Aaron Carter in der Notaufnahmestation – Teen-Popstar wiegt nur 50 Kilos, seine Fans machen sich Sorgen um ihn

Autor: Olga Schneider

Der ehemalige Teen-Popstar Aaron Carter, Bruder vom Sänger Nick Carter, wurde vor mehreren Tagen in ein Krankenhaus eingewiesen. Davon erzählte seine Mutter, die auf Instagram ein Foto von ihm in einem Krankenhausbett postete. Angeblich soll er sie am Donnerstag besucht haben. Sie habe gleich bemerkt, dass ihr Sohn total abgemagert sei und habe sich sehr erschrocken, erzählte Mama Jane. Sie fuhr ihn gleich ins Krankenhaus, wo die Ärzte ihn untersuchten und Tests durchführten. Im Augenblick warten die beiden auf die Ergebnisse der Bluttests. Vermutlich könnte es an der Hiatushernie liegen, an der er bereits seit mehreren Jahren leidet, und die zu Gewichtsverlust führen kann. Wie lange Aaron im Krankenhaus bleiben wird, ist also noch nicht klar. Seine Mutter wird sich aber um ihn und um seine Social-Media-Kanäle kümmern, bis er sich besser fühlt. Besorgte Fans wünschten ihm gute Besserung.

Aaron Carter hatte vor kurzem offen über seine psychischen Störungen gesprochen

Eigentlich sollte sich alles bald bessern. Denn Aaron hatte vor kurzem in einem Interview über seine psychische Störungen offen gesprochen. Er leide an bipolarer Störung, habe Schizophrenie und wurde auch mit Angststörung diagnostiziert. Deswegen müsse er täglich sehr viele Medikamente einnehmen. Angeblich sind die psychischen Störungen der Grund, warum Aaron seiner Schwester und der schwangeren Ehefrau seines Bruders, des amerikanischen Sängers Nick Carter, mit einem Mordanschlag drohte. Aaron ist auch drogensüchtig und ließ sich in der Vergangenheit bereits mehrmals behandeln. Drogenkonsum soll daran Schuld sein, dass inzwischen mehrere Mitglieder seiner Familie den Kontakt zum ehemaligen Teen-Idol abgebrochen haben. Seine Mutter steht ihm aber zur Seite und hofft, dass er sich bald besser fühlt.

Aaron Carter im Krankenhaus Fans machen sich Sorgen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig