Diabetes Typ 2 Medikamente: Dieses neue Duo wirkt mindestens 2 Jahre

Autor: Charlie Meier

Eine gewöhnliche Therapie enthält bei Diabetes Typ 2 Medikamente wie Insulin, das beim Regulieren der im Blut zirkulierenden Glukose hilft. Bei so einer Art von Erkrankung produziert der Körper nicht genug Insulin. Infolgedessen reagieren seine Zellen nicht mehr effektiv auf das Hormon oder umgekehrt. Langfristig kann so ein hoher Blutzuckerspiegel eine Vielzahl von schwächenden und möglicherweise lebensbedrohlichen Komplikationen verursachen. Dazu gehören Bluthochdruck, Schäden an Organen wie Herz und Nieren, Nervenschäden und sogar Blindheit.

Wie helfen Diabetes Typ 2 Medikamente in Kombination?

arzt mit einer kombination aus arzneimitteln gegen zuckerkrankheit

Die Erstbehandlung ist Metformin, aber bei einigen Patienten kann die Wirksamkeit des Arzneimittels im Laufe der Zeit abnehmen. Dies macht also alternative Behandlungen oft erforderlich. Eine klinische Studie namens DURATION-8 untersuchte so eine alternative Kombination von zwei neueren Arzneimitteln. Diese heißen Exenatid und Dapagliflozin. Dies erfolgte bei Patienten, deren Blutzuckerspiegel nicht auf Metformin ansprachen. Die Ergebnisse legen nahe, dass die Kombination sicher und außerdem wirksamer als jedes Medikament allein war. Zusätzlich zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels war die Wirkstoffkombination mit einem niedrigeren Blutdruck und Gewichtsreduktion verbunden. Nach 2 Jahren blieben 431 Patienten in der Studie. Die meisten Teilnehmer, die abgebrochen hatten, taten dies, weil sie sich nicht für eine Verlängerung anmelden wollten. Nach Bereinigung anderer möglicher Faktoren konnten diejenigen, die beide Medikamente erhielten, im Vergleich zum Beginn der Studie die größte durchschnittliche Verringerung ihres glykierten Hämoglobinspiegels (HbA1c) feststellen. Dies ist ein Maß von der Stabilität des Blutzuckerspiegels.

metformin als diabetes typ 2 medikamente mit nebenwirkungen

Bei Patienten, die beide Diabetes Typ 2 Medikamente einnahmen, gab es auch Verbesserungen des Blutzuckerspiegels. Dies geschah sowohl nach dem Fasten als auch 2 Stunden nach dem Essen. Es gab bei ihnen außerdem auch eine Verringerung des Körpergewichts und des systolischen Blutdrucks. Diese Patienten haben also die Kombination von Exenatid und Dapagliflozin gut vertragen. Während bei den Studienteilnehmern keine Episoden einer schweren Hypoglykämie (gefährlich niedriger Blutzuckerspiegel) auftraten, gab es bei Patienten, die beide Medikamente einnahmen, im Vergleich zu den beiden anderen Versuchsgruppen mehr Episoden eines solchen Zustands.

Medizinische Perspektiven

blutzuckermessgerät mit einem haufen von farbigen medikamenten gegen diabetes im hintergrund

Die Autoren kamen also zu dem Schluss, dass der klinische Nutzen der Einnahme beider Diabetes Typ 2 Medikamente 2 Jahre lang ohne unerwartete Ergebnisse erhalten blieb. Weitere Studien sind erforderlich, um zu untersuchen, ob die beobachtete Kombination möglicherweise zu einer verringerten Inzidenz von kardiovaskulären und Nierenproblemen bei Patienten führen könnte. Die Autoren erkannten an, dass der relativ hohe Anteil der Patienten, die sich nach 1 Jahr aus dieser Studie zurückgezogen hatte, die Robustheit der Ergebnisse nach 2 Jahren einschränkt. Schließlich stellten sie fest, dass ihre Ergebnisse möglicherweise nicht für alle Patienten gelten. So eine Art von Behandlung sollte daher auf den Einzelnen zugeschnitten und je nach Fortschritt modifiziert werden.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig