Chinesische Gruftis posten Protest-Selfies wegen Beleidigung des Aussehen

Autor: Ramona Berger

Gruftis mit dramatischem Gothic Make-up in Rot und Schwarz

Chinas Goth-Gemeinschaft, noch als Gruftis bekannt, hat sich zu einem Selfie-Protest zusammengeschlossen, um eine Goth-Frau zu unterstützen, die Anfang März von U-Bahn-Mitarbeitern gebeten wurde, ihr „peinliches Make-up“ zu entfernen, bevor sie eine geschäftige U-Bahn betreten durfte. Der Vorfall ereignete sich in der südchinesischen Stadt Guangzhou.

In einem Beitrag auf der chinesischen Social-Media-Site Weibo erzählte die Frau, die bisher noch nicht genannt wurde, wie die U-Bahn-Mitarbeiter sie aufgrund ihres starken Augen-Make-ups und ihres dunklen Lippenstifts davon abgehalten hatte zu reisen. Obwohl sie keine verbotenen Gegenstände bei sich hatte, wurde ihr gesagt, dass sie die Einreise verweigern würde, wenn sie ihr Make-up nicht entfernte, um andere Mitreisenden nicht zu „belästigen“.  Die Frau erzählte noch, dass die Wachfrau ihr Make-up als „problematisch und wirklich schrecklich“ bezeichnet hat.

Gruftis Gothic Subkultur Frau mit schwarzem Make-up und blauen Haaren

„Als chinesische Bürgerin hoffe ich, diese öffentliche Plattform nutzen zu können, um die Behörden herauszufordern: Welche Gesetze gewähren Ihnen das Recht, mich aufzuhalten und meine Zeit zu verschwenden?“, schrieb sie in einem Weibo-Beitrag.

Seit die Frau über den Vorfall in den sozialen Medien berichtet hat, wurde er mehr als 5.000 Mal geteilt. Tausende von anderen Gruftis haben Protest-Selfies mit dem Hashtag #ASelfieForTheGuangzhouMetro gepostet. Die Solidaritätsfotos zeigen ebenfalls ihr dramatisches Goth-Make-up.

Gothic Schminke schwarzes Augen-Make-up rote Lippen

Die U-Bahn von Guangzhou hat sich seitdem entschuldigt und einen beteiligten Mitarbeiter suspendiert, aber es hat nicht ausgereicht, um den wachsenden Gegenpol der sozialen Medien zu stoppen. „Die Guangzhou Metro entschuldigt sich öffentlich bei der Passagierin und bei den Internetnutzern und wird versuchen, ihre Arbeit und ihr Management weiter zu verbessern, um einen noch besseren Service zu bieten“, sagte die Tageszeitung China Daily.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig