Brennnessel Allergie – Symptome und Nebenwirkungen behandeln

Autor: Charlie Meier

Wenn eine Person eine Brennnessel Allergie hat, kann dies zu leichten oder manchmal auch schwerwiegenden Symptomen führen. Menschen sind jedoch meistens in der Lage, einen Ausschlag oder Juckreiz mit Hausmitteln zu behandeln, die normalerweise die Symptome innerhalb weniger Stunden lindern können. In einigen Fällen können Brennnesseln aber auch eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Dann benötigt die betroffene Person möglicherweise sofortige ärztliche Hilfe. Es gibt jedoch mögliche Behandlungen von Brennnesselausschlag sowie Prävention bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie medizinische Hilfe in Anspruch nehmen müssen.

Wie kommt es zu einer Brennnessel Allergie?

mögliche symptome und nebenwirkungen bei brennnessel allergie verhindern mit hausmitteln

Brennnesseln können einen Ausschlag und andere Symptome verursachen, wenn Menschen sie berühren. Der Grund dafür ist, dass die Pflanzenblätter feine Haare und Chemikalien enthalten, die die menschliche Haut reizen. Eine dieser Chemikalien ist Ameisensäure, die den schmerzhaften Ausschlag verursacht. Wenn Menschen mit Brennnesseln in Kontakt kommen, können sie verschiedene Nebenwirkungen erleben. Solche wären zum Beispiel ein Ausschlag, Unebenheiten, Flecken heller als die umgebende Haut, Schmerzen im Bereich des Stichs sowie gereizte oder juckende Haut. In einigen Fällen können die Komplikationen lebensbedrohlich sein und sofortige antiallergische Mittel erfordern. Die schwerwiegenden Symptome können Atem- und Schluckbeschwerden, Keuchen, Schwindel oder Ohnmacht, Übelkeit, Erbrechen, erhöhter Puls, Engegefühl in der Brust, starke und schnelle Schwellung im Gesicht, im Mund oder im Hals oder unter der Haut, Verlust der Koordination, Zittern, Muskelschwäche oder Magenschmerzen sein.

ameisensäure an der oberfläche der brennnessel pflanze kann zu allergischen reaktionen führen

Bei diesen Symptomen oder bei Verdacht auf eine schwere allergische Reaktion sollten die betroffenen Personen also eine Notfallbehandlung in Anspruch nehmen. Sie können auch alleine einen Brennnesselausschlag behandeln, indem sie den betroffenen Bereich und die umgebende Haut so bald wie möglich nach dem Kontakt mit der Pflanze waschen. Auf diese Weise können Chemikalien von der Haut entfernt werden. Dadurch können Sie die Beschwerden des Hautausschlags innerhalb weniger Stunden lindern. Verwenden Sie am besten Seife und Wasser. Ein sauberes, feuchtes Tuch funktioniert ebenfalls, wenn kein fließendes Wasser verfügbar ist. Wenn nach der Reinigung des Hautausschlags immer noch schmerzhafte Symptome auftreten, können Sie andere Behandlungen ausprobieren, um Reizungen und einen Hautausschlag zu lindern.

Hausmittel oder Medikamente anwenden

haare auf den pflanzenblättern von brennnessel enthalten hautreizende chemikalien

Sie können zum Beispiel Springkraut oder Ampferblatt auf den Ausschlag auftragen. Diese Pflanzen wachsen normalerweise in der Nähe von Brennnesseln. Erstere hat ovale, grüne Blätter mit orangen oder gelben trompetenförmigen Blüten. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2012 lieferte einige wissenschaftliche Belege für die Verwendung von Springkraut zur Behandlung von Brennnessel Allergie. Diese Studie zeigte jedoch, dass Seife wirksamer ist. Eine andere Methode wäre, Backpulver mit Wasser zu mischen, um eine Paste zu erhalten. Diese tragen Sie dann auf den Ausschlag auf, oder geben Backpulver in ein lauwarmes Bad.

schutzkleidung und handschuhe tragen bei gartenarbeit um brennnesselallergie zu verhindern

Wenden Sie eine kühle Kompresse auf dem Ausschlag an, um Schmerzen und Reizungen zu lindern. Die Einnahme von rezeptfreien Antihistaminika zur Linderung von Juckreiz und zur Verringerung von Schwellungen wäre selbstverständlich auch eine Alternative. Die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten wie Ibuprofen sowie kühle oder lauwarme Bäder und Duschen sind ebenso empfehlenswert. Achten Sie jedoch darauf, dass kein heißes Wasser mit dem Ausschlag in Kontakt kommt. Dies kann zu weiteren Reizungen und Schmerzen führen. Diejenigen, die im Freien arbeiten und wahrscheinlich mit Brennnesseln in Kontakt kommen, sollten Schutzkleidung tragen. So vermeiden Sie, dass die Pflanze gegen nackte Haut streift und einen Hautausschlag verursacht. Es ist wichtig, Kratzen oder Reiben am Hautausschlag zu vermeiden, da dies die Chemikalien weiter in die Haut drücken und die Reizung verschlimmern kann.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig