Ungiftige Pflanzen für Katzen – Sichere Sorten, die für Ihr Haustier kein Risiko darstellen

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier keine gefahr wilde pflanzensorten gras


Wir werden das Thema über ungiftige Pflanzen für Katzen eingehen, um herauszufinden, wie sich Ihr Lieblingstier Zuhause wohl fühlen kann. Sie haben sicherlich schon an manchen Tagen gemerkt, wie Ihre Katze zum Beispiel in die Begonie beißt. Ihre Haustiere und Ihre Zimmerpflanzen zu überzeugen, in Harmonie zu leben, kann eine echte Herausforderung sein. Während Sie außerdem die Luft in Ihrer Wohnung lieber gesund und von höherer Qualität hätten, würden Sie auf keinen Fall versehentlich Ihren pelzigen Freund vergiften wollen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen nützliche Tipps geben, wie Sie Ihre Vierbeiner in einem mit Pflanzen gefüllten und ungefährlichen Heim halten können. Daher haben wir eine Liste zusammengestellt, die ungiftige Pflanzen für Katzen enthält. Obwohl es jedoch nicht zu empfehlen ist, eine Mahlzeit aus diesen Pflanzensorten vorzubereiten, ist die Auswahl von tierfreundlichen Vertretern der Flora eine kluge Vorsichtsmaßnahme.

Welche ungiftige Pflanzen für Katzen eignen sich für heimische Bedingungen?

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier garten anbauen anpflanzen außenbereich

Katzen sind wendig und können Orte erreichen, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben, wie zum Beispiel die Oberseite eines Geschirrschranks oder eine Fensterbank. Gehen Sie also nicht davon aus, dass Sie eine giftige Pflanze außer der Reichweite Ihrer Katze gelegt haben. Das Tier kann höchstwahrscheinlich einen Weg finden, um diese zu erreichen. Es ist deswegen wichtig, vor allem ungiftige Pflanzen für Katzen im Haus zu halten.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier kein risiko darstellen blumentopf

Manche neugierige Vierbeiner fressen nicht nur Hauspflanzen, sondern graben auch im Boden. Um dies zu verhindern, können Sie Zitrusschalen alle drei oder vier Tage über den Erdboden streuen. Katzen mögen den Geruch von Zitrusfrüchten nicht. Dies ist eine natürliche Lösung, die Ihrem Haustier oder Ihren Pflanzen nichts anhaben kann.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose blumensorten kleine katze vase blumen gänseblümchen

Als Tierhalter achten Sie wahrscheinlich sehr darauf, dass Ihre Katze gesund und sicher aufwächst, aber manchmal kann die Gefahr aus unerwarteten Orten kommen. Wenn Sie Zimmerpflanzen anbauen, kommt Ihnen vielleicht nicht in den Sinn, dass diese auch giftig für Ihr Haustier sein können. Dieser Gedanke kann beängstigend sein, und deshalb stellen wir Ihnen einige gängige Pflanzenarten vor, die Sie zu Hause problemlos pflegen können.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose blumensorten kleine katze schlafen lavendel stroh


Es ist erfreulich zu entdecken, dass viele ungiftige Pflanzen für Katzen existieren, aber die häufig vorkommenden davon finden Sie leicht im Gartencenter. Aus diesem Grund müssen sich zum Glück Tierliebhaber und Zimmerpflanzen nicht gegenseitig ausschließen. Schauen Sie sich einfach einige ungiftige Pflanzen für Katzen an, um beispielsweise die Toxizität Ihrer derzeitigen Sorten einmal zu überprüfen.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier kakteen und sukkulenten topfpflanzen


Kätzchen sind obligate Fleischfresser, was bedeutet, dass sie eine Diät aus Fleisch, Fleisch und mehr Fleisch benötigen. So sind Pflanzen für sie nur ein lustiger, ernährungsphysiologisch leerer Snack, wie die letzte Schachtel mit Keksen in Ihrer Küche. Es ist auch möglich, dass Katzen Gras fressen, um ihren Verdauungstrakt von Haarbällen und anderen Überbleibseln zu befreien. Glücklicherweise gibt es mehrere ungiftige Pflanzen für Katzen, die Sie zuhause, in Ihrem Garten oder auf der Terrasse anpflanzen können.

Ist Katzenminze für Katzen eigentlich essbar?

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier keine gefahr wilde pflanzensorten katzenminze

Sie können sogar Ihre eigene Katzenminze zu Hause anbauen. Diese Pflanze ist außerdem ganz günstig und benötigt keine aufwendige Pflege. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine Packung Samen und einen Topf mit Erde. Bevor Sie es wissen, wird Ihr glückliches Kätzchen in der Lage sein, so viel davon zu verzehren, wie es sich ihr kleines Herz wünscht.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier keine gefahr wilde pflanzensorten gras katzenminze

Katzenminze braucht jedoch volle Sonneneinstrahlung, und Sie müssen diese daher draußen oder an Fenstern aufbewahren. Es mag besser sein, diese Pflanzensorte in einem Blumentopf anzubauen, weil dieser Mitglied der Familie der Lippenblütler invasiv sein könnte.

Katzengras

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier keine gefahr katzengras

Sie fragen sich wahrscheinlich auch, ob Ihr Haustier das typischerweise als Katzengras vermarktete Hafergras fressen darf. Diese Pflanze ist ebenfalls in der Liste der tierfreundlichen Gewächse enthalten. Innerhalb weniger Wochen haben Sie ein dickes, üppiges Stück Grün für Ihre Fellfreunde zum Genießen. In der Regel sollte es draußen wachsen, aber wenn Sie in einer Wohnung leben, könnte Katzengras auch in geschlossenen Räumen gedeihen.

Welche Arten von Kräuterpflanzen können Katzen essen?

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose kräuterpflanzen basilikum petersilie oregano kräuter gewürze katzengras hafergras

Neben Bohnensprossen sind verschiedene Kräuter für Katzen in kleinen Mengen ebenfalls harmlos. Denken Sie jedoch daran, dass diese Tiere verrückt nach Fisch und Fleisch sind, also sind Kräuterpflanzen ebenso kein wesentlicher Bestandteil ihrer Ernährung. Die Baldrianwurzel, die dafür bekannt ist, Schlaf beim Menschen zu induzieren, hat den gegenteiligen Effekt bei Katzen. Das kann also dazu führen, dass Ihre faule Mieze auf einmal ganz aktiv wird.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose kräuterpflanzen basilikum petersilie oregano kräuter

Kräuter können ein wunderbarer Begleiter zu Mahlzeiten sein, und oft fügen sie mehr als nur Geschmack hinzu. Einige von ihnen liefern sogar wichtige Antioxidantien, die uns helfen können, gesund zu bleiben. Viele bekannte Kräuter, die wir zum Würzen verwenden, gehören auch zu den essbaren und sicheren Pflanzen für Katzen. Einige davon schließen Basilikum, Dill, Lavendel, Oregano, Petersilie und Rosmarin ein. Angesichts der Wahl zwischen Kräuterpflanzen und Gras, bevorzugen Katzen jedoch eher das Letztere.

Spinnenpflanzen

harmlose sorten haustier spinnenpflanze hängepflanze grünlilie katze

Wenn es darum geht, ungiftige Pflanzen für Katzen in Innenräumen zu züchten, ist die Grünlilie, oder auch Spinnenpflanze genannt, eine einfache Variante. Diese ist nicht nur pflegeleicht, sondern wächst auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut. Außerdem hilft die Grünlilie Katze und Menschen, eine hohe Luftqualität im Raum zu genießen. Die Spinnenpflanzen sehen ganz hübsch aus, wobei Sie aus verschiedenen Sorten auswählen können.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier spinnenpflanze hängepflanze grünlilie

Die Spinnenpflanzen sind also robuste, sichere, ausdauernde und einfach zu kultivierende Sorten. Diese bieten Ihnen außerdem auch die hervorragende Möglichkeit, jedem Raum ein heilendes und doch dekoratives Flair zu verleihen. Da diese Pflanzenart jedoch zu baumeln neigt, sollten Sie versuchen, diese als Hängepflanze in einem Korb aufzubewahren. Ihre grasähnlichen Blätter machen die Pflanze ausgesprochen widerstandsfähig, unter verschiedensten Bedingungen zu wachsen. Wie schon gerade erwähnt, sind Spinnenpflanzen ideal zum Aufhängen, da sie kleinere Gewächse von der Mutterpflanze herunterhängen lassen.

Sind Usambaraveilchen giftig für Ihre Katze?

ungiftige pflanzen für katzen usambaraveilchen

Mit ihren flaumig grünen Blättern und den atemberaubenden ganzjährigen Blumen, blühen die Usambaraveilchen Sorten in Rosa, Blau, Rot und Weiß. Sowohl die Pflanze, als auch die Blüten sind für Haustiere harmlos und somit perfekt für diejenigen, die pflegeleichte Gewächse benötigen.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier kein risiko darstellen vase rosen sessel

Wenn Sie also einen Hauch von Farbe zu Ihrem Wohnraum hinzufügen möchten, können Sie derartige ungiftige Pflanzen für Katzen in Betracht ziehen. Die einfach zu züchtenden Zimmerpflanzen mit tierfreundlichen Inhaltsstoffen können eine perfekte Wahl sein. Halten Sie diese an einem warmen Ort, wo Sie viel Licht bekommen und finden Sie dafür am besten eine sonnige Ecke. Dadurch können Sie und Ihr Fellfreund die schönen Blüten über das ganze Jahr in aller Ruhe genießen.

Palmen als ungiftige Pflanzen für Katzen

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose palmen schwarz kater

Es gibt Tonnen von verschiedenen Arten echter Palmen, die ausgezeichnete ungiftige Pflanzen für Katzen ausmachen. Goldfruchtpalme, Elefantenfuß und Bambus sind nur einige der am häufigsten vorkommenden Zimmerpflanzen dieser Art, die auch noch ziemlich wartungsarm sind. Palmen brauchen außerdem nicht viel Licht, was sie ideal für das Wachstum in jedem Wohnraum macht.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten palmen

Sie sollten jedoch dabei beachten, dass Sagopalmen für Haustiere giftig sind. Während der Begriff ein Teil des allgemeinen Namens dieser Pflanze ist, sind Sagopalmen nicht wirklich echte Vertreter dieser Sorte. Sie ist ebenso ein Palmfarn und soll nicht in Räumen mit Haustieren angebaut werden.

Hirschgeweih Pflanze kaufen

harmlose sorten haustier spinnenpflanze hängepflanze geweihfarn katze

Der Geweihfarn ist eine Art Bromeliengewächs, das am besten als Hängepflanze oder auf einem Brett moniert gedeihen kann. Somit ermöglichen Sie einen Austausch von Luft und Feuchtigkeit, die für diese Pflanzensorten von großer Bedeutung sind. Diese tierfreundliche Variante ähnelt dem Geweih eines Hirschhornes und hat vor allem als lebendes Kunstwerk an Popularität gewonnen.

Ist die Bromelie giftig?

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier bromelie

Wenn Sie nach farbenfrohen und katzenfreundlichen Zimmerpflanzen suchen, die ohne viel Licht gut gedeihen, dann sind Bromelien genau das Richtige für Sie. Diese interessante Sorte ist eine der am häufigsten blühenden Zimmerpflanzen, die außerdem besonders im Winter schön ist. Heutzutage sind Bromelien fast überall erhältlich und kommen auch in einer Vielzahl von Farben, die Sie passend kombinieren können.

Mondorchideen

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten mondorchideen

Diese überall beliebte Blumensorte ist nicht nur für Katzen und Hunde harmlos, sondern lieben die Tiere diese zu naschen. Wenn Sie schon einmal in Hawaii waren, erinnern Sie sich vielleicht daran, Orchideenblüten gesehen zu haben, die ständig mit Gerichten und Getränken serviert werden.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier fenster mondorchideen

Der Trend, Speisen mit Mondorchideen zu Garnieren und zu Dekorieren, hat sich bereits weltweit verbreitet. Wenn Sie also ein Hobbygärtner sind und in der richtigen Klimazone leben, kann die Mondorchidee Ihrem Zuhause einen herrlichen Duft und eine schöne blumige Schönheit verleihen.

Sind Blumen wie Rosen giftig für Katzen?

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier fenster lilien riechen

Es scheint so, dass nicht alle Blumensträuße für Ihre Fellfreunde sicher sind, aber bestimmte Blumensorten sind ungiftige Pflanzen für Katzen. Einige Optionen umfassen Rosen, Zinnien, Gerber, Gänseblümchen, Sonnenblumen und Löwenmäulchen, wobei Tulpen zum Beispiel potenziell giftige Pflanzen für Katzen sind. So sind auch Nelken, Narzissen und – Sie haben es richtig erraten – Lilien. Halten Sie diese Blumen von Ihrer Katze fern und rufen Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt an, wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze davon etwas eingenommen hat.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier garten anbauen anpflanzen fliesen schwarzer kater sukkulente

Ungiftige Pflanzen für Katzen sind relativ wartungsarm und können gleichzeitig auch die Luftqualität in Ihrem Zuhause verbessern. Sie tragen außerdem auch zu der schönen Wohnkultur bei. Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten, Ihren Wohnbereich zu dekorieren und zu entgiften, ohne Ihre Haustiere dabei zu verletzen.

ungiftige pflanzen für katzen sichere harmlose sorten haustier kaktee fenster

Obwohl einige Topfpflanzen wie Sukkulenten als hochgiftig für Katzen bekannt sind, sollten Sie auch Pflanzen wie Oleander vermeiden, da diese sogar für kleine Kinder gefährlich sein können. Typische Zeichen dafür, dass Ihre Katze etwas Giftiges gebissen hat, sind Symptome wie Erbrechen oder Durchfall.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52457 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21504 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!