Diese facettierte Decke mit dreieckigen Oberlichtern ist ein absoluter Blickfang!

facettierte Decke mit dreieckigen Oberlichtern sorgen für einen hellen Innenraum

Ein modernes Wohnhaus, das in einer verlassenen Kapelle errichtet wurde, hat den ersten Preis bei einem Londoner Wettbewerb für „die besten Hauserweiterungen“ gewonnen. Das Projekt „The Chapel“ vom Architekturbüro Craftworks ist der diesjährige Gewinner der „Don’t Move, Improve!“ Auszeichnungen, die von New London Architecture (NLA) organisiert werden. Das Haus besitzt eine moderne facettierte Decke, die an die Kirchenbauten des deutschen Architekten Gottfried Böhm erinnert. Große, dreieckige Oberlichter sorgen für viel Licht und schaffen einen hellen, freundlichen Innenraum.

dreieckige Oberlichter und facettierte Decke sorgen für interessante Licht-Schatten-Effekte

Das Londoner Studio, zuvor als John Smart Architects bekannt, schuf das neue Zuhause in der alten Struktur eines religiösen Gebäudes in Camberwell, in Südlondon. Darunter wurde ein neuer Untergeschoss für die Schlafzimmer geschaffen, während ein neues Gewölbedach mit dreieckigen Oberlichtern für einen lichtdurchfluteten Wohnbereich sorgt. „Die Kapelle ist eines der dramatischsten Hausumbau-Projekte, und die Jury hat einstimmig den ersten Preis verliehen – der große Wohnraum und die elegante, facettierte Decke waren unschlagbar“, sagte Peter Murray, Leiter der Jury.

dreieckige Oberlichter sorgen für angenehmes Licht im Innenraum

Das Programm für ein modernes Einfamilienhaus musste chirurgisch in die vorhandene äußere Struktur der Kapelle integriert werden. Vier Schlafzimmer samt Badezimmer und ein Arbeitszimmer befinden sich im neuen Untergeschoss, während der ursprüngliche Raum vollständig in einen offenen Ess- und Küchenbereich umgewandelt wurde. Die dreieckigen Oberlichter und eine Reihe dünner Bogenfenster lassen natürliches Licht in den Raum.

Kapelle Umbau Satteldach mit dreieckigen Oberlichtern Ziegelfassade


Eine dunkle, holzverkleidete Treppe verbindet die zwei Stockwerke und sollte die Kluft zwischen „Tag und Nacht, Himmel und Erde“ darstellen.

Ein Kamin wurde wie ein Altar in der Mitte des Raumes eingesetzt. Gegenüber einer eckigen, holzgekleideten Box verbirgt sich ein Badezimmer. Darüber gibt es ein kleines Zwischengeschoss, wo ein privates Arbeitszimmer zu finden ist.

Die Wände sind mit gewachstem Kalkputz versehen, damit ein schöner Kontrast zu der Ziegelfassade und dem Schieferdach geschaffen wird.

Um das Haus herum bildet ein von Jane Brockbank Gardens entworfener Landschaftsgarten einen „versteckten Rückzugsort“, wo die facettenreichen Formen des Daches wiederholt werden.

Oberlichter sorgen für natürliches Licht im Wohnbereich

dreieckiges Oberlicht Akzente durch dunkles Holz und Messing


facettierte Decke mit dreieckigen Oberlichtern Kochinsel mit Essbereich

facettierte Decke mit Oberlichtern modernes Gewölbedach

facettierte Decke und dreieckige Oberlichter Kapelle Umbau

Hängetreppe aus dunklem Holz im Kontrast zu hellem Bodenbelag

modernes Giebeldach mit Oberlichtern offener Wohnbereich mit Kamin

* Weitere Projekte von Craftworks können Sie sich auf ihrer offiziellen Webseite ansehen




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN