Stoffwechselkur Rezepte und Ergänzungsmittel für gesunde Ernährung

Stoffwechselkur Rezepte -gesund-essen-ernährung-diät


In einem Artikel haben wir uns schon mit dem Thema Stoffwechselkur auseinandergesetzt. Kurz und klar geht es dabei um eine Ernährungsweise, die zum Ziel hat, den Stoffwechsel zu beeinflussen und hiermit zu verbessern. Vor alle wird es auf Kohlenhydrate verzichtet, währenddessen Eiweißhaltige Lebensmittel im täglichen Menü deutlich dominieren.  Die Kalorienaufnahme  pro Tag wird bis zu einem Drittel der normalen gemindert und die Diät dauert grundsätzlich 21 Tage, nachdem man langsam auf eine normale, aber doch gesunde Ernährung gewöhnen sollte. Auf genussvolles Essen muss aber nicht verzichtet werden. Leckere Stoffwechselkur Rezepte sorgen für einen abwechslungsreichen Ernährungsplan, der trotz des Verzichts auf viele Lebensmitteln, die man bisher gewöhnlich konsumiert hat und helfen dabei die Diät durch zu ziehen.

Was ist Stoffwechselkur?

Stoffwechselkur Rezepte -gesund-essen-waage-gewicht-abnehmen

Die klassische Stoffwechseldiät sieht 3 Mahlzeiten pro Tag vor: Frühstück oder kleiner Snack, proteinreiches Mittagessen und leichtes Abendessen. Man darf täglich zwischen 500 und 700 Kalorien aufnehmen (nur zum Vergleich beträgt die normale Kalorienaufnahme 1800 bis 2000 Kalorien für Damen und 2000 bis 2500 für Männer). Das Hauptziel der Diät ist auch der Grund, warum sie auch noch als eine Kur bezeichnet ist, ist nicht die schnelle Reduzierung des Gewichtes, sondern eine Ernährungsumstellung, die den Stoffwechsel verbessert. Das führt zu einem drastischen Verlust an Körperfett, wobei die Muskelmasse erhalten bleibt. Zur Unterstützung werden auch noch zusätzlich Nahrungergänzungsmitteln in der Form von Tabletten, Kapseln oder Globuli aufgenommen. Das ist sehr wichtig, da diese Diät mit einer radikalen Ernährungsumstellung verbunden ist und daher kann der Körper unter Mangelerscheinungen leiden. Diese zusätzliche Zufuhr von Nahrungsstoffen hilft bei der Entgiftung und Entschlackung (Detox) des Organismus, was zu mehr Vitalität und Energie, eine besser Grundstimmung führt.

Stoffwechselkur Rezepte – Was darf man während der Stoffwechseldiät essen?

Stoffwechselkur Rezepte -gesund-essen-diät-abnehmen-proteinreich

Während der Stoffwechselkur sind grundsätzlich Kohlenhydrate zu vermeiden. Man kann aber wenigstens ein Minimum davon aufnehmen in der Form von Obst oder ausnahmsweise eine Scheibe Dinkelbrot. Zu den Must-Haves der Stoffwechseldiät gehören: Fleisch, Fisch, ausgewählte Milchprodukte, Gemüse und Obst. Mit etwas Kretaivität bei der Zubereitung und Kombinationsgabe lassen sich die verschiedene Stoffwechselkur Rezepte abwandeln. Am besten fertigt man sich selbst einen Diätplan an und lässt sich einen anfertigen und folgt ihm streng. Dabei werden keine Mahlzeiten vertauscht und man darf nicht zwei Mal am Tag dasselbe essen: z. B. am Mittag und am Abend Eier essen oder am Morgen und am Abend Obst. Im Netz finden sich beispielsweise Ernährungspläne und ganz unten haben wir unseren Vorschlag zusammengefasst.

Rezepte zur Stoffwechselkur – Einfach und lecker abnehmen

8 einfache und gesunde Rezepte zum Frühstück

Proteinreiche Magerquark Rezepte zum Abnehmen und Muskelaufbau

Schnelle Stoffwechselkur Rezepte – Wenn es ganz schnell gehen muss…

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-eier-dill-quark

Als eine Alternative zum Fleisch und gute Eiweißquelle kann man zum Magerquark zugreifen. Es gibt jede Menge fleischlose Stoffwechselkur Rezepte, die abwechslungsreiche Varianten von Zubereitung des Magerquarks bieten. Hier eine kleine Inspiration mit Ei:

  • 1 Ei
  • – 150-200 Gramm Magerquark
  • Schnittlauch fein geschnitten und Kresse in beliebiger Menge
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Das Ei wird je nach Größe sechs bis sieben Minuten hartgekocht. Der Magerquark mit dem Schnittlauch und der Kresse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller das Ei halbiert und dazu den Kräuterquark servieren.

Stoffwechselkur Rezepte mit Fleisch – Hackfleisch

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-hackfleisch-rezept-diät


Dieses Hackfleisch-Rezept kann man in größeren Mengen zubereiten, vorkochen und am nächsten Tag einfach aufwärmen. Für eine Person, bzw. eine Portion sind die folgenden Zutaten nötig:

  • 150 – 200 Gramm mageres Hackfleisch
  • halbe rote Paprika klein gewürfelt
  • 1 kleine Zucchini klein gewürfelt
  • Knoblauch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Die Paprika und Zucchini in eine tiefe Pfanne geben und anbraten. Das Hackfleisch wird dann dazu gefügt und richtig durchgebraten. Kurz vom Abnehmen der Pfanne vom Herd den Knoblauch hinzugeben und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Stoffwechselkur Rezepte mit Rindfleisch – Rindfilet mit Parmesan-Kruste

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-fleisch-proteinreich-rindfleisch


Zutaten für zwei Portionen:

  • 350 g Rindfleisch
  • 20 g Parmesan, gehobelt
  • 50 g getrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Bund Basilikum, in Streifen geschnitten
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 3 EL Noily Prat oder Martini
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Das Fleisch mit Öl beträufeln und mit Pfeffer und Salz bestreuen. In fettfreie Pfanne die Pinienkerne geben, anrösten und nach dem Abkühlen grob zerkleinern. Knoblauch und Zwiebel in etwas Olivenöl glasig dünsten. Dazu die getrockneten Tomaten, Pinienkerne und den geschnittenen Basilikum geben, abschmecken. Das Rindfleisch in der Butter von beiden Seiten anrösten ( je nach Dicke circa 5 von jeder Seite). Anschließend in eine Backform geben, darauf Noily Prat, Tomatenmischung und die Gemüsefond verteilen. Schließlich mit parmesan betreuen und im Ofen circa 5 Minuten grillen. Mit Basilikumblättern servieren.

Stoffwechselkur Rezepte mit Fisch – Fisch mit roter Sauce

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-fisch-aubergine-tomaten

Zutaten für zwei Personen:

  • 2 Fischfilets
  • 2 El Olivenöl

Für die Sauce:

  • 50 g Tomaten, entkernt und grob geschnitten
  • 1 Aubergine, geschält
  • 1 rote Paprika, grob geschnitten
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzähe, gepresst
  • 4 Stiele Minze, grob geschnitten
  • 20 g Mandelblätter
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-fish-rote-sauce

Aubergine im Backofen bei 180 Grad 45 Minuten garen. Nach dem Abkühlen würfeln. Paprika circa 10 Minuten mit der Hautseite nach oben grillen, anschließend unter Tuch 10 Minuten dämpfen lassen. Dan löst sich die Haut ganz leicht. Kreuzkümmel und Mandelblätter fettfrei in einer Pfanne anrösten. Aubergine, Paprika, Tomaten, Minze, Mandeln, Kümmel und Knoblauch auf Wunsch fein würfeln oder pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fischfilets in Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Beim Servieren die Mojo-Sauce übergießen.

Stoffwechselkur Rezepte mit Geflügel – Putensteak mit frischem Gemüse

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-geflügel-putenfleisch

Zutaten für eine Portion:

  • 150 – 200 Gramm Putensteak
  • frischen Blattsalat
  • frische Gemüse, wie Tomaten, Paprika, Gurke, Frühlingszwiebeln und andere nach Wahl (etwas 50 Gramm von je)
  • frischen Knoblauch
  • etwas Dill
  • 1 TL Zitronensaft

Zuerst wird eine kalte Sauce, bzw. Topping für das Putensteak zubereitet. Knoblauch pressen, Dill fein hacken, Gurke in Stücken schneiden. Das alles in einen Mixer geben oder mit dem Mixstab pürieren. Die Mischung dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Das Putenfleisch wird in einer Pfanne von beiden Seiten gebraten, in einen Teller gegeben und mit dem selbst gemachten Topping darüber gegossen. Aus der restlichen Zutaten kann eine kleine Beilage zubereitet werden.

Stoffwechselkur Rezepte nur mit Gemüse – Selleriepüree

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-gemüse-sellerie-püree

Zutaten für eine Portion:

  • 200 Gramm Knollensellerie gewürfelt
  • 1 EL Kresse
  • 3 Radieschen – gewaschen, in Stifte geschnitten
  • 100 ml Gemüsefond
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • Pfeffer

Gemüsefond zum Kochen bringen, Kräutersalz und Selleriewürfel hinzugeben. 15 Minuten weich kochen und abkühlen lassen. Anschließend pürieren, mit Pfeffer würzen und mit Radieschenstiften und Kresse bestreut servieren.

Stoffwechselkur Rezepte nur mit Gemüse – Asia Gemüse

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-asia-gemüse-pak-choi

Zutaten für eine Portion:

  • 50 ml Gemüsefond
  • 1/2 Selleriestange
  • 1/2 grüne Paprika
  • 1/4 Zwiebel gewürfelt
  • 1-2 Pak Choi
  • 1/4 Petersilienwurzel gewürfelt
  • 1 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Gemüse waschen, schälen wenn nötig und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel- und Petersilienwürfel in einer Pfanne, am besten im Wok, kurz fettfrei anbraten. Dann unter dem Deckel schmoren lassen. Gemüsefond angießen und Paprika, Sellerie, und Pak Choi dazu geben. 10 Minuten gar kochen und stets verrühren. Schließlich mit Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Leckere Stoffwechselkur Rezepte für Desserte – Panna Cotta

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-dessert-panna-cotta-beeren

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 ml Buttermilch mager
  • 100 ml magere Schlagsahne
  • 300 g Beeren nach Wahl
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschotte (das Mark)
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Speisestärke
  • Prise Salz

Gelatine in etwas Kaltwasser einweichen. Buttermilch, Zucker, das Mark der Vanilleschote und Salz in einen Topf geben und alles aufkochen. Dann die Gelatine dazu geben und mit einem Schneebesen gut verrühren, auskühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit der Buttermilch umrühren. Die Mischung vorsichtig in vier Gläser teilen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. In dieser Zeit die Beeren waschen, sauber machen, wenn nötig halbieren und die Hälfte davon in einen kleinen Topf geben. Mit etwas Zucker bestreuen,  mit 2 EL Wasser ablöschen und 5 Minuten schwach köcheln lassen. Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und damit die heißen Beeren binden. Die Beeren durch ein Sieb streichen und die Sauce als Topping für die Creme verwenden. Die restlichen Beeren zum Garnieren verwenden.

Blitzschnelle Stoffwechselkur Rezepte mit frischem Obst – Fruchtsorbet

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-dessert-sorbet

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200-250 g tiefgefrorener Beerenmix
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Minzblätter zum Garnieren

Die Früchte circa 15 Minuten bei Zimmertemperatur lassen und dann mit Puderzucker und Zitronensaft pürieren. In Portionen teilen, mit Minzblätter garnieren und sofort servieren.

Stoffwechselkur Rezepte vegetarisch oder vegan

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-vegan-gemüse

Die Stoffwechseltiät lässt sich vegetarisch oder vegan gestalten. Es wäre tatsächlich eine Herausforderung, da Fleisch und Fisch wichtige Eiweißquellen sind. Man kann aber nach der Diätphase, und zwar in der Stabilisierungsphase und auch nachher sich vegetarisch oder vegan ernähren. Fleisch und Fisch ersetzt man durch Lupinenprodukte, Tempeh, Tofu oder Quorn. Für Vegetarier ist Proteinquelle Nummer 1. das Ei und für Veganer die Milchprodukte. Man kann einige Mahlzeiten auch durch Eiweiß-Milchshakes ersetzen, aber man sollte mindestens einmal am Tag feste Nahrung  zu sich nehmen.

Nahrungsergänzugnsmittel und Produkte, die den Stoffwechsel fördern

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-grundstimmung-verbessern

Die Einnahme von zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel stellt kein Problem dar, ist aber auch nicht zwingend erforderlich. Bei schwer arbeitende Menschen, die viel Stress am Job haben, kann die geringe Kalorienanzahl von 500 bis 700 Kalorien am Tag ungenügend sein, was zu gesundheitlichen Risiken führt. Daher sind die Nahrungsergänzungsmitteln  als präventive Maßnahme sinnvoll, aber nur nach Anweisung des Arztes einnehmen oder immer wie es in der Packungsbeilage genau vorgeschrieben ist.

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-vitamine-nahrungsergänzungsmittel

  • Weizenkleie – die Schalen der Weizenkörner, die einen hohen Anteil an Ballaststoffe vorweisen und daher sich sehr positiv auf den Magendarm und den Stoffwechsel grundsätzlich wirkt. Mindestens 10 Gramm am Tag.
  • Glucomannan – aus Konjakwurzeln gewonnen und traditionell in der asiatischen Küche eingesetzt. Laut Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) trägt zu einem Gewichtverlust bei. Mindestens 1 Gramm am Tag.
  • Omega-3-Fettsäuren – eine bestimmte Art von Fetten, die unserer Körper nicht selbst herstellt und in Fischöl, Samen und Nüssen vorkommen. 1-3 Gramm täglich.
  • Vitamine und Mineralstoffe – Vitamin A, Vitamin B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B6, B7 (noch Biotin genannt), B12, Kalzium,  Chrom, Eisen, Kupfer, Jod, Mangan und Zink.
  • Eiweißpulver – kalorienarmer, aber proteinreicher Früstücks-Ersatz und trägt zur Erhaltung der Muskelmasse bei. 30 Gramm Eiweißpulver mit 300 ml Wasser pro Shake.
  • hCG- oder C30-Globuli – homöopathisches Arzneimittel in der Form von kleinen Kügelchen (Globuli) oder auch als Tropfen angeboten. Hier handelt es sich um keine echten Hormone, jedoch um ihre energetische Information. Globuli sind hormonfrei und freiverkäuflich. 3 x täglich jeweils circa 15 – 30 Minuten vor der Mahlzeit.

Stoffwechselkur Diätplan für sieben Tage

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-ernährungsplan-diätplan

Erster Tag – Frühstück: Eine Tasse schwarzer, ungesüßter Kaffee oder Tee; Mittagessen: ein Ei mit grünem Salat; Abendessen: 150 (200 Gramm für die Männer) vom Geflügel/ Schwein/ Rind mit einer Tomate.

Zweiter Tag – Frühstück: Ein einfaches Brötchen oder eine Scheibe Brot am besten aus Dinkelteig, zusätzlich ein-zwei Gläser lauwarmes Wasser mit etwas Zitronensaft; Mittagessen: ein Obstsalat mit Magermilchjoghurt circa 150-200 Gramm; Abendessen: 150-200 Gramm Geflügel.

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-eier-spinat-salat

Dritter Tag – Frühstück: Eine Tasse schwarzer, ungesüßter Kaffee oder Tee, eine Handvoll Obst; Mittagessen: Spinatsalat circa 150-200 Gramm mit zwei gekochten Eiern; Abendessen: Hähnchenfilet mit Gemüse (frisch oder gedünstet).

Vierter Tag – Frühstück: ein Glass Wasser mit etwas Zitronensaft und ein Magermilchjoghurt; Mittagessen: ein gekochtes Ei, eine Tomate und ein bisschen Käse dazu; Abendessen: etwas 150-200 Gramm Obst und Knäckebrot.

Fünfter Tag – Frühstück: zwei Gläser Wasser mit etwas Zitronensaft; Mittagessen: grüner Salat mit Spinat vermischt; Abendessen: Hähnchenfilet mit Sojabohnen.

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-kaffee-tee-ohne-zucker

Sechster Tag – Frühstück: Ein Brötchen oder eine Scheibe Brot ohne Belag und eine Tasse schwarzer Kaffe (ohne Milch oder Zucker); Mittagessen: Gemüsesalat etwa 200 Gramm; Abendessen: Hähnchenfilet und nach mindestens 40-60 Minuten eine Handvoll Obst.

Siebter Tag – Frühstück: Eine Handvoll Obst und eine Tasse einfacher Tee oder Kaffe; Mittagessen: Gemüsesalat und ein Ei; Abendessen: Fisch mit etwas Gemüse.

stoffwechselkur-rezepte-gesund-essen-wasser-flüssigkeiten-trinken

Die nächsten 14 Tage kann man essen, was man will, natürlich unter den zugelassenen Lebensmitteln wählen. Wichtig dabei ist keine größere Portionen als in der letzten Woche zu sich zu nehmen. Außerdem soll man 3 bis 4 Liter Flüssigkeiten, hauptsächlich Wasser und keine gesüßte Getränkte trinken.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!