal vor der Kamera stand. Trotzdem wird der  Film „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ von Fans und Kritikern als einer der besten Bond-Filme gelobt. Die begehrteste Rolle in Hollywood hat ihm aber die Karriere gekostet.

George Lazenby wurde zum Sean Connery Nachfolger

George Lazenby ist vor 80 Jahren in Queanbeyan, New South Wales geboren. Der gebürtige Australier arbeitete in seinem Heimatland als Model und stand für zahlreiche Werbekampagnen vor der Kamera. Da er aber eine Filmkarriere anstrebte, zog er 1964 nach England. Zur selben Zeit gab der Publikumsliebling Sean Connery bekannt, dass er seine Rolle als James Bond aufgibt. Lazenby sah darin eine Chance und wollte in seine Fußstapfen treten. Er konnte während eines Castings die Produzenten positiv überzeugen und ergatterte die begehrteste Rolle.

Die Dreharbeiten verliefen aber nicht nach Plan: Es gab Konflikte zwischen ihm und dem Regisseur. Auch mit seiner Kollegin Diana Rigg soll er sich mehrmals am Set gestritten haben. Zur Überraschung der Kritiker und des Publikums wurde aber der Film ein kommerzieller Erfolg. Lazenby wurde für seine Darstellung des beliebten Spions gelobt und erhielt sogar eine Golden Globe Nominierung.

George Lazenby: Trotz Filmerfolg scheiterte seine Karriere

George Lazenby James Bond Spion Filmkarriere

Die Spannung am Set, sowie Konflikte mit den Produzenten führten dazu, dass George Lazenby bei der Werbung vernachlässigt wurde. Im Unterschied zu seinem Vorgänger wurde sein Name nicht popularisiert, er gab kaum Interviews. Das Filmstudio wollte mit ihm einen Vertrag für weitere 6 Filme unterschreiben, er weigerte sich aber. Er wollte nicht mehr James Bond spielen, sondern träumte von einer Karriere in Hollywood. Sein Traum ist nie in Erfüllung gegangen. Nach seiner Absage, den berühmtesten Spion der Welt zu verkörpern, wurde er auf Hollywoods schwarze Liste gestellt.

George Lazenby: Sein James Bond war verletzlich, nachdenklich und spiegelte den Zeitgeist wider

George Lazenby Spion James Bond australische Schauspieler wird 80

Obwohl Lazenby nur in einem Film als James Bond zu sehen ist, wird er heute immer noch für seine Rolle gelobt. Zum ersten Mal zeigt sich der Spion verletzlich und nachdenklich. Sein Bond spiegelte den Zeitgeist der 70er Jahre wider. Nach seinem Ausstieg übernahm Sean Connory für einen weiteren Film erneut die Rolle und wurde dann durch Rodger Moore ersetzt.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!