Kokosmehl Rezepte: Gesunde glutenfreie, vegane & Low Carb Backwaren

 

kokosmehl rezepte kokosnuss-einweckglas-produkte


Wenn Sie gerne backen und nach einer gesunden Alternative des herkömmlichen Weizenmehls suchen, können Sie vielleicht das köstlich duftende Kokosmehl in Ihrer Küche ausprobieren und von seinen vielen Vorteilen profitieren. Im heutigen Artikel haben wir für Sie leckere Kokosmehl Rezepte zusammengestellt, die eine eiweißreiche und außerdem kohlenhydratarme Abwechslung in Ihr tägliches Menü einbringen werden. Im Folgenden finden Sie wertvolle Infos rund um das Thema Kokosmehl, sowie hilfreiche Hinweise, wie man mit Kokosmehl richtig arbeitet und einwandfreie Ergebnisse erzielt.

Was ist Kokosmehl?

kokosraspeln-kokosmehl-kokosflocken-kokosblütenzucker

Das glutenfreie und aromatische Kokosmehl wird aus frischen Kokosnüssen hergestellt, die getrocknet, entölt und gemahlen werden. Das nach Kokosrapseln duftende Mehl, das leicht süßlich schmeckt, ist eine hochwertige Zutat, nicht nur für diejenigen, die auf eine glutenfreie Ernährung achten. Im Hinblick auf die Nährwerte und gesundheitliche Aspekte, weist Kokosmehl viele Vorteile auf. Es enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, wie zum Beispiel Vitamin C, B6, B2, Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Zink, usw. Kokosmehl beugt Übersäuerung vor und ist cholesterinfrei. Es ist unter anderem auch ein ideales Lebensmittel, um den Blutzuckerspiegel positiv zu beeinflussen. Es regt die Darmflora an und unterstützt die Verdauung, da dieses Mehl reich an Ballaststoffen ist. Kokosmehl enthält nur wenige Kalorien, wenig Fett und ist eiweißreich, weshalb es in vielerlei Hinsicht auch beim Abnehmen hilft.

Was kann man mit Kokosmehl machen?

kokosöl-kokosmilch-kokoswasser-kokosmehl

Trotz seiner positiven Eigenschaften, bleibt Kokosmehl im Geschmack nicht auf der Strecke. Kokosmehl eignet sich sehr gut zum Backen und verleiht den Backwaren einen charakteristischen Geschmack mit einer feinen, nussig-aromatischen Note. Das glutenfreie Mehl ist ein hervorragendes Bindemittel, weshalb es auch für Soßen, Cremes, Eintöpfe und Suppen verwendet wird. Gerne können Sie das Kokosmehl auch ins Müsli, Joghurt, Shakes oder Getränke rühren.

Wie Kokosmehl verwenden?

waldfrüchte-blüten-waffeln-lowcarb

Wenn Sie Brot, Brötchen, Kuchen, Waffeln, Pfannkuchen, Kekse oder Feingebäck mit Kokosmehl backen möchten, sollten Sie vor Augen halten, dass seine Verarbeitung etwas herausfordernder ist als handelsübliche Mehle. Haben Sie bis dato nicht mit Kokosmehl gearbeitet, empfiehlt sich am besten einen Testlauf. Die Kokosmehl Rezepte beinhalten viele flüssige Zutaten, da dieses Mehl wie ein Schwamm die Flüssigkeit aufsaugt. Damit das Ergebnis nicht zu trocken wird, gibt es eine Faustregel, die besagt, dass 20 % des Weizenmehlanteils in einem Rezept durch Kokosmehl ersetzt werden können. Alleine mit Kokosmehl lässt sich eigentlich nur selten gut backen. Um die notwendige Feuchtigkeit und Konsistenz zu bekommen, benötigt man pro 30 g Kokosmehl ein Ei. Halten Sie sich am besten an erprobte Rezepte, damit Sie fluffige und köstliche Backergebnisse erhalten.

Low Carb Kokosmehl Rezepte ohne Ei – Veganes Brot

brot-sonnenblumenkerne-kokosmehl-dinkel


Wer ungerne morgens auf ein leckeres Frühstück mit einer Scheibe Brot mit Aufstrich verzichtet, aber auf eine schlanke Linie und vegane Ernährung achtet, kann gerne ein leckeres Brot mit Dinkel und Kokosmehl backen. Die Zutaten, die hierfür benötigt werden, sind:

  • 200 g Dinkel
  • 50 g Kokosmehl
  • 100 ml Wasser
  • 2-3 EL Kokosöl
  • 7 g Trockenhefe oder 1/2 Hefewürfel (im 50 ml lauwarmen Wasser aufgelöst)
  • 15 g Salz
  • Prise Anis, Fenchel, Koriander und Kümmel
  • optional:  50 g Sonnenblumenkerne

samen-kokosmehl-butter-brot


Vermischen Sie zunächst die trockenen Zutaten in einer Schüssel. Geben Sie danach das Wasser, das Öl und gegebenenfalls die frische Hefe. Kneten Sie die Masse zu einem Teig. Decken Sie den Teig mit einem Tuch ab und lassen ihn eine Stunde ruhen. Anschließend den Teig nochmals kräftig durchkneten und zu einem Brotlaib formen. Backen Sie das vegane Brot im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 50 Minuten.

Kokosmehl Rezepte für Low Carb Frühstücks-Brötchen

brötchen-kokosmehl-backen-flohsamen

Möchten Sie lieber das Brot im Miniformat genießen, können Sie diese knusprige Low Carb Kokosmehl Brötchen nachbacken:

Benötigte Zutaten für 5-7 Kokosmehl Brötchen:

  • 70 g Kokosmehl
  • 45 g gemahlene Flohsamenschalen
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 4 Eier
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

brötchen-butter-kokosmehl-backen

Vermischen Sie in einer Schüssel das Kokosmehl mit dem Salz und den Flohsamenschalen. Geben Sie anschließend das Backpulver über die Mehlmischung und übergießen sie mit dem Essig. Verrühren Sie alles. Trennen Sie die Eier. Schlagen Sie die Eiweiße steif und heben sie unter die Mehlmischung. Bringen Sie dann das Wasser zum Kochen und verquirlen die Eigelbe mit etwas Wasser. Geben Sie das restliche kochende Wasser über den Teig. Verrühren Sie alles gut und lassen es einige Minute quellen. Aus dem fluffigen Teig Semmel formen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft circa 55 Minuten backen. Lassen Sie die Brötchen komplett auskühlen.

Kokosmehl Rezepte für glutenfreie Paleo Pfannkuchen

pfannkuchen-kokosmehl-rezepte-frühstück

Wenn Sie gerne jeden Sonntagmorgen mit einem schmackhaften Pfannkuchen auf Ihrem Teller beginnen, können Sie diese gesunde Alternative ausprobieren. Dieses Low Carb Frühstück steht dem üblichen Pfannkuchen geschmacklich in nichts nach, so dass das Gefühl, auf etwas zu verzichten, erst gar nicht aufkommt.

Zutaten:

  • 3 EL Kokosmehl
  • 6 Eier
  • 1 Tasse Mandelmilch, ungesüßt
  • 1/4 TL Meersalz
  • 2 TL Kokosöl, geschmolzen
  • 2 EL Kokosöl zum Einfetten

pfannkuchen-frischkäse-füllung-kokosmehl

Verquirlen Sie die Zutaten in einer Schüssel und lassen den Teig circa 10 Minuten ruhen. In der  Zwischenzeit lassen Sie die Pfanne heiß werden. Verrühren Sie die Teigmischung. Geben Sie Kokosöl in die Pfanne und 1/4 des Pfannkuchen-Teiges. Schwenken Sie die Pfanne, bis sich der Teig verteilt. Backen Sie den Low-Carb-Pfannkuchen auf der einen Seite aus und wenden ihn vorsichtig. Die fertigen Kokosmehl Pfannkuchen können Sie nach Geschmack mit Bananen oder anderen Früchten belegen oder mit Agavendicksaft oder Honig versüßen. Mit einer Ricotta-Zitronen-Füllung schmecken die Pfannkuchen auch sehr lecker.

Für die Füllung:

  • 1/2 Becher Ricotta
  • 8-10 Tropfen flüssiges Stevia Extrakt
  • 1 TL frisch ausgepresster Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb

Kokosmehl Rezepte für leckere Waffeln

minze-waffeln-kokosmehl-backen

Wer mit Kokosmehl backen möchte, kann zum Frühstück auch köstlich schmeckende Waffeln auftischen. Das Kokosmehl bringt natürliche Süße mit, weshalb man den Zusatz von Zucker und anderen Süßmachern reduzieren kann.

Zutaten:

  • 50 g Kokosmehl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 300 ml Mandelmilch (alternativ Hafermilch)
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 Eier
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Weinsteinpulver
  • Prise Salz
  • Kokosöl zum Einfetten

waffeln-joghurt-bananen-kokosmehl-chia

Zunächst werden Milch, Öl, Ahornsirup, Mandelmus, Salz und Vanillemark in einer Schüssel vermengt. Verquirlen Sie die Eier und  geben sie zu den restlichen Zutaten hinzu. Fügen Sie anschließend das Mehl nach und nach hinzu, bis ein glatter Teig entsteht. Nun können Sie den Waffeleisen einfetten und die Waffeln ausbacken. Aus dem Teig ergeben sich circa 6 Waffeln. Garnieren Sie die leckeren Waffeln mit Bananen, Heidelbeeren, Waldfrüchten oder griechischem Joghurt.

Rohkost Rezepte mit Kokosmehl

rohkost-kokosmehl-rezepte-pflanzlich-milch

Sollte es in der Früh schnell gehen, können Sie dieses Rohkost Kokosmehl Rezept ausprobieren. Diese Frühstückskreation ist eiweiß- und ballaststoffreich und wird im Nu zubereitet. Hiefür benötigen Sie:

  • 150 ml Milch oder pflanzlicher Drink (Soja, Mandel, Hafer)
  • 2 EL Kokosmehl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Rosinen
  • eine Handvoll Rohkakaobohnen oder Rohkakao-Nibs
  • evtl. Kokosblütenzucker zum Süßen

Geben Sie alle Zutaten bis auf die Rosinen in einen Mixer und mixen alles ganz gut. Sollte die entstandene Masse zu trocken sein, geben Sie noch etwas Flüssigkeit hinzu. Geben Sie die Masse in eine Müslischale und garnieren mit Rosinen oder anderen frischen oder getrockneten Früchten.

Kokosmehl Rezepte für Low Carb Kuchen

kuchen-kokosmehl-mandeln-äpfel

Wer mit Kokosmehl backen möchte, kann unter anderem einen leckeren Kokosmehl Kuchen zubereiten. Proteinreich und kalorienarm, passt der Kuchen perfekt zum Kaffeekränzchen mit Ihrer Familie oder Freunden. Wir bieten Ihnen ein Rezept mit Mandelmehl und Kokosmehl. Für den fruchtigen Genuss tragen die knackige Äpfel bei. Für den Low-Carb-Kuchen benötigen Sie:

  • 50 g Kokosmehl
  • 50 g gemahlene Mandel
  • 3 Eier
  • 2 große Äpfel
  • 80 ml Öl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Honig

glutenfrei-kokosmehl-kuchen-apfelscheiben

Zuerst werden die Äpfel geschält und in Stücke geschnitten. Vermengen Sie anschließend alle restliche Zutaten und geben den cremigen Teig in eine eingefettete Springform. Nun können Sie die Apfelstücken im Kreis auf den Kokosmehl Kuchen verteilen. Backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 20-30 Minuten.

Kokosmehl Rezepte für Muffins

kakao-muffin-frosting-kokosraspeln

Gerne können Sie Miniküchlein backen und Sie zu verschiedenen Anlässen auftischen. Diese saftige Muffins mit Kokosmehl gelingen im Handumdrehen und schmecken köstlich. Die Zutaten, die Sie für circa 12 Muffins brauchen sind:

  • 125 g Kokosmehl
  • 60 g Xylit
  • 200 Butter, weich
  • 4 Eier
  • 10 EL Kokosmilch
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • evtl. Kokosrapseln zum Verzieren

kokos-dessert-muffins-topping-schokolade

Rühren Sie die Butter mit den Eiern schaumig. Vermischen Sie die trockenen Zutaten und geben sie zur Butter-Ei-Mischung. Nun können Sie die Kokosmilch zum Teig hinzufügen und alles gut verrühren. Ist der Teig noch zu trocken, können sie noch etwas Kokosmilch beimengen. Geben Sie den Muffinteig in Papierförmchen und backen die Kokosmehl Muffins circa 30 Minuten bei 180 Grad. Selbstverständlich können Sie das Kakaopulver auslassen und die glutenfreie Muffins nach Belieben garnieren. Buttercreme oder Schokoladen-Frosting verfeinern den Geschmack und machen die Minikuchen saftiger. Das Schokolade-Buttercreme-Frosting können Sie aus diesen Zutaten zubereiten:

  • 250 g  weiche Butter
  • 257 g Puderzucker
  • 300 g Schokolade
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz

Kokosmehl Rezepte für Kekse – Vegane Bananen-Kokos-Kekse ohne Zucker

kekse-vegan-banane-kokosmehl

Wenn Sie gerne naschen und nach einem einfachen und schnellen Rezept mit Kokosmehl für Kekse suchen, ist vielleicht folgendes Rezept etwas für Ihren Geschmack:

  • 2 EL Kokosmehl
  • 2 EL zerdrückte reife Banane
  • 3 EL Kokosmilch
  • 1/8 Backpulver
  • Prise Salz

kokosmehl-rezept-backen-bananen-kekse

Alle Zutaten werden einfach mit dem Mixer verrührt. Sollte die Süße der Bananen nicht ausreichen, können Sie etwas Honig hinzugeben. Sobald ein Keksteig entstanden ist, formen Sie kleine Bällchen aus der Masse und drücken sie mit einer Gabel platt. Backen Sie die Plätzchen 10-15 Minuten bei 180 Grad.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!