Wohntrends 2023 – Diese Designs werden die Tendenzen in der Innenraumgestaltung fürs kommende Jahr prägen!

Von Charlie Meier

Wenn Sie Ihre Wohnräume modern und stilvoll einrichten und dekorieren möchten, finden Sie bei den kommenden Wohntrends 2023 sicherlich Inspiration. Als einer der zentralen Treffpunkte in jedem Zuhause steht das Wohnzimmer im Mittelpunkt des Innendesigns. 2022 erwies sich als das Jahr der kräftigen Farben und Tapeten, warmen Hölzer und eines Wiederauflebens von Antiquitäten – die alle immer noch stark im Kommen sind. Aber was steht auf der anderen Seite des Kalenders? Nun, können Sie im Folgenden ein Gefühl dafür bekommen, was das bevorstehende Jahr in Bezug auf die Innenraumgestaltung zu bieten hat. Die Prognose ist mit Wärme, Stil und Details in Hülle und Fülle verbunden. Hier sind einige spannende Beispiele, die Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben werden.

Was kann man bei den Wohntrends 2023 erwarten?

wohnbereich mit roten wänden und kontrastierenden holzmöbeln modern nach den wohntrends 2023 gestaltet

Mit warmen und einladenden neutralen Farbpaletten, die auch 2023 noch die Szene bestimmen, neigen Einrichtungstrends dazu, Muster, Texturen und Personalisierung in Wohnräumen zu erforschen. Darüber hinaus werden sich die Einkaufsgewohnheiten voraussichtlich in Richtung der Beschaffung von Antiquitäten und gebrauchten Einrichtungsgegenständen entwickeln. Die Wohnkultur nimmt dementsprechend kreative Heimaktualisierungen wie Schablonen und neuartige Farbprojekte in Angriff.

nachhaltiges innendesign mit wiederverwendeten möbelstücken aus rattan oder marmor und wohnaccessoires

Während die Küche das Herz des Hauses sein mag, findet im Wohnzimmer die ganze Entspannung statt. Von gemütlichen Filmabenden bis hin zu Spieltagen mit der Familie muss dieser Raum vielen Zwecken dienen und im Idealfall gleichzeitig gut aussehen. Vor diesem Hintergrund können Sie sich im Folgenden nach den besten Vorhersagen für Wohnzimmertrends im Jahr 2023 umsehen.

Nachhaltigkeit im Fokus bei den Einrichtungstrends

naturstein und andere naturmaterialien als highlights nach den wohntrends 2023 für wohnzimmer geeignet

Die Suche nach Möbelstücken und Dekoration aus nachhaltigen Materialien setzt sich bei den Wohntrends 2023 fort. Darüber hinaus ist Nachhaltigkeit nach wie vor ein Schlagwort in der Innenarchitektur. Dies gilt insbesondere für Designer und Kunden mit einem umweltfreundlicheren Lebensstil. Die Prognose ist für ein enormes Interesse an Unternehmen, die ungewollten Textilien, Tapeten, Lampen und Accessoires neues Leben einhauchen. Gleichzeitig wird das Einkaufsverhalten die Secondhand-Wirtschaft ankurbeln. Vitrinen voller antiker Schätze und einzigartige Stücke von Flohmärkten, die zum Upcycling und zur Wiederverwendung bestimmt sind, werden 2023 einen Hauch englischer Exzentrizität hinzufügen.

Abschied vom traditionellen Design nehmen

durch upcycling von möbeln eine nachhaltige innenraumgestaltung und einrichtung ermöglichen


Angesichts der neuen Tendenzen wird die formelhafte Wohnzimmeraufteilung im Jahr 2023 der Vergangenheit angehören. Stattdessen konzentrieren sich Designer darauf, die Innenräume auf eine einzigartige Art und Weise zu gestalten. Egal, ob es sich um eine unglaubliche, mit Leder umwickelte Couch, die den Raum verankert, oder um einen wirklich unverwechselbaren Sessel handelt, wird Platz für herausragende Möbelstücke geschaffen. Dies gilt auch dann, wenn die Einrichtung zu einem weniger traditionellen Stil führt.

Untypische Wohnaccessoires nach den Wohntrends 2023 hinzufügen

großes wohnzimmer mit rustikalem design und kamin in kombination mit antiken möbeln und teppich

Bei den kommenden Trends in der Wohnkultur ist außerdem auch ein Anstieg unerwarteter Wohnzimmeraccessoires zu beobachten. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich von all Ihren traditionellen Bildbänden verabschieden sollten. Sie können aber lieber mit sentimentaleren oder aufregenderen Accessoires experimentieren. Dabei können Sie sich immer noch stark auf Bücher und kleine skulpturale Gegenstände verlassen, so dass Sie vorbeiziehen.

archäologische elemente und moderne kunst als kontrastierende akzente in gemütlichem wohnraum setzen


Es sieht so aus, als durchdachtere und besondere Stücke in Wohnräumen ohne die Ablenkung durch andere Accessoires dominieren werden. Darüber hinaus stellt es sich heraus, dass Sockel ein aufsteigendes Dekorationsstück, das genau diese Gestaltungsmöglichkeit umfasst, ist. Dies kann einen Raum wirklich auf faszinierende Weise verankern.

Wohnzimmer als Mehrzweckräume gestalten

gemusterte tapeten auf wänden und decke in einem eklektischen raum mit antiken sammelstücken und möbeln

Immer mehr Menschen möchten ihre Wohnräume optimal nutzen und sie so anpassen, dass die Funktionalität ihren Bedürfnissen besser entspricht. Dementsprechend kann ein zeitgenössischer Raum Bereiche zum Lesen, Nickerchen, Trinken, Unterhalten und sogar zum Beobachten der Sterne enthalten. Darüber hinaus werden viele moderne Wohnräume nach den Wohntrends 2023 wachsen, um mehr als einen Zweck zu erfüllen. Warum also nicht ein Fitnessstudio im Wohnzimmer oder den Schrank als Heimbüro nutzen? Dies ermöglicht weitere Räume, die multifunktional sind. Wohnzimmer lassen sich dadurch problemlos in Mehrzweckräume verwandeln, in denen sich Menschen wohlfühlen und gerne Zeit verbringen können.

Gewölbte Formen und Kurven im Retro-Stil

gewölbte formen und kurven als wohntrends 2023 für stilvoll eingerichtete innenräume mit retro 70er flair

Die meisten von Ihnen sind wahrscheinlich schon mit geschwungenen Sofas und Sesseln vertraut, aber derartige Formen sollten sich 2023 langsam im ganzen Zuhause ausbreiten. Von kühnen Bögen bis hin zu luxuriösen Halbmond-Sofas sind weichere Kanten eine großartige Möglichkeit, Ihrem Raum mehr Dimension zu verleihen. Für ein bisschen Retro-Flair können Sie sich für gewölbte Lampenschirme entscheiden. Ein Statement-Stück wie eine gebogene Marmor- und Chrom-Kuppel-Stehlampe wird eine großartige Möglichkeit sein, an einer bestimmten Stelle einen Akzent zu setzen. Obwohl dieser Stil seit einigen Jahren auf dem Vormarsch ist, werden Kurven im Jahr 2023 allgegenwärtig sein und ein Comeback feiern. Geschwungene Architektur ist ebenso wie gewölbte Türen und Innenräume ganz aktuell.

erdige farbtöne und wandkunst mit geschwungenem sofa und tisch nach den wohntrends 2023 einrichten

Halten Sie auch Ausschau nach von den 1970er Jahren inspirierten, geschwungenen Grafiken auf Tapeten und Bodenbelägen. Eine weitere einfache Möglichkeit, Kurven zu umarmen, besteht darin, in einen runden Teppich zu investieren. Es gibt dazu einige wunderbare Beispiele runder Teppiche, die eine interessante Alternative zu rechteckigen oder quadratischen Optionen darstellen. Diese können besonders gut funktionieren, wenn sie mit einem geschwungenen Sofa kombiniert oder dafür verwendet werden, eine einladende Umgebung in einer Eingangshalle oder Lobby mit einem eleganten runden Tisch zu schaffen.

Unerwartete Farbkombinationen nach den Wohntrends 2023

akzentwände und möbelstücke im retro stil als passende farbkombinationen in wohnraum mit kamin

In den letzten Jahren drehte sich alles um grüne Farbtöne, nun entwickelt sich das Jahr 2023 ganz nach satten, lebendigen Farben in gedeckten Tönen. Neue Textilien, Nuancen und Muster werden bald in den Vordergrund treten, wobei komplementär farbige Sofas und Akzentstühle hinter Akzentwänden noch mehr visuelle Anziehungskraft wecken. Darüber hinaus setzen Designer auf größere Stücke in kräftigen Farben, wie gebranntes Orange, gepaart mit gedeckten Pastellfarben und Heimtextilien. Das Nebeneinander von sanftem Blau-Grau-Weiß gemischt mit tiefer, gesättigter Rostfarbe oder Braun gehört ebenfalls zum Repertoire.

Von der Natur inspirierte Innenraumgestaltung

naturnahe innenraumgestaltung nach den wohntrends 2023 mit möbeln aus recycelten materialien

Während biophiles Design ein großer Trend für 2022 war, wird sich der Einfluss der natürlichen Welt im kommenden Jahr noch ausweiten. Natürliche Elemente wie Marmor, Rattan, Terrakotta, Naturstein, Korbgeflecht und Rohr werden auch im nächsten Jahr eine starke Präsenz im Innendesign haben. Dabei scheinen sich Erdtöne festzuhalten und es werden noch viele Wassertöne wie Grün und Blau zu sehen sein.

außergewöhnliche innenraumgestaltung durch biophiles design und einzigartige einrichtung schaffen

Terrakotta fügt Räumen Wärme hinzu und erinnert an sanfte, mediterrane Landschaften. Mit einer rustikalen, erdigen Textur nährt das Naturmaterial den vorherrschenden Wunsch, alle Innenräume mit der Natur zu verbinden. Die Integration organischer Texturen und erdiger Töne wird eine wunderbare Möglichkeit sein, im Jahr 2023 eine gemütliche und beruhigende Umgebung in den Wohnräumen zu schaffen.

Wohntrends 2023 mit bemalten Decken

sowohl wände als auch decke in satten blautönen bemalen und nach den wohntrends 2023 räume gestalten

Zu guter Letzt erwarten Designer 2023 den Aufstieg der bemalten Decke als weiteres Highlight im Wohnbereich. Die meisten Menschen nutzen die Wände in ihren Wohnräumen als Erweiterung eines warmen und gemütlichen Ambientes. Das muss jedoch noch lange nicht alles sein. Manche bezeichnen die Decke gern als den fünften Raum, und das Streichen der Decke kann ein starkes Gefühl von Zusammenhalt erzeugen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig