Schwarzer Tee für Haut und Haare – Pflegetipps und Rezepte für das Beauty-Programm zu Hause

Schwarzen Tee für Haut und Haare richtig anwenden mit diesen Pflegetipps


Aufgrund der riesigen Auswahl an Kosmetikprodukten für die Haar- und Hautpflege im Handel vergessen wir oft, dass selbst die einfachsten und natürlichsten Mittel wahre Wunder bewirken können. Dennoch vertrauen in letzter Zeit immer häufiger Damen und auch Herren auf eben solche Mittel. Eines davon möchten wir Ihnen in diesem Artikel einmal vorstellen und das ist der Schwarztee. Dieses beliebte Getränk ist nämlich ein super Helfer bei verschiedenen Haut- und Haarproblemen und kann oft sogar mehr für Sie tun als so manches Pflegeprodukt aus dem Laden. Aber wie genau kann denn schwarzer Tee für Haut und Haare genutzt werden? Das erklären wir Ihnen in den folgenden Zeilen. Finden also heraus, in welchen Bereichen Ihnen dieser helfen kann, besorgen Sie ihn so schnell wie möglich und verwöhnen Sie sich mit einem angenehmen Beauty-Tag zu Hause.

Interessantes über den schwarzen Tee

Schwarzer Tee für Haut und Haare - Tipps und Rezepte für Pflege und Kuren

Beim schwarzem Tee handelt es sich um eine Sorte, die usprünglich aus China stammt. Falls Sie schon einmal die Bezeichnung Rottee oder roter Tee gehört haben und bisher glaubten, es handele sich dabei um eine andere Teessorte, lagen Sie falsch. Rottee ist nämlich lediglich eine andere Bezeichnung für den schwarzen Tee, der hautpsächlich in China verwendet wird. Der Grund dafür ist, dass der fertig gekochte Tee eine rötliche Farbe besitzt. Doch warum wird er dann in anderen Ländern als schwarz bezeichnet, fragen Sie sich jetzt wahrscheinlich? Das liegt ganz einfach daran, dass die getrockneten Blätter eine schwarze Farbe besitzen. Ob rot oder schwarz, die Wirkung, die schwarzer Tee für Haut und Haare aber auch für die Gesundheit im Allgemeinen mitbringt, ist einfach wunderbar, wie Sie weiter unten feststellen werden.

Auch beim grünen Tee handelt es sich eigentlich um die gleiche Teepflanze und beim weißen ebenso. Sind Sie jetzt ganz und gar verwirrt? Lassen Sie es uns schnell erklären: Und zwar sind es lediglich die unterschiedlichen Herstellungsverfahren, aus denen die drei verschiedenen Teesorten aus ein und derselben Teepflanze gewonnen werden. Um den Schwarztee zu erhalten, muss die Pflanze nämlich erst einmal fermentieren, was bei den beiden anderen Sorten nicht der Fall ist.

Schwarzer Tee Zubereitung

Schwarzer und grüner Tee werden aus ein und derselben Pflanze hergestellt

Achtung: Verwenden Sie immer unparfümierte Teesorten und greifen Sie am besten zu Bio-Produkten! Dann sind Nebenwirkungen kein Risiko.
Möchten Sie schwarzen Tee kochen, empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten, um den perfekten Tee zu erhalten. Das gilt auch dann, wenn schwarzer Tee für Haut und Haare verwendet werden soll. Mit der richtigen Dosierung, Temperatur und Ziehzeit kann schwarzer Tee seine positiven Wirkstoffe und natürlichen Aromen erst so richtig entfalten. Somit gilt zuerst einmal, dass Sie das Wasser zwar aufkochen lassen, die Teeblätter (oder -beutel) aber nicht sofort aufgießen, sondern einen Moment warten, bis das Wasser auf ca. 90 Grad abgekühlt ist. Verwenden Sie zudem am besten kalkarmes Wasser wie etwa aus der Filterkanne oder Mineralwasser. Für eine Tasse (250 ml) nimmt man 2 Gramm Schwarztee.

Schwarzer Tee für Haut und Haare richtig kochen und zubereiten

Haben Sie das Wasser aufgekocht und den Tee aufgegossen, müssen Sie den Tee ziehen lassen. Ein schwarzer Tee mit Ziehzeit von etwa 1 bis 3 Minuten ist die ideale Variante. Doch auch hier gibt es noch einiges zu beachten. Da die Blätter auch ausreichend Platz benötigen, um quellen und Aromen und Wikrstoffe entfalten zu können, sind Teebeutel nicht unbedingt die beste Wahl, da diese nicht den nötigen Platz bieten. Stattdessen verwendet man am besten wiederverwendbare Teefilter und separate Teeblätter. Wählen Sie außerdem hochwertige oder Bio-Produkte. Dann kann schwarzer Tee für Haut und Haare wahre Wunder bewirken. Lassen Sie den Tee länger ziehen, erhöht sich auch die Menge der Gerbstoffe im Getränk. Das macht den Tee bitterer, was bei der Verwendung von Schwarztee für Haut und Haare beziehungsweise als Kosmetikprodukt aber nicht unbedingt von Bedeutung ist.

Schwarzer Tee für Haut und Haare – Inhaltsstoffe

Schwarztee muss während der Herstellung fermentieren


Bekannt ist, dass ein gewisser Koffeingehalt und schwarzer Tee einhergehen. Dieser variiert je nach Sorte und kann bei 125 ml Tee zwischen 20 und 50 Milligramm betragen. Weitere Schwarztee Inhaltsstoffe sind auch ätherische Öle. Hinzu kommen Gerbstoffe, die sogenannten Tannine, die nicht nur entzündungshemmend sind, sondern auch bei Durchfall helfen und das Wachstum von Mikroorganismen hemmen. Theobromin und Theophyllin wiederum werden in verschiedenen Medikamenten verwendet und zählen zu den sogenannten Methylxanthinen. Natürlich fehlt es schwarzem Tee auch nicht an wichtigen Vitaminen und Mineralien. Dazu gehören Vitamin A, B1 und B2, aber auch Kalium, Mangan und Flourid, was die Zähne stärkt. All diese Inhaltsstoffe sind auch von Vorteil, wenn schwarzer Tee für Haut und Haare verwendet werden soll.

Rezepte und Ideen – Schwarzer Tee für Haut und Haare

Haut und Haarpflege mit natürlichen Mitteln Schwarzer Tee als Beauty Tipp


Wie Sie also sehen, ist schwarzer Tee gesund, solange er in normalen Mengen konsumiert wird. Sie können seine positiven Eigenschaften aber auch von außen nutzen und sowohl die Haare als auch die Haut mit ihnen pflegen und verwöhnen. Wie schwarzer Tee für Haut und Haare genutzt werden kann, erfahren Sie im Folgenden:

Schwarztee für Haare

Haare pflegen mit Schwarztee und Glanz verleihen

Schwarzer Tee für die Haare kann auf verschiedene Weise verwendet werden. Zum einen wird er oft genutzt, um das Haar zu färben und zum anderen auch zur Pflege. Da schwarzer Tee eine Wirkung mit entzündungshemmendem Effekt hat, kann er beispielsweise dabei helfen, Ekzeme auf der Kopfhaut schneller zu heilen. Hier ein paar Ideen für die Anwendung:

Glänzende Haare mit Schwarztee für dunkles Haar und Kamillentee für helles Haar

Glänzende Haare mit Schwarztee erreichen

Eine tolle Wirkung hat schwarzer Tee auf die Haare, wenn er in Form einer Spülung verwendet wird. Zu diesem Zweck kochen Sie den Schwarztee und lassen ihn gut abkühlen. Dann spülen Sie mit ihm die Haare nach der gewohnten Haarwäsche ab, ohne diese Spülung danach wieder auszuspülen. Das Ergebnis ist schönes glänzendes Haar. Schwarztee sollte aber nur von brünetten Damen verwendet werden. Blondinen können stattdessen Kamillentee für denselben Effekt nutzen.

Mit schwarzem Tee kann man die Haare dunkel tönen

Haare natürlich dunkler machen – Schwarzer Tee

Falls Sie sich gewundert haben, weshalb die Haarspülung oben nur für dunklere Haare empfohlen wird: Da Schwarztee einen tönenden Effekt hat, sollte er bei hellen Haaren gemieden werden, es sei denn, Sie haben genau dieses Ziel, und zwar die Haare dunkler zu machen. Zu diesem Zweck wird die Ziehzeit beim Tee deutlich verlängert. Kochen Sie 300 ml Wasser auf und übergießen Sie damit 3 EL Schwarzteeblätter. Dieser Tee sollte nun abgedeckt mindestens 30 Minuten ziehen. Dabei kühlt er auch gleich ab. In der Zwischenzeit können Sie Ihre Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen und danach mit dem Handtuch leicht trocknen. Massieren Sie nun nach und nach den abgekühlten Tee in die Haare ein (vorher die Blätter mit einem Sieb entfernen) und lassen Sie ihn 30 Minuten einwirken. Dies wird einmal pro Woche und über mehrere Wochen hinweg wiederholt, je dunkler die Haare werden sollen.

Tipps zur Pflege für Haar und Haut mit Naturprodukten

Gern können Sie auch eine Haarkur zubereiten, die die Haare ebenso tönt. Sie benötigen 5 EL Olivenöl, 2 Teebeutel Schwarztee und 250 ml gekochtes Wasser. Aus den Teebeuteln und dem Wasser bereiten Sie einen Tee zu, der mindestens 10 Minuten ziehen sollte. Geben Sie danach das Olivenöl hinzu und lassen Sie diese Haarkur abkühlen. In der Zwischenzeit können Sie sie wieder waschen. Massieren Sie sie dann ins handtuchtrockene Haar ein, indem Sie am Ansatz beginnen. Danach kämmen Sie das feuchte Haar noch einmal gut durch, um die Kurz gleichmäßig zu verteilen. Lassen Sie die Haarkur 20 Minuten einwirken und spülen Sie sie mit einem milden Shampoo und warmem Wasser aus.

Graue Haare tönen mit schwarzem Tee - Rezept und Anleitung

Graue Haare färben mit schwarzem Tee

Graue Haare färben Sie am besten, indem Sie einen Tee aus 3 EL schwarzem Tee, 3 EL Salbei und 500 ml Wasser kochen und diesen 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Diese lauwarme Tönung gießen Sie dann durch ein Sieb in ein beliebiges Gefäß (eine Glasflasche beispielsweise). Diese Tönung verwenden Sie nun jede Woche einmal. Nur dann können Sie die grauen Haare erfolgreich färben. Waschen und trocknen Sie die Haare vorher mit einem Handtuch ab und arbeiten Sie die Tönung sorgfältig und gleichmäßig in die Haare ein. Wickeln Sie Frischhaltefolie um den Kopf, wobei Sie auch die Haare mit einschließen. Den Abschluss bildet ein Frotteehandtuch. So lassen Sie die Tönung nun eine halbe Stunde wirken. Bedenken Sie, dass schwarzer Tee graue Haare erst nach einigen Wochen Anwendung sichtbar färbt.

Weniger fettige Haare dank der Gerbstoffe im Schwarztee als Spülung

Schwarzer Tee für fettige Haare

Leiden Sie unter fettigen Haaren? Dann können Ihnen die Gerbstoffe des schwarzen Tees zu Hilfe kommen. Diese sorgen nämlich dafür, dass sich die Poren zusammenziehen, was auch das Fetten der Kopfhaut reduziert. 1 oder 2 EL Teeblätter kochen Sie einfach für 10 Minuten in einer Tasse Wasser. Entfernen Sie dann die Blätter. Sobald der Tee lauwarm ist, können Sie Ihn anwenden. Gießen Sie diese Spülung auf die Kopfhaut und massieren Sie sie ein. Nach 5 Minuten waschen Sie sie aus. Verwenden Sie am besten ein mildes Shampoo, das die Kopfhaut nicht reizt. Wiederholen Sie die Spülung zwei- bis dreimal pro Woche.

Schwarztee für die Haut

Mit schwarzem Tee bekommen Sie reine und strahlende Haut

Suchen Sie nach Haus- und natürlichen Mitteln für Ihr regelmäßiges Beauty-Programm zu Hause, dann ist schwarzer Tee für Haut, Hautunreinheiten und anderen Hautproblemen die richtige Wahl. Pickel, Ausschläge und Augenringe sind nur einige Beispiele, bei denen Schwarztee Linderung schaffen kann. Denn dieses antibakterielle Wundermittel garantiert auch im Allgemeinen eine frische, glatte und schöne Haut bei regelmäßiger Anwendung, was wieder beweist, dass schwarzer Tee gesund ist.

Gerbstoffe im schwarzen Tee schließen die Poren und helfen gegen Akne und Pickel

Schwarzer Tee für Haut und Akne

Leiden Sie unter Pickeln und Hautunreinheiten, ist schwarzer Tee für Haut Probleme die perfekte Wahl! Hierfür können Sie ihn auf verschiedene Weise anwenden. Kochen Sie einen Tee und lassen Sie ihn 8 Minuten ziehen. Mögen Sie den Schwarztee bitterer, dann können Sie ihn danach gern trinken, denn Sie benötigen lediglich den Teebeutel. Sobald dieser lauwarm ist, können Sie ihn auf die Problemstelle legen und einwirken lassen. Spülen Sie den Tee danach mit lauwarmem Wasser ab.

Mit einem Wattepad schwarzen Tee auf der Haut verteilen

Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte jedoch darauf verzichten, den Teebeutel direkt zu verwenden. Stattdessen lässt sich der darin enthaltene Schwarztee Extrakt verwenden. Drücken Sie den Beutel aus und sammeln Sie die Flüssigkeit in einem Behälter. Diese massieren Sie dann in die Haut ein. Zum Auftragen lässt sich auch ein Wattepad verwenden. Geben Sie dem Tee wieder einige Minuten, um zu wirken, und spülen Sie mit warmem Wasser ab. Einige Minuten Einwirkzeit sind ausreichend, wenn schwarzer Tee für Haut und Unreinheiten verwendet wird. Die eigentlich hilfreichen Gerbstoffe können nämlich auch die Haut reizen, wenn sie zu lange auf der Haut bleiben.

Hautausschlag und Ekzeme lindern mit Wickel aus Schwarztee

Schwarzer Tee bei Hautausschlag

Schwarzer Tee hat Inhaltsstoffe, die auch bei Hautausschlägen hilfreich sein können. Dazu gehören sowohl Babys wunder Po als auch manche chronischen Beschwerden und Neurodermitis. Empfehlenswert sind in solchen Fällen Umschläge aus Schwarztee, die die Beschwerden stark lindern können. Grund dafür sind wieder die Gerbstoffe und ihre porenverkleinernde Wirkung. Bei der Anwendung von Schwarztee auf Haut entsteht eine Art Schutzschicht. Diese besteht aus den Gerbstoffen und Eiweißen in der Oberhaut, die sich miteinander verbinden. Somit verliert die Haut sehr viel weniger Feuchtigkeit, was nicht nur den Juckreiz lindert, sondern auch die Entzündung im Allgmeinen. Ein Beweis, dass schwarzer Tee für Haut auch Hautprobleme verbessern kann!

Hautpflege mit Schwarztee und Rezepte für Zuhause

Für Wickel können Sie 6 bis 8 TL Tee mit einem halben Liter heißem, aber nicht mehr kochendem Wasser übergießen und nicht weniger als 10 Minuten ziehen lassen. Entfernen Sie dann die Blätter mit einem Sieb. Sobald der Tee lauwarm ist, tauchen Sie ein Tuch hinein, wringen es aus und legen es auf die gewünschte Körperstelle. Dort lassen Sie den Wickel mindestens 10 und nicht mehr als 15 Minuten wirken. So kann schwarzer Tee für Haut und Gesundheit auch auf größeren Körperstellen verwendet werden.
Achtung: Im Tuch werden Flecken entstehen, die nicht mehr zu entfernen sind.

Schwarztee gegen Augenringe verwenden und Schwellungen lindern

Schwarztee gegen Augenringe und für glatte Haut

Diesen Trick kennen sicher viele von Ihnen. Da schwarzer Tee Koffein enthält, ist er bei Augenringen besonders effektiv. Gebraucht werden die Teebeutel. Werfen Sie sie also nicht gleich weg, nachdem Sie sich den Tee gemacht habt. Stattdessen können Sie sie nutzen, sobald sie abgekühlt sind, indem Sie sie auf die Augen legen und dort einige Minuten wirken lassen. Sie können den Effekt verstärken, indem Sie die Teebeutel vorher noch eine Weile in den Kühlschrank legen. Die Gerbstoffe aus dem Tee stimulieren den Stoffwechsel der Lymphdrüsen. Das wiederum lindert die Schwellung. Alternativ können Sie auch Wattepads in Tee tauchen und auf die Augen legen. Die enthaltenen Gerbstoffe haben einen hautglättenden Effekt, da sich durch sie die Poren zusammenziehen. Ein toller Effekt, den schwarzer Tee für Haut und Beauty mit sich bringt.

Im schwarzen Tee gibt es Vitamin A und B, Mangan, Flourid und Kalium



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!