Nicht wegschütten: 5 Ideen, wie man Gewürzgurken-Wasser wiederverwenden kann

von Ada Hermann
Werbung

Sie haben gerade ein ganzes Glas Gewürzgurken gegessen und fragen sich, wohin mit dem Sud? Die Antwort ist: weder in den Abfluss noch in die Toilette, denn das Gewürzgurken-Wasser ist ein wirklich wertvolles Hausmittel! Bewahren Sie es auf und lesen Sie bei uns über alles, wofür man es verwenden kann.

Bei Gewürzgurken gibt es keine Mittelstellung – entweder man liebt sie oder nicht. Falls Sie zu den Liebhabern gehören, dann haben Sie sicherlich ein paar Gläser im Vorratsschrank. Also das nächste Mal, wenn Sie eines davon aufbrauchen, denken Sie zweimal darüber nach, ob Sie das Gurkenwasser wegschütten wollen. Es hat wirklich viele tolle Eigenschaften und man kann es vielseitig einsetzen.

Gewürzgurken-Wasser trinken: Was bringt es?

Wofür kann man Gewürzgurken-Wasser verwenden

Die Flüssigkeit von den Gewürzgurken zu trinken mag manchen eklig klingen, aber es gibt mehrere Gründe, das in Betracht zu ziehen. Sie ist feuchtigkeitsspendend und kann unter anderem bei Muskelkrämpfen (wie diese Studie aus dem Jahr 2010 nahelegt) und Darmgesundheit helfen.

Was ist im sauren Gurkenwasser drin?

Gewürzgurken-Wasser enthält Essig und Salz, was dazu beitragen kann, Elektrolyte (nämlich Kalium und Natrium) im Körper auszugleichen. Dies kann zum Beispiel nach einem Workout sehr vorteilhaft sein, denn der Körper hat beim Schwitzen viele davon verloren.

Die Vorteile

Warum Gewürzgurken-Wasser trinken was bringt es

Werbung

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie die übriggebliebene Lake fermentierter Gewürzgurken trinken sollten. Hier sind die wichtigsten davon:

  • Zur Linderung und Vorbeugung von Muskelkrämpfen
  • Zum Ausgleichen des Elektrolyt-Haushaltes
  • Beim Abnehmen – als Appetitzügler und zum Anregen der Verdauung
  • Zur Stärkung des Immunsystems – wegen des Vitamin-C-Inhalts

Welches Gewürzgurken-Wasser ist gesund?

Welches Gewürzgurkenwasser ist gesund

Wenn Sie von den gesundheitlichen Vorteilen des Essiggurkenwassers überzeugt sind, ist es wichtig zu wissen, wie Sie das gute Zeug finden. Nicht jedes Gurkenwasser ist gleich. Der probiotische Saft, der sich positiv auf die Darmgesundheit auswirkt, stammt von fermentierten Gurken. Dies ist die einzige Art von Gurkenwasser, die Sie verwenden sollten, um diese Vorteile für Ihr Mikrobiom zu erhalten.

Achtung: In manchen Gewürzgurken steckt auch viel Zucker in der Flüssigkeit, was eigentlich nicht gesund ist. Um auf der sicheren Seite zu sein, lesen Sie immer das Etikett nach und verbrauchen Sie nur dieses Wasser, das aus fermentierten Gewürzgurken kommt und keine ungesunden Zusätze hat. Im Idealfall verwenden Sie die Lake von selbst eingelegten Gurken.

Wie viel darf man trinken?

Zu viel des Guten ist manchmal schlecht. Übertreiben Sie nicht mit der Einnahme von Gewürzgurkenwasser – es enthält nämlich viel Salz. Halten Sie sich an die Faustregel: 1 ml pro kg Körpergewicht. In der Regel ist ein großer Schluck pro Tag (oder bei Bedarf) völlig ausreichend.

Rezepte mit dem Sud verfeinern

Fleisch marinieren mit übriggebliebenem Essiggurkensud

Auch wenn Sie das Gewürzgurken-Wasser nicht trinken wollen, heißt das nicht, dass Sie es nicht weiterverwenden können. Die übriggebliebene Flüssigkeit ist eine hervorragende Zutat für Dressings, Marinaden und verschiedene Rezepte. Verwenden Sie sie als Ersatz für Essig, aber achten Sie darauf, dass Salz bereits drin enthalten ist.

Cocktails mit Gewürzgurkenwasser zubereiten

Werbung

Verschiedene alkoholische Drinks und Cocktails können Sie auch mit der säuerlichen Lake verfeinern. Ob mit Wodka, Whiskey oder Gin – lassen Sie es sich schmecken.

Mit Gewürzgurken-Wasser reinigen

Mit Gewürzgurkenwasser kann man Wasserkocher entkalken

Sie wissen bestimmt, dass Essig ein ausgezeichnetes Putzmittel ist. Da im Gewürzgurken-Wasser Essig enthalten ist, kann man die übriggebliebene Flüssigkeit auch zum Reinigen verwenden. Hier sind einige Dinge, die Sie damit putzen können:

  • Schrubben Sie Kupfergegenstände mit einem in Gurkenwasser getauchtem Lappen ab und sie werden wieder glänzen!
  • Um Ihren Wasserkocher zu entkalken, füllen Sie ihn zur Hälfte mit Wasser und geben Sie etwas Essiggurkenwasser hinzu. Lassen Sie das Wasser aufkochen, dann noch ein paar Minuten einwirken und spülen Sie einige Male ab.
  • Schrubben Sie den Grillrost mit dem Essiggurkensaft ab, um verkohlte Speisereste und Fett zu entfernen.

Auch im Garten nutzbar?

Gewürzgurken-Wasser gegen Unkraut verwenden

Gegen Unkraut

Aufgrund seines hohen Säure- und Salzgehalts ist Essiggurkenwasser ein effektives Mittel gegen Unkraut. Um das Abfallprodukt als Unkrautvernichter zu verwenden, kippen Sie etwas davon direkt auf die Pflanze, die Sie bekämpfen wollen – so einfach ist es!

Essiggurkenwasser für säureliebende Pflanzen wie Hortensien verwenden

Zum Düngen

Pflanzen, die eine säure Erde bevorzugen, können Sie mit dem Gewürzgurkenwasser düngen. Mischen Sie einfach etwas davon ins Gießwasser. Dies kann das Wachstum fördern und die Blüte anregen.

Auch interessant: Welche Abfallprodukte eignen sich als Dünger?

Im Kompost

Der Säuregehalt von der Lake kann auch dabei helfen, den Kompost schneller zu zersetzen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viel davon hinzufügen, um den pH-Wert nicht zu sehr zu verringern. Ein Glas ab und an ist in Ordnung, aber jeden Tag darf es nicht sein.

Lebensmittel konservieren

Lebensmittel in Gewürzgurken-Wasser konservieren

Die Reste vom Gewürzgurkensud können Sie auch zum Einlegen wiederverwenden. Verschiedene Lebensmittel wie gekochte Eier, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Dosengemüse und Co. können Sie direkt ins Gurkenwasser legen und somit konservieren.

Das ist ja bestimmt nur ein Teil der möglichen Anwendungen. Eins ist aber sicher: anstatt die übrig gebliebene Flüssigkeit aus dem Einmachglas in den Abfluss zu kippen, heben Sie sie das nächste Mal für eine spätere Verwendung auf!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig