Kalligraphie lernen und schöne Schriftarten gestalten – Was Sie brauchen

kalligraphie lernen gold-schrift-grußkarten-beschriften

Jeder hat schon von ihr gehört und über ihre Schönheit gestaunt – die Kalligraphie ist überall auf der Welt beliebt und das schon seit Jahrtausenden. Was früher eine Art der Kommunikation war, wird heute, wo ein Großteil der Menschheit schreiben und lesen kann, eher als kunstvolle Schrift angesehen, die speziell geübt wird und die man im Alltag weniger verwendet. Dennoch interessiert und fasziniert sie viele. Falls auch Sie sich dafür interessieren und Kalligraphie lernen möchten, können Ihnen die folgenden Grundlagen dabei helfen. Erfahren Sie einige interessante Informationen, Grundlagen und Anleitungen zu diesem Thema.

Was ist Kalligraphie?

kalligraphie lernen abc-schönschrift-kunst-tulpe-gelb

Das Wort „Kalligraphie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet im Großen und Ganzen soviel wie „die Kunst des schönen Schreibens“. Während es in früheren Zeiten den besonderen Beruf des Kalligraphen oder Schreibmeisters gab, die kunstvolle Bibeln und andere Werke schrieben und nur von der männlichen Elite ausgeübt werden durfte, sind die Kalligraphie Schriftarten heute eine Art Kunst, die zu besonderen Anlässen oder für besondere Werke wie Grußkarten zum Geburtstag und ähnliches von jedem genutzt und erlernt werden können. Immer mehr möchten die Kalligraphie lernen und verschiedene Schriftarten ausprobieren. Und Sie müssen noch nicht einmal eine perfekte Handschrift haben, wenn Sie diese Art von Schönschrift lernen möchten.

kalligraphie lernen fakten-was-ist-anleitungen

Man kann zum einen einen Kalligraphie Kurs besuchen, um schön schreiben zu lernen. Für den Anfang können Sie sich aber auch mit einigen Grundlagen vertraut machen, die im Internet angeboten werden. Neben Anleitungen und Vorlagen für verschiedene Kalligraphie Buchstaben und Zahlen gibt es auch hilfreiche Videos, die die einzelnen Schritte genau beschreiben und zeigen. Sollten Ihnen diese Anleitungen nicht ausreichen oder legen Sie wert auf regelmäßige Übungsstunden, können Sie immer noch über einen Kurs nachdenken und auf diese Weise die Kalligraphie Schrift lernen.

Kalligraphie lernen für Anfänger – Was benötigt man?

kalligraphie-lernen-briefumschlag-schriftarten-üben-zahlen

Heutzutage kann man ein ganzes Kalligraphie Set kaufen, das nicht nur Tinte oder Tusche, sondern auch Kalligraphie Stifte beinhaltet. Dies sind Kalligraphie Füller, deren Spitze unterschiedlich breit und unterschiedlich schräg geschnitten sind. Möchten Sie die moderne Kalligraphie lernen, verwenden Sie stattdessen lieber eine normale Zeichenfeder mit Spitze. Vor allem für Anfänger ist diese erst einmal ausreichend. Sie können für den Anfang auch Kalligraphie mit Füller lernen und zu diesem Zweck Ihren Füller aus der Schule verwenden. Faber-Castell bietet verschiedene Stiftarten an, die zum Üben genutzt werden können. Dazu gehören solche, die die Keilspitze imitieren, aber auch solche mit Pinselspitze.

kalligraphie lernen dekorieren-schreiben-schrift-schön-übung-kurs

Desweiteren wird natürlich auch Papier benötigt. Machen Sie hierbei nicht den Fehler spezielles Kalligraphie-Papier zu wählen. Denn abgesehen davon, dass es teuer ist, ist es für Anfänger auch weniger geeignet. Meist erreicht man darauf nämlich nicht wirklich das, was man erwartet. Stattdessen verwenden Sie am besten säurefreies Papier. Die richtige Leimung verhindert, dass die Tinte beim Schreiben zerfließt. Wie rauh das Papier am besten sein sollte, lässt sich schwer bestimmen, denn das hängt vor allem von der Kalligraphie Feder ab, die Sie verwenden. Deshalb ist die beste Variante, einfach verschiedene Papiersorten auszuprobieren, denn die Auswahl ist sehr groß.

Kalligraphie lernen – Anleitung

kalligraphie-lernen-idee-schriftart-großbuchstabe-kleinbuchstabe

Es gibt natürlich verschiedenste Schriftarten für schöne Buchstaben und Zahlen und auch kann man sich selbst Schriftarten einfallen lassen, wenn man erst einmal ein wenig Erfahrung hat. Im Folgenden haben wir eine Kalligraphie Anleitung für ein Kalligraphie Alphabet in Schreibschrift, bei der Sie nicht nur den fertigen Buchstaben sehen können, sondern auch in welcher Reihenfolge die Linien gezeichnet werden, die den Buchstaben schlussendlich formen. Hier das hilfreiche Schriftarten ABC:

kalligraphie-lernen-anleitung-buchstaben-alphabet-richtung

Es handelt sich um eine recht einfache Schriftart, die aber dennoch sehr schön ist. Möchten Sie also eine schöne Schrift lernen, können Sie mit dieser beginnen. Wählen Sie am besten erst einen Buchstaben und üben Sie ihn mehrere Male, so wie damals in der Grundschule. Haben Sie den Dreh raus, können Sie mit dem nächsten Buchstaben fortfahren. Lassen Sie sich Zeit, wenn Sie die Schönschrift üben, denn nur dann können Sie sich auch schon bald über Erfolge freuen. Haben Sie alle Buchstaben reichlich geübt, können Sie auch probieren, ganze Wörter zu schreiben.

kalligraphie-lernen-geschenk-grußkarte-selber-gestalten-vintage

Im Prinzip gibt es also keine Regeln, sodass man die Kalligraphie einfach lernen kann. Achten Sie lediglich darauf, dass die Buchstaben in einem Wort immer denselben Stil besitzen. Auch der Abstand zwischen ihnen sollte nicht zu groß sein und der Winkel muss immer übereinstimmen, damit ein schönes und gleichmäßiges Gesamtbild entsteht. Achten Sie beim Schreiben auch auf den richtigen Rhythmus. Jeder Strich sollte gleich viel Zeit in Anspruch nehmen. Das ist zu Beginn etwas schwieriger, weshalb auch das langsame Schreiben für Anfänger empfohlen wird. Später kann man auch eine höhere Geschwindigkeit wählen, um eine Schriftart geschwungen zu gestalten.

kalligraphie-lernen-vorlage-buchstaben-schön-schreiben

Es gibt auch praktische Vorlagen, die man zum Üben nutzen kann. Dort sind die Buchstaben und Zahlen vorgedruckt und werden erst nachgezeichnet und dann selbstständig nachgeschrieben. Im Übrigen können Zeilen vor allem am Anfang zum Üben sehr hilfreich sein, um immer die richtige Höhe der Buchstaben zu treffen. Verwenden Sie also am besten Papier mit Zeilen wie man sie in der Grundschule nutzt oder zeichnen Sie selbst Zeilen auf das Papier. Das wird Ihnen sehr helfen, solange Sie noch Kalligraphie lernen.

Kalligraphie Handschrift lernen und Effekte gestalten

kalligraphie-lernen-3d-effekte-zeichnen-schattierung-motive

Mit Hilfe der Kalligraphie lassen sich die verschiedensten Effekte gestalten. Ganz besonders eindrucksvoll ist hierbei der 3D-Effekt. Hierfür werden die Striche der Buchstaben zuallererst etwas mehr gebogen. Zum Schluss wird noch ein Schatten hinzugefügt, der den 3D-Look abschließt. Auch können Motive zu einer Schrift hinzugefügt werden, die mit der richtigen Feder besonders attraktiv wirken. Gestalten Sie Briefumschläge, setzen Sie Sprüche und Zitate in Szene oder gestalten Sie andere Dinge mit einem attraktiven Schriftzug.

Die „falsche“ Kalligraphie

kalligraphie-lernen-falsch-imitation-anleitung-kugelschreiber

Die sogenannte falsche Kalligraphie bedeutet nicht etwa, dass man beim Schreiben oder bei der Schriftart etwas falsch macht. Es bedeutet lediglich, dass man sie imitiert und eigentlich gar nicht mit speziellen Federn gestaltet. Stattdessen verwendet man Stifte aus dem Alltag – Bleistifte, Buntstifte, Kugelschreiber oder Filzstifte oder andere Marker. Am besten beginnt man hierfür damit, das gewählte Wort mit dem Bleistift schön aufzuschreiben. Danach zeichnet man es mit der gewünschten Farbe nach (verwendet man eine helle Farbe, bleibt der Bleistift möglicherweise sichtbar). Zum Schluss werden die Bereiche, die mit einer schrägen Feder breiter werden würden, mit Hilfe desselben Stifts erweitert, um den Effekt der Kalligraphie zu erreichen.

kalligraphie-lernen-falsche-imitieren-einfach-stifte

Bevor Sie die Kalligraphie lernen, können Sie also gern auch auf diese Technik zurückgreifen. Sie nimmt zwar etwas mehr Zeit in Anspruch, ist aber nicht weniger attraktiv. Auch hier können Sie verschiedene Schriftarten üben und ausprobieren und diese dann zum Beschriften bestimmter Dinge nutzen.

Von ViP