Gesunde Lebensmittel statt Medikamente gegen Diabetes und Hypertonie?

Autor: Charlie Meier

Eine neue, umfassende Studie über Lebensmittelverordnungen legt nahe, dass verschriebene gesunde Lebensmittel wirksamer als Arzneimittel gegen chronische Erkrankungen sein könnten. Forscher überprüften 13 verschriebene Ernährungsprogramme, die gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse entweder subventionierten oder direkt als medizinische Behandlung bereitstellten. Sie fanden heraus, dass Menschen mehr von diesen Nahrungsmitteln aßen und auch Verbesserungen in Bezug auf Gewicht und Blutzucker sahen.

Krankheiten durch gesunde Lebensmittel anstelle von Pillen verhindern

obst wie zitrusfrüchte als gesunde lebensmittel anstatt von pillen zur vorbeugund von krankheiten

Die Studienautoren glauben, dass Lebensmittelverordnungen von großem Vorteil als Vorbeugungsmaßnahme sein könnten. Dies gilt insbesondere für Menschen mit eingeschränktem Zugang zu solchen Nahrungsmitteln sowie für diejenigen mit bestimmten Erkrankungen. Sie haben festgestellt, dass die Wirkung von Ernährungstherapien auf den Blutzucker vergleichbar mit denen ist, die Menschen von einigen häufig verschriebenen Blutzuckersenkern erwarten würden. Dies verstärkt die wachsende Vermutung, dass Nahrung auch als Medikament wirken könnte. Laut den Autoren führt Ernährungsunsicherheit, die als mangelnder Zugang zu ernährungsphysiologisch angemessenen Nahrungsmitteln definiert ist, zu einem höheren Risiko für kardiometabolische Erkrankungen. Etwa die Hälfte der Personen, die für die in der Überprüfung analysierten Programme rekrutiert wurden, litt unter Ernährungsunsicherheit. Drei Viertel hatten spezifische bestehende Erkrankungen wie Übergewicht oder Fettleibigkeit, Bluthochdruck oder Typ-2-Diabetes.

werte für vitamin b12 nach einer supplementierung mit nahrungsergänzungsmitteln bei ernährungstherapie

Der Schwerpunkt der meisten Rezepte für gesunde Lebensmittel lag bisher auf Obst und Gemüse. Andere Lebensmittel, einschließlich Nüsse, Bohnen, Vollkornprodukte und Fisch, sind jedoch ebenfalls für die Herzgesundheit wichtig. Insgesamt liefern diese Ergebnisse ermutigende Beweise dafür, dass Programme zur Verschreibung gesunder Lebensmittel zu Verbesserungen der Ernährungsqualität und der Gesundheitsmaßnahmen führen können. Menschen, die unter Ernährungsunsicherheit leiden, sind aufgrund psychischer und finanzieller Belastungen wie hoher Kosten für Medikamente und anderer gesundheitlicher Ausgaben aus eigener Tasche weniger in der Lage, mit chronischen Krankheiten umzugehen. Diese Studie zeigt, dass die Steigerung der Aufnahme gesünderer Lebensmittel ein großes Potenzial zur Verbesserung der Gesundheit schutzbedürftigerer Menschen hat. Die Analyse der Forscher unterstützt nachdrücklich die Notwendigkeit besser konzipierter und ordnungsgemäß kontrollierter klinischer Studien. Auf diese Weise können sie die tatsächlichen Auswirkungen von Programmen zur Verschreibung von Lebensmitteln auf die Gesundheit testen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig