Küchentrends 2022: Die Neuheiten rund um Farben, Materialien, Schrankfronten und Zubehör

Von Olga Schneider

Grifflose Fronten im minimalistischen Stil oder doch offene Holzegale und Kupfer-Akzente für einen modernen Landhauscharme: Die Küchentrends 2022 sind so vielseitig wie noch nie zuvor. Wir fassen das Wichtigste rund ums Küchendesign zusammen: Diese Farben und Materialien sind in und diesen Trends sagen wir im nächsten Jahr adieu.

Küchentrends 2022: Vertikal strukturierte Fronten als Akzent in der „Mix und Match“ Küche

Küchen mit vertikal strukturierten Fronten Kücheninsel

Ob der Vorratsschrank oder doch die Kücheninsel: Vertikal strukturierte Fronten sind der Trend für 2022 schlechthin. Besonders reizvoll sehen dabei Fronten aus Naturmaterialien aus. Die filigranen Fronten sind ein fester Teil der Programme renommierter Hersteller. Sie fügen einen eleganten Touch zur modernen „Mix-und-Match“ Küche hinzu. Dabei geht es um einen Mix aus Materialien. So gesellt sich die Arbeitsplatte aus Naturstein zum angrenzenden Esstisch aus Glas und der Holzschrank zum Wandregal aus Messing. Die geriffelten Fronten der Kücheninsel komplettieren effektvoll das Konzept.

Küchentrends 2022: Die klassischen Holzfronten bekommen ein Update

Küchentrends 2022 gefräste Holzfronten mit vertikaler Maserung

Naturmaterialien kommen in der modernen Küche reichlich zum Einsatz. Die klassischen Holzfronten werden aber immer häufiger modern interpretiert. Gefräste Details, Fronten mit vertikaler Maserung und Schranktüren mit integrierten Griffen verleihen der Küche einen modernen Look. Die Designer gehen allerdings davon aus, dass sich in den nächsten Jahren auch andere Materialien für Fronten durchsetzen werden. Beton und Naturstein bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Versteckte Räume in der Küche

Küchentrends 2022 versteckte Türen aus Material wie Küche

Eine Küche mit Vorratsraum, Weinkeller oder einer funktionalen Waschküche ist natürlich etwas Besonderes. Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich dafür, den anliegenden Raum optisch zu verstecken. So werden die Türen oft aus demselben Material wie die Küchenfronten hergestellt.

Welche Farben für die Küche?

Neuheiten Küche 2022 Farben im Trend


Selbst, wenn Sie keine Küchenrenovierung im nächsten Jahr planen, können Sie die alten Küchenfronten mit Farbe aufpeppen. Ein Lackanstrich reicht meistens aus, um die Schränke komplett zu verwandeln. Die Trendfarbe für das nächste Jahr ist Grün – in all seinen Nuancen.

Küchentrends 2022 Ton in Ton Farben und Nuancen

Von Blaugrün, bis hin zu Teal oder Olivgrün: den grünen Farbtönen wird eine entspannende Wirkung zugeschrieben. Besonders reizvoll sieht die Kombination aus Teal und schwarzem Marmor aus.

Küchentrends Taubengrau und Hellgrau kombinieren


Auch Grau hat seinen Reiz. Die grauen Nuancen erfordern weniger Mut als Gelb oder Grasgrün, bieten aber zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Denn Grau ist nicht gleich Grau: Taubengrau entspannt die Augen und wirkt beruhigend, Hellgrau fördert die Konzentrationsfähigkeit. Durch die Kombination von mehreren Nuancen kommen bestimmte Küchenelemente wie Kochinsel oder Essplatz besonders gut zur Geltung. Helles Eichenholz fügt einen wohnlichen Touch hinzu.

Arbeitsplatten und Küchenrückwände aus Terrazzo

Terrazzo Arbeitsplatten und Rückwände im Trend für Küche

Der Terrazzo hat sich nach und nach in die Herzen der Küchendesigner hineingeschlichen und findet bei der Gestaltung oft Einsatz. Der Werkstoff wird aus Zement und Naturstein-Bruchstücken wie Marmor, Dolomit und Sand hergestellt. Er ist deutlich günstiger als Naturstein und noch dazu deutlich pflegeleichter. Die Terrazzo-Platten lassen sich mit feuchten Putzlappen abwischen und können abgeschliffen werden. Das Material wird für Arbeitsplatten und Rückwände verwendet.

Hochglanz war gestern, 2022 liegen matte Fronten im Trend

Küche mit matten Fronten gestalten Ideen

Nicht nur die Farbe, sondern auch das Finish beeinflusst maßgeblich das Küchenbild. Hochglanz war gestern, 2022 dominieren matte Fronten den Küchen-Markt. Die matte Küche sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch sehr praktisch. Die matten Oberflächen sind weniger kratzempfindlich, Flecken und Fingerabdrücke sind weniger sichtbar.

Küche Neuheiten für 2022: Armaturen mit Touchless-Technologie

Küchenarmatur mit Touchless Technologie Neuheiten für 2022

Nicht nur die Küchenfronten und die Arbeitsplatte sind bei der Gestaltung der Küche wichtig. Auch das passende Zubehör darf nicht fehlen. Die Küchenarmaturen werden zum Beispiel immer häufiger mit einem Sensor ausgestattet. Die Touchless-Technologie ist super praktisch, wenn man Gemüse und Obst abspült, Geschirr wäscht oder einfach schnell eine Tasse Wasser für die Sauce braucht.

Neuheiten für die Küche: Die separate Küche

Separate Küche 2022 Neuheiten und Trends mit Frühstücksecke

Ein offener Wohnbereich, der die Küche, das Esszimmer und das Wohnzimmer beherbergt, ist ein multifunktionaler Raum. Und wie alle multifunktionalen Räume stellt er oft eine große Herausforderung bei der Einrichtung dar. Viel einfacher ist es, eine separate Küche einzurichten. Sie lässt sich übrigens nach Lust und Laune später aufpeppen oder neu streichen. Diese Gestaltungsfreiheit gibt es im offenen Wohnbereich einfach nicht. Damit er harmonisch wirkt, sollte dort die Küche auf das restliche Interieur abgestimmt werden.

Gerade für Familien mit Kindern ist die separate Küche super praktisch: So können die Kinder die Hausaufgaben schreiben, während die Eltern das Essen zusammen zubereiten. Die neue Küche ist zu einem Rückzugsraum geworden, wo die Familie zusammen Zeit verbringt, ohne sich vom Computer und Fernseher ablenken zu lassen.

Küchentrends 2022: Tiertaugliche Küche gestalten

Küchentrends 2022 tierfreundliches Design

Elektronisch ausziehbare Sockellade für Tierfutter oder ein Futterautomat mit Zeitschaltuhr: Die moderne Küche ist tiertauglich und hygienisch. Immer mehr Hersteller bieten die Möglichkeit, spezielles Zubehör für Katzen und Hunde im Küchenprojekt zu inkorporieren.

Küchentrends: Stauraum und Ordnung

Stauraum Systeme für Küche praktisch aus Holz

Von der kompletten Putzschrankeinrichtung bis hin zu diversen Schubladen, Gewürzregalen und Besteckkästen: In der modernen Küche hat alles seinen Platz. Auch im nächsten Jahr wird Ordnung in der Küche großgeschrieben. Auf die Wandregale kommen übrigens nur noch Bilder, Bücher und kleine dekorative Gegenstände. Dosen, Päckchen und Schachteln sind im Vorratsschrank gelagert.

Kleine Küche mit Charakter von Ikea

kleine Küche von Ikea Neuheiten für 2022

Klein, aber fein: Die kleine Küche bekommt ein Update. Die Fronten der Schränke aus dem Fröjered-Programm von Ikea sind aus Bambus gefertigt. Das Naturmaterial ist äußerst robust und pflegeleicht. Gleichzeitig steht Bambus dem Massivholz optisch in nichts nach. Die Fronten lassen sich prima mit einer dunklen Arbeitsplatte kombinieren.

Küchentrends 2022: Dunkle Küchenfronten feiern ein echtes Comeback

dunkle Küchenfronten Gestaltungsideen Beleuchtung

In den letzten Jahren gaben Weiß und Creme den Ton in der Küche an. In diesem Jahr feiern dunkle Küchenfronten ein Comeback. Schwarz, Anthrazit und verschiedene Schoko-Nuancen haben sich erfolgreich durchgesetzt. Besonders edel wirkt so eine Küche, wenn sie aus hochwertigen Materialien hergestellt ist.

Küchentrends dunkle Küche mit gelben Wänden

Die Küchen im oberen Preissegment sind meistens aus poliertem Holz und Marmor hergestellt. Die Materialien spiegeln das Licht wider und lassen die Küche groß und hell erscheinen. Alternativ setzt man Akzente mit einer Kontrastfarbe. Sie beeinflusst maßgeblich das Ambiente. Extravagant und individuell gibt sich eine schwarze Industrieküche in Kombination mit gelben Wänden. Terracotta lockert den strengen Look der schwarzen Küchenschränke auf.

Geriffelte Küchenfronten, filigrane Türgriffe und moderne platzsparende Geräte: Die moderne Küche ist funktional und dennoch elegant, wohnlich und praktisch zugleich. Sie ist ein Rückzugsort für die ganze Familie. Auch die Trends für das nächste Jahr legen viel Wert auf die Funktionalität. Pflegeleichte Oberflächen aus Terrazzo-Stein, ausziehbare Sockelladen für Tierfutter,  Touchless-Küchenarmaturen und zahlreiche Ordnungssysteme machen unser Leben leichter und das Kochen angenehmer. Gleichzeitig gibt sich die Küche wohnlich. Die Trendfarbe Grün und alle seinen Nuancen schaffen ein behagliches Ambiente. Aber auch dunkle Farben wie Schwarz, Anthrazit und Taubengrau feiern ein Comeback. Akzente werden vor allem durch die Kombination verschiedener Materialien gesetzt. Naturstein, Glas und Holz spielen weiterhin die Hauptrolle bei der Gestaltung.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig