Ein eindrucksvoller Design-Esstisch aus Marmor von Tokujin Yoshioka

Autor: Ramona Berger

Design-Esstisch aus Marmor acryl prismen agravic tokujin yoshioka

Wenn es um die Gestaltung eines Esstisches kommt, ist Holz unter den am meisten bevorzugten Materialien dafür. Stein ist aber auch sehr langlebig und hat eine faszinierende Optik, wenn richtig genutzt. Der japanische Designer Tokujin Yoshioka hat der klassische Marmor und das innovative Akrylglas verwendet, um einen Tisch zu entwerfen, der von der Schwerekraft befreit zu sein scheint. “Agravic Stone Table” wird auf der Mailänder Möbelmesse (Salone del Mobile 2014) von 08. bis 13. April ausgestellt werden. Die Ausstellung “Past – Present – Future : MARBLE ACROSS TIME” ist von “Turkish Stones” veranstaltet. Der exklusive Design-Esstisch aus Marmor von Tokujin Yoshioka spielt mit dem Gewicht, edler Transparenz und der raffinierten Täuschung der Augen.

Design-Esstisch aus Marmor und Akrylglas

Design-Esstisch aus Marmor schweben agravic tokujin yoshioka

Die Marmorplatte, die in der Luft zu schweben scheint, ist sorgfältig zwischen zwei vertikalen Acrylformen balanciert. Der schwerelose Agravic Esstisch steht für eine lange Reise, wo die visuellen Grenzen in den zahlreichen Reflexionen der verspiegelten Oberfläche verblassen. Diese Reise ist die in der Vergangenheit von Aziz Sariyer aus der Türkei begonnen, gefolgt von einer Interpretation aus der Gegenwart gemacht vom italienischen Designer Fabio Novembre und dann in die Zukunft von Tokujin Yoshioka aus Japan geplant.

Ein schwebender Design-Esstisch aus Marmor 

Design-Esstisch aus Marmor acryl agravic tokujin yoshioka

Der Designer und das Prototyp

tokujin prism tisch prototyp prismen fuß


Das Marmor-Stück vor der Verarbeitung

Design-Esstisch aus Marmor platte agravic tokujin yoshioka

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig