Modulare Möbel aus Europaletten von der Designerin Sibylle Stöckli

Von Ramona Berger

Möbel Europaletten modulare einheiten kombinieren bemalen

Möbel aus Europaletten selber zu bauen ist ein neuer umweltfreundlicher Trend, um ein neue Anwendung für  sie zu finden. Die Schweizer Designerin Sibylle Stöckli hat ein neues Konzept entwickelt, alte und gebrauchte Holzpaletten auf eine neue Weise zu verwenden. In einer Serie namens „Le cageot“ nimmt sie Standard-Holzkisten und verwandelt sie in modulare Teile. Wenn sie miteinander kombiniert und gestapelt werden, können Sie modulare Einheiten in einer Vielzahl von Formen und Größen erstellen. Die Holzkiste hat eine Trapez Form, deshalb sind diese Kombinationen möglich.

Möbel aus Europaletten von Sibylle Stöckli

Möbel aus Europaletten modular formen größen kombinieren

Das unbehandelte Holz ist auch eine ideale Leinwand für ein wenig Farbe und Kreativität, wenn Sie etwas Schönes darauf malen möchten. Die rohe noch edle Optik bietet die perfekte Ergänzung zu jedem Raum. Sie können als ein modulares Regalsystem oder als zusätzliche Sitzgelegenheiten für den Garten dienen.

Möbel aus Europaletten bauen

Möbel aus Europaletten bauen modulares konzept

Die Holzpalette kann als Hocker, Couchtisch, Regal oder als Kiste verwendet werden. Diese Idee wurde zuerst an der Ausstellung Radostar vorgestellt. Die Totems, die daraus erstellt wurden, erreichten eine Höhe von 3,6 Meter.

Modulare Einheiten aus Holzpaletten bilden hohe Türme

Möbel aus Europaletten sybille stökli modulare einheiten


Ausstellung in Genf – 3 Meter hohe Türme aus Holzkisten

sibylle stöckli bunte palettentürme modulare regale

Sybille Stöckli Design  Möbel aus Europaletten regalsystem sybille stöckli design


Holzkisten unterschiedlich stapeln und kombinieren

Möbel aus Europaletten regale holzpaletten bemalen

europaletten-möbel-ideen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig