Bartagamen kaufen: Die hilfreichen Informationen rund um die Anschaffung

Von Olga Schneider

Sie sehen wie kleine Drachen aus, sind zutraulich und können mit etwas Fingerspitzengefühl und Geduld eine gute Beziehung zum Pfleger aufbauen: Nur ein paar Gründe, warum sich die Bartagamen in die Herzen der Reptilien-Fans hineingeschlichen haben. Die Echsen eignen sich gut als Haustiere und erfreuen sich bei den Exoten-Liebhabern einer steigenden Popularität. Sie sind selbst für Anfänger, die erst die Terraristik für sich entdeckt haben, eine gute Wahl. Wenn auch Sie sich überlegen, einen oder sogar mehrere Bartagamen zu kaufen, dann kommen wir gerne zu Hilfe. Im heutigen Artikel erläutern wir, was Sie vor dem Kauf der „Minidinos“ wissen sollten. Erfahren Sie mehr über die bärtigen Echsen, bevor Sie Bartagame-Jungtiere kaufen!

Bartagamen kaufen: Lebensraum, Arten und Haltung

Bartagame als Haustier halten Nützliche Tipps beim Kauf

Lebensraum

Mit ihrem stacheligen Schuppenkleid und Kehlbart erinnern die Bartagamen an die mythischen Drachen aus den Märchen. Es handelt sich aber um keine Fabelwesen, sondern um tagaktive Echsen aus der Familie der Agamen. In ihrem Heimatland – Australien – sind sie in Steppen und Wüsten zu finden. Die „Minidinos“ haben sich prima ihrem Lebensraum angepasst und können sich dank ihrer Farbe in Sträuchern und Bäumen gut tarnen.

Arten

Die Gattung der Bartagamen besteht aus insgesamt acht Arten. Sie unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen. Je nach Art variieren auch das Gewicht und die Größe der Tiere. Zudem gibt es auch artspezifische Besonderheiten bei der Haltung, die der Besitzer unbedingt berücksichtigen soll. Diesbezüglich können Sie wichtige Hinweise von einem erfahrenen Züchter bekommen, wenn Sie Bartagamen kaufen möchten.

Bartagame kaufen Echsen aus Australien in Wüsten und Steppen

Haltung

Die Schuppenkriechtiere sind in der Regel Einzelgänger. Jedes Männchen hat ein eigenes Territorium, das es verteidigt. Am Rand seines Territoriums leben normalerweise ein oder mehrere Weibchen. Dieses Verhalten spielt bei der Haltung eine wichtige Rolle. Denn in einem Terrarium kann nur ein Männchen gehalten werden. Ansonsten werden die Tiere um Territorium kämpfen, manchmal bis zum Tode. Eine Gruppenhaltung (ein Männchen und mehrere Weibchen oder nur Weibchen) ist unter Umständen möglich, man sollte sich allerdings diesbezüglich bei einem Experten ausführlich beraten lassen.

Lebenserwartung

In der Natur liegt die Lebenserwartung der Echsen bei ca. 20 Jahren. Welches Alter die Echsen in Haltung erreichen werden, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Erfahrung des Züchters spielt dabei eine wichtige Rolle und kann maßgeblich die Lebenserwartung der Tiere beeinflussen. Seriöse Züchter legen viel Wert auf die Gesundheit ihrer Tiere, unseriöse Anbieter – nur auf ihr Aussehen.

 Deswegen sind die exotischen Reptilien als Haustiere so populär

Bartagame Arten und Farben und Kaufpreis

Immer mehr Reptilien-Fans entscheiden sich dafür, eine Bartagame zu kaufen. Aber woran liegt ihre steigende Popularität?

  • Sie haben kein Fell und keine Federn, die Allergien auslösen könnten und sind daher das perfekte Haustier für Allergiker.
  • Die Echsen sind tagaktiv und werden in der Nacht weder ihren Besitzer noch die Nachbarn stören.
  • Es ist durchaus möglich, eine gute Beziehung zu den Bartagamen aufzubauen.
  • Sie sind auch für Familien mit Kindern geeignet, wenn die Kinder 16 Jahre oder älter sind und Verantwortung für ein Haustier tragen können.

Zeitaufwand und Pflege

Wer sich dafür entscheidet, eine Bartagame zu kaufen, sollte mit einem gewissen Zeitaufwand rechnen. Die Echsen gelten allgemein als pflegeleicht und nicht besonders anspruchsvoll. Die richtige Pflege ist für ihre Gesundheit und Wohlbefinden aber sehr wichtig. Der Besitzer einer Bartagame sollte daher regelmäßig das Terrarium reinigen, die Anlagen instand halten und ein passendes Klima einhalten. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Fütterung mit einer artgerechten Nahrung.

Bartagamen kaufen: Die anstehenden Kosten

Bartagame kaufen Kosten im Überblick Terrarium


Ein Haustier bereitet viel Freude, bringt aber auch bestimmte Kosten mit sich. Wer Bartagamen kaufen möchte, sollte sich im Voraus mit den anstehenden Kosten im Klaren sein. Dazu gehören nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Kosten für das Terrarium, die Ausstattung und die Nahrung.

Die Preise für eine Bartagame variieren stark und hängen von der Art, der Größe, dem Alter und der Färbung des Tieres ab. Wer sich allerdings nur nach dem Kaufpreis orientiert, spart an der falschen Stelle. Bei einem Züchter kosten die Tiere vielleicht mehr als an der Reptilienbörse. Man hat aber Garantie, dass sie artgerecht gezüchtet und gehalten werden und vor allem, dass sie gesund sind.

Die Anschaffung und die Einrichtung eines Terrariums gehören zu den Einmalkosten. Dazu zählen unter anderem die Kosten für ein Terrarium, eine Rückwand und eine UV-Lampe. Wenn Sie eine Gruppenhaltung planen, dann müssen Sie zusätzlich ein Quarantäne-Terrarium besorgen.

Dazu kommen noch die laufenden Kosten für Nahrung, Strom, Bodengrund, Desinfektionsmittel u.s.w.

Tipps rund um den Kauf: Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand

Bartagame kaufen online worauf achten

Ein Haustier ist ein treuer Begleiter im Alltag, ein „Mitbewohner“, an dem man jahrelang Freude haben möchte. Daher sollte man beim Kauf nicht nur auf das Aussehen der Bartagame achten. Sehr wichtig ist auch, dass die Tiere gesund sind. Vor dem Kauf sollten Sie deswegen den Gesundheitszustand der Tiere überprüfen. Es lohnt sich daher, die Bartagame selbst abzuholen und ihr Verhalten im Terrarium zu beobachten.

Die Echsen sollten:

  • eine saubere Kloake haben
  • mindestens 6 Wochen alt sein
  • gut ans Futter gehen
  • gerade Jungtiere sollten am Tag  sehr aktiv sein und sich im Terrarium bewegen

Tipp: Schauen Sie sich auch den Schwanz der Tiere gründlich an. Er sollte weder eingefallen (Anzeichen für Unterernährung) noch schwerfällig (Anzeichen für ein überfüttertes Tier) sein.

Erfahrene Züchter können übrigens den guten Allgemeinzustand ihrer Tiere garantieren, denn sie kennen sich mit der artgerechten Haltung der Echsen aus. Die Experten können auch das Geschlecht korrekt bestimmen. Sie bieten daher eine gewisse Sicherheit beim Kauf und sind zuverlässige Ansprechpartner, die Fragen beantworten können.

Was ist besser, Baby Bartagamen oder Jungtiere zu kaufen?

Bartagame Baby oder Jungtiere kaufen


Sie möchten Bartagamen kaufen und können sich nicht entscheiden, ob Sie ein Baby oder ein Jungtier anschaffen sollten?

Eine Baby-Bartagame kaufen

Beim Kauf einer Baby-Bartagame sollten Sie darauf achten, dass das Tier mindestens 6 Wochen alt ist. Das Abgabealter ist sehr wichtig, denn die Bartagame sollte unbedingt futterfest sein – d.h. selbstständig fressen können. Wer sich für eine Gruppenhaltung entschieden hat, sollte gleich große Babys im gleichen Alter kaufen. In diesem Fall ist auch eine korrekte Geschlechtsbestimmung notwendig. Diese sollte am besten durch einen  Züchter erfolgen.

Da für den richtigen Umgang mit Babys eine gewisse Erfahrung notwendig ist, sollten sich Einsteiger in die Terraristik besser für Jungtiere entscheiden.

Bartagamen-Jungtiere kaufen

Die Jungtiere sind normalerweise drei Monate alt oder sogar älter. Die ausgewachsenen Echsen gewöhnen sich schneller an ihren neuen Lebensraum, vertragen besser den Transport und reagieren weniger empfindlich auf Haltungsfehler.

Spielt das Geschlecht eine Rolle?

Ob Sie sich für ein Bartagamen-Männchen oder ein Bartagamen-Weibchen entscheiden, ist eigentlich eine Geschmackssache. Solange Sie keine anderen Bartagamen im Terrarium haben, spielt das Geschlecht keine Rolle. Wenn Sie allerdings eine Gruppenhaltung planen oder bereits andere Bartagamen haben, dann sollten Sie sich bei einem erfahrenen Züchter in Bezug auf das Alter und das Geschlecht der neuen Tiere beraten lassen.

Wo kann man Bartagamen kaufen? Die verschiedenen Möglichkeiten im Überblick

Bartagame online kaufen die verschiedenen Arten

Die Bartagamen sind momentan populärer denn je. Mit dem steigenden Interesse wächst auch das Angebot. Die „Mini-Drachen“ sind mittlerweile in Zoo-Fachgeschäften, Reptilienbörsen und online zu finden. Auch Privatpersonen verkaufen ihre ausgewachsenen Tiere. Diese Angebote bergen allerdings bestimmte Risiken.

Bei den Reptilienbörsen besteht die Gefahr, dass man ein krankes Tier bekommt. Genetische Defekte als Ergebnis einer Inzucht sind keine Seltenheit. Es ist reine Glückssache, ob man einen korrekten Verkäufer findet.

Da in den Zoo-Geschäften nicht nur Reptilien, sondern auch andere Haustiere verkauft werden, sind die Verkäufer keine Bartagamen-Experten. Es kann also sein, dass man dort das Geschlecht nicht korrekt bestimmen kann und dass Krankheiten unbemerkt bleiben. Ein erfahrener Züchter ist dagegen an Bartagamen spezialisiert und kennt sich wirklich gut in seinem Bereich aus.

Eine Bartagame online kaufen: Ja oder Nein?

Bartagame kaufen vom Züchter Vorteile im Überblick

Heutzutage wird alles Mögliche online verkauft. Unter anderem – auch Tiere. Ob man im Internet fündig wird und ob sich der Online Kauf lohnt, hängt vom Verkäufer ab. Bei Angeboten von Privatpersonen sollte man sicherheitshalber die Echsen persönlich abholen und ihren Allgemeinzustand selbst überprüfen.

Wer ein gesundes Tier anschaffen möchte, kann einen Bartagamen-Züchter ansprechen. Da man einen solchen Experten nicht immer vor Ort hat, kann man ihn auch per Facebook oder E-Mail kontaktieren. Manche Züchter bieten die Möglichkeit, eine Bartagame online zu kaufen. Die Echse wird dann per spezialisierten Tierversand zum Käufer verschickt.

Bartagamen vom Züchter kaufen

Bartagame online kaufen oder vom Züchter kaufen

Bartagame vom Züchter zu kaufen, ist vielleicht die beste Entscheidung. Gerade Einsteiger, die zum ersten Mal eine Bartagame halten, brauchen ein Ansprechpartner. Ein Züchter kennt seine Tiere und kann nützliche Tipps in Bezug auf die Haltung und die Nahrung geben. Er kann auch eine saubere Genetik garantieren und legt großen Wert auf eine artgerechte Haltung. Das Ergebnis sind gesunde Jungtiere ohne Parasiten, Viren und Milben. Vielleicht der wichtigste Vorteil ist, dass die Züchter eine Leidenschaft für die Echsen haben. Mit der Zeit bauen Sie eine Community auf, wo sich die Fans der niedlichen „Mini-Drachen“ austauschen können.

Bartagame kaufen Arten und Kosten und Kaufberatung

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig