Schauspieler Ashton Kutcher sagt im Mordprozess „Hollywood Ripper“ aus

Schauspieler Ashton Kutcher als Zeuge im Prozess gegen den Hollywood Ripper


Ashton Kutcher sagte am Mittwoch in Los Angeles im Prozess gegen den mutmaßlichen Serienmörder Michael Gargiulo, auch bekannt als „Hollywood Ripper“, aus. Der 41-jährige Schauspieler erzählte, wie er vor 18 Jahren unwissentlich über eine grausige Mordszene gestolpert sei. Er sollte 2001 ein erstes Date mit Ashley Ellerin haben, bevor sie erstochen wurde. Kutcher, der jetzt mit der Schauspielerin Mila Kunis verheiratet ist, ist einer von über 100 Zeugen, die vor Gericht erscheinen sollen.

Der Schauspieler sagte vom Zeugenstand aus, am 21. Februar 2001 wollte er die 22-jährige Modedesign-Studentin Ashley Ellerin für ihr erstes Date abholen. Als sie nicht an die Tür ging, nahm er an, dass sie sauer auf ihn war, weil er zu spät kam. Am nächsten Tag erfuhr er, dass sie tot gelegen hatte.

Schauspieler Ashton Kutcher als Zeuge vor dem Gericht in Los Angeles

„Ich habe an die Tür geklopft und es kam keine Antwort“, sagte Kutcher. „Ich habe wieder geklopft und wieder keine Antwort. Zu diesem Zeitpunkt war ich ziemlich sicher, dass sie mit ihrer Freundin ausgegangen war. Ich kam zu spät, ließ sie stundenlang auf mich warten und sie war vielleicht verärgert.“ Kutcher bezeugte, dass er durch Ellerins Fenster spähte und dachte, ihr Blut sei Rotweinflecken. Das hielt er nicht für seltsam, weil er etwa eine Woche zuvor auf einer College-Party im Haus gewesen war.

Michael Gargiulo Hollywood Ripper Serienmörder

Ellerin wurde am nächsten Morgen von ihrem Mitbewohner brutal erstochen aufgefunden. Die Polizei berichtete über 47 Messerstiche. Die Staatsanwaltschaft beschreibt Gargiulo als einen „methodischen und systematischen“ Mörder. Er wird beschuldigt, mindestens vier Frauen angegriffen zu haben, drei in Kalifornien und eine in Illinois. „Wir glauben, sie hat gerade die Dusche verlassen und wollte gerade mit Mr. Kutcher ausgehen, als sie von hinten angegriffen wurde“, sagte der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt von Los Angeles, Dan Akemon, während der Eröffnungsrede. Gargiulo droht die Höchststrafe: lebenslange Haft ohne Bewährung.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!