Hautprobleme kaschieren: So funkitoniert Color-Correcting!

Autor: Ramona Berger

Makellose Haut ist der Traum vieler Frauen. Wenn es darum geht, Unvollkommenheiten abzudecken, ist Concealer ein absoluter Lebensretter. Dennoch reicht er nicht immer aus. Wir verraten Ihnen, wie Sie Pickel, Augenringe, rote Haut und andere Hautunregelmäßigkeiten mit der Methode „Color-Correcting“ einfach wegschminken können.

Was ist Color-Correcting?

Color Correcting richtig anwenden welche farbe für was

Beim Color-Correcting (auf Deutsch Farbkorrektur) handelt es sich um eine Make-up-Technik, die auf den Prinzipien der Farblehre basiert. Komplementärfarben, die sich im Farbkreis gegenüber stehen, neutralisieren sich gegenseitig. Rot und Grün zum Beispiel sind komplementär. Und dasselbe Prinzip gilt auch für die Farbkorrektur mit Make-up. Rötungen, fahler Teint und dunkle Augenringe lassen sich mit ihrer Komplementärfarbe hervorragend kaschieren. Dabei werden Korrekturstifte in verschiedenen Farben verwendet.

Color-Correcting: Welche Farbe hilft für was?

Unreine Haut kaschieren wegschminken mit Make-up-Technik Color Correcting - Concealer in verschiedenen Farben

Mittlerweile gibt es Korrekturstifte in so vielen Nuancen, dass man leicht verwirrt wird. Grundsätzlich werden vier Farben eingesetzt: Grün, Orange, Lila und Gelb. Mehr brauchen Sie nicht. Welche Farbe für welche Probleme hilft, haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Rötungen lassen sich mit grünem Concealer abdecken

grüner Concealer gegen Rötungen Pickel und Rosacea

Wenn Sie Hautrötungen haben, möchten Sie sich vielleicht vor der Welt verstecken und den ganzen Tag zu Hause bleiben – aber das ist nicht nötig. Auch wer unter dauerhaften Hautproblemen leidet, sollte nicht auf Make-up verzichten. Mithilfe eines grünen Concealers können Sie Rötungen wunderbar neutralisieren, unabhängig davon, ob es sich um entzündete Pickel, rote Wangen oder chronisch verlaufende Hauterkrankungen wie Rosacea handelt. Das richtige Make-up bei Rosacea sollte übrigens auch mit hoher Verträglichkeit punkten, damit die Beschwerden nicht verstärkt werden.

Mit Orange/ Pfirsich kaschiert man dunkle Augenringe oder Altersflecken

dunkle Augenringe wegschminken mit Orange Concealer


Braune Flecken können nach der Schwangerschaft auftreten oder durch Sonne hervorgerufen werden. Solche Pigmentstörungen lassen sich gut mit Orange oder Rosa abdecken. Da dunkle Augenschatten einen bläulichen Farbton haben, eignen sich Pfirsich- und Orangetöne ebenfalls perfekt. Je nach Hautton können Sie zu Pfirsich, Lachs oder Koralle greifen. Apricot ist ideal für helle bis mittlere Hauttöne. Um der Partie unter den Augen Frische und Strahlkraft zu verleihen, tragen Sie auch nach der Foundation den herkömmlichen nudefarbenen Concealer in Form eines umgedrehten Dreiecks auf.

Hautunregelmäßigkeiten wegschminken und kaschieren mit schwämmchen verblenden

Gelb neutralisiert blaue oder violette Äderchen

Sie hatten eine schlaflose Nacht oder eine sehr stressige Zeit? Mit einem gelben Concealer können Sie die Müdigkeit wegzaubern. Dieser Farbkorrektor zur Aufhellung des Teints verleiht Ihrer Haut Wärme und einen natürlichen, gesunden Glanz. Da der gelbe Concealer Rot- und Orangetöne enthält – die Komplementärfarben Grün und Lila im Farbkreis – bietet er nicht nur eine gute Abdeckung für dunkle Augenringe, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit,  violette Verfärbungen auf Ihren Wangen, der Stirn, dem Kinn und an fast allen Stellen, an denen Sie lila Flecken zu verbergen haben, zu neutralisieren. Gelbliche Concealer eignen sich auch gut zum Kaschieren brauner Pigmentflecken.

Lila zaubert einen frischen Glow

Ein lilafarbener Concealer bringt müde, leicht gelbstichige Haut wieder zum Strahlen. Tragen Sie ihn einfach überall dort auf, wo Ihre Haut ein wenig mehr Auffrischung brauchen könnte. Bei den meisten Frauen ist das der Rand des Gesichts – Stirn, Kinnlinie, Nasenrücken.

Bunte Concealer vor oder nach Foundation auftragen?

Concealer vor oder nach Foundation auftragen


Wenn Sie bisher nur nudefarbenen Concealer verwendet haben, sind Sie es wahrscheinlich gewohnt, ihn nach der Foundation aufzutragen. Bunte Korrekturstifte – einschließlich grüner Concealer – sollten jedoch vor der Foundation und dem herkömmlichen Concealer angewendet werden. Sobald Sie Hautunreinheiten mit einer oder mehreren Concealer-Farben vertuschen, müssen Sie danach nicht mehr so ​​viel Foundation und Concealer auftragen, um einen Cakey-Effekt zu vermeiden.

Hautprobleme mit make-up kaschieren rote wangen

Color-Correcting richtig anwenden – Anleitung:

Schritt 1: Bereiten Sie Ihre Haut mit einem Primer für das Make-up vor.
Schritt 2: Kaschieren Sie Hautunregelmäßigkeiten mit den bunten Korrekturstiften:
– Grün wird punktuell auf Pickelchen, im Bereich der Nasenflügel oder großflächig auf rote Wangen aufgetragen.
– Tupfen Sie Orange um die Partie unter den Augen auf.
– Lila wird am äußeren Rand des Gesichts gesetzt (oder wo die Haut gelbstichig wirkt).
Schritt 3: Der entstandene Clown Look wird mit einem feuchten Make-up-Schwämmchen verblendet.
Schritt 4: Dann verteilen Sie Foundation mit den Fingerspitzen auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn und verblenden Sie alles gut mit einem Kabuki-Pinsel.
Schritt 5: Tragen Sie einen cremefarbenen Concealer in einem umgedrehten Dreieck unter die Augen. Anschließend verblenden Sie den Concealer sanft mit dem Ringfinger oder einem kleinen Pinsel, bis keine Übergänge mehr zu sehen sind.
Schritt 6: Fixieren Sie Ihr Make-up mit Puder.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig