Oleander schneiden: Schritt für Schritt Anleitung und Bild mit den verschiedenen Schnittformen

Oleander schneiden wann Anleitung Bilder


Die buschige, üppig blühende Oleander-Pflanze bringt mediterranes Flair auf die Terrasse und in den Garten. Die richtige Pflege und der regelmäßige Rückschnitt sind jedenfalls für die Blütenbildung entscheidend. Wir erklären Ihnen in Details, wie Sie im Frühling und im Herbst den Oleander schneiden und was Sie dabei berücksichtigen müssen, um einen schnellen Wuchs zu fördern. Wir stellen Ihnen auch eine Skizze mit den verschiedenen Schnittformen zur Verfügung. So halten Sie Ihren exotisch anmutenden Strauch in Form. Und zur Inspiration zeigen wir Ihnen auch einige wunderschöne Gärten, wo der Oleander die Hauptrolle spielt.

Oleander schneiden: Die richtige Pflege

Oleander schneiden Strauch verschiedene Blumen

Der Oleander ist eine immergrüne, weiß, rosa, hellgelb oder rot blühende Staude aus der Mittelmeer-Region. Der Strauch wächst buschig, hat drei-vier Haupttriebe und kann bis zu 3 Meter hoch werden. Ein sonniger Standort, regelmäßiges Gießen mit temperiertem Leitungswasser und lehmiges Substrat fördern die Blütenbildung in den Sommermonaten. Da die Pflanze nicht winterhart ist und nur leichten Frost vertragen kann, muss sie zum Herbstende an einen wärmeren Standort verbracht werden. Für diesen Zweck sind ein Gewächshaus oder ein Wintergarten perfekt geeignet.

Hier sind die wichtigsten Tipps bezüglich der Pflege, mit denen Ihr Oleander garantiert schnell wachsen wird.

Oleander schneiden Anleitung wann Bilder

Der richtige Standort ist die direkte Sonne. Wenn Sie eine Kübelpflanze haben, dann können Sie sie an einem windgeschützten Platz auf der Terrasse zur Schau stellen. Während der Blütezeit von Mai bis September muss der Strauch auch vor Regen geschützt werden, da die Blüten das Regenwasser schlecht vertragen und oft faulen.

Ein Erdsubstrat mit hohem Kalkanteil ist für die aus Südspanien stammende Pflanze optimal.

Oleander schneiden rosa Blüten Anleitung mit Bild

Junge Stauden wachsen sehr schnell und brauchen daher viele Nährstoffe. Im Frühjahr, also ab Mitte März bis zum Anfang April, können Sie sie mit Langzeitdünger versorgen. Regelmäßiges Düngen ist auch in den warmen Sommermonaten, wenn die Pflanze Blüten bildet, Pflicht. Sie können flüssigen Dünger zwei- bis dreimal im Monat zum Wasser dazugeben. Auch Oleander, die Sie im Frühling kräftig zurückgeschnitten haben (unten erklären wir Ihnen in Details, wann ein Rückschnitt notwendig ist) brauchen Langzeitdünger im Frühling. Alle anderen Pflanzen, die gesund und mindestens drei Jahre alt sind, brauchen Sie nur im Sommer wöchentlich mit Flüssigdünger düngen.

Überwinterung: Wie bereits erwähnt, ist die mediterrane Pflanze nicht winterhart und muss in den Monaten zwischen November und März entweder im Gewächshaus/ Wintergarten hell, oder in der Garage dunkel überwintert werden. Dabei gilt die Faustregel: die Temperatur  im Raum sollte zwischen 2 und 5 Grad Celsius liegen. Der Raum sollte außerdem einmal in der Woche gelüftet werden.

Oleander schneiden: Wann ist ein Schnitt angemessen?

Oleander schneiden rosa Strauch


Wir haben bereits die wichtigsten Punkte bezüglich der Pflege extra angesprochen, weil der Schnitt davon abhängt. Je nachdem, ob der Oleander gesund, oder zum Beispiel von Schildläusen befallen ist, ob die Pflanze jung oder schon mehrere Jahre alt ist, wie seine Krone aussieht, kommen verschiedene Schnitte in Frage. Wir geben Ihnen einen Überblick:

1. Junge Pflanzen brauchen normalerweise keinen Schnitt im Herbst. Sie müssen jedoch regelmäßig quer wachsende Zweige im Inneren des Strauchs entfernen. Kranke Zweige werden ebenfalls abgeschnitten. Vor der Überwinterung können Sie zudem alle zu lang ausgetriebenen Pflanzenteile, die über dem Topfrand herunterhängen, schneiden. So nimmt die Pflanze deutlich weniger Platz im Wintergarten ein. Normalerweise raten die Experten dazu, alle drei bis vier Wochen die Pflanze gründlich zu prüfen, und ihr, wenn notwendig, einen sehr leichten Korrekturschnitt zu verpassen.

Oleander schneiden Anleitung pink Blüten


2. Starkwüchsige Oleander über 2 Jahre sind, was den Schnitt angeht, pflegeintensiver. Bei einer großen Pflanze ist der Rückschnitt vor der Überwinterung sinnvoll. So wird der Strauch vor Schildläusenbefall geschützt und die Blütenbildung – gefördert. Grundsätzlich gilt: Sobald Sie merken, dass die neuen Zweige quer durch das Strauchinnere wachsen, und die Pflanze deutlich weniger Blüten als im vorigen Jahr bildet, ist ein Schnitt im Herbst notwendig. Dabei müssen Sie die Triebe bis zur ersten Knospe zurückschneiden, so dass sie im nächsten Frühling neue Blüten bilden können. Schneiden Sie bis zu 30 % aller Triebe zurück.

3. Ein Rückschnitt, bei dem im Frühling (also ab Mitte März bis Anfang April) die komplette Krone kräftig zurückgeschnitten wird, kommt nur in Ausnahmefällen in Frage. Wenn die Pflanze stark in die Breite gewachsen ist oder wenn sie von Schädlingen befallen ist, dann werden alle ihre Triebe um 20 cm vom Boden zurückgeschnitten. Den Rückschnitt kann sie sehr gut vertragen, nur Blüten kann sie im selben Jahr nicht mehr bilden.

Oleander schneiden – Anleitung mit Bild

 

Oleander schneiden anbinden Varianten verschiedene Schnitte Baum anbinden

Durch die Zeichnung oben versuchen wir nochmals die verschiedenen Schnittarten zu veranschaulichen. Wenn Sie Ihren Oleander schneiden möchten, dann kommen für Sie ein regelmäßiger Schnitt, ein Schnitt im Herbst oder ein kompletter Rückschnitt im Frühling in Frage.

Achtung! Der Oleander ist eine giftige Pflanze, tragen Sie deswegen unbedingt Gartenhandschuhe.

Bei einem pflegenden Schnitt werden nur einzelne Zweige und Triebe bis zur ersten Knospe zurückgeschnitten (s. Skizze, oben, links).

Bei einem Schnitt im Herbst, vor der Überwinterung, werden maximal 30 % aller Triebe bis zur ersten Knospe zurückgeschnitten. (s. Skizze, oben, in der Mitte) So kann die Pflanze noch im selben Jahr Blüten bilden.

Bei einem Rückschnitt im Frühling werden alle Zweige um 20 cm vom Boden zurückgeschnitten. Die Pflanze erholt sich, wächst im Frühling und im Sommer stark, bildet aber neue Blüten erst im nächsten Jahr. (s. Skizze, oben, rechts).

Oleander schneiden Anleitung wann Tipps Hobby Gärtner

Wenn der Oleander gesund ist, einzelne Triebe aber quer wachsen (s. Skizze, in der Mitte, links), dann braucht er einen Schnitt im Herbst. Auf der Skizze unten, links ist dann das Endergebnis gezeigt – so sollte ein gesunder, geschnittener Strauch vor der Überwinterung aussehen.

Die verschiedenen Schnittarten sind ebenfalls auf der Skizze markiert. Eine Staude im Garten wird in den USA alle zwei Jahre zurückgeschnitten, da sie nicht überwintert werden muss. Geht es aber um eine Kübelpflanze, dann macht es mehr Sinn, sie kompakter zu schneiden. Einige Hobby-Gärtner schneiden Sie in Baumform (Hochstamm), andere lieben die Strauch-Form und lassen mehrere Stängel im Topf.

Neu gepflanzte Oleander können Sie im Frühling und im Sommer zur Sicherheit anbinden. Sie können sie mit einem Dreibock, oder mit zwei senkrechten Pfeilern verankern.

Oleander schneiden Strauch Garten Ideen

Oleander schneiden Gartenstaude Ideen Anleitung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!