Ligusterhecke pflanzen im Garten – Tipps zur Pflege

ligusterhecke pflanzen idee-bogen-gartenweg-sichtschutz-erker


Der Liguster ist die perfekte Wahl, wenn Sie nach einer Heckenpflanze suchen, die schnell und dicht wächst. Wenn Sie eine Ligusterhecke pflanzen, erhalten Sie in relativ kurzer Zeit einen attraktiven Sichtschutz, der zwischen zwei und drei Metern hoch wird. Diese dichte Heckenart, die pflegeleicht und äußerst robust ist, wird im Übrigen auch noch Rainweide, Beinholz oder aber Zaunriegel genannt. Haben Sie sich entschieden, diese Pflanze zur Umzäunung Ihres Gartens zu wählen, möchten wir Ihnen mit einigen Tipps helfen, die Sie beim Ligusterhecke pflanzen beachten sollten.

Ligusterhecke pflanzen – Standort

pflanzen-ligusterhecke-hoch-sichtschutz-idee-winterhart-gehoelz

Der Liguster stellt keine besonderen Ansprüche an den Standort. Aus diesem Grund können Sie mit ihm problemlos jeden beliebigen Bereich im Garten bepflanzen. Auch die Beschaffenheit des Bodens spielt beim Ligusterhecke pflanzen keine Rolle. Dennoch ist wie bei allen Pflanzen ein sonniger Bereich oder ein Platz im Halbschatten einem schattigen solchen vorzuziehen.

Ligusterhecke pflanzen und pflegen

ligusterhecke pflanzen niedrig-graben-rasenflaeche-vorgarten

Wenn Sie eine Ligusterhecke pflanzen möchten, ist dazu am besten der Oktober geeignet. Haben Sie es eiliger, eignet sich auch der Frühling, aber nicht später als April. Da es zu diesen Jahreszeiten noch recht viel regnet, müssen Sie die Hecke, obwohl Sie zu Beginn viel Wasser benötigt, nicht zusätzlich bewässern. Pflanzen Sie die Hecke im Sommer, muss der Pflanze mehr Zeit zum Bewässern geschenkt werden und auch der Wasserverbrauch wird so natürlich höher.

Jungpflanzen für eine Hecke

pflanzen-ligusterhecke-jungpflanzen-idee-zaun-gestaltung-anhaenger-karren

Gepflanzt werden die einzelnen Pflanzen in einem Graben, den Sie vorher augraben. Eine Breite und Tiefe von ca. 40 cm ist hierbei ideal. Damit der Graben und damit auch die Hecke gerade wird, können Sie eine Schnur zur Orientierung spannen. Der Abstand zwischen den einzelnen Sträuchern ist wichtig. Wenn Sie die Ligusterhecke pflanzen sollten Sie 30 cm einhalten. Im Prinzip können Sie sich nach der Regel richten, dass pro Meter nicht mehr als 3 Sträucher gesetzt werden sollten. Diese sollten außerdem am besten bereits einen Meter hoch sein, sodass Sie schon bald blickdicht werden.

Hecke schneiden

pflanzen-ligusterhecke-schneiden-fruehling-herbst-goldliguster-fassade


Wie bereits erwähnt, wächst der Liguster sehr schnell und dicht. Pro Jahr wächst er um ganze 40 cm. Das macht ihn schnell zur ersten Wahl, wenn es um die Begrünung des Gartens geht. Jedoch bedeutet dies auch, dass die Hecke nach dem Ligusterhecke pflanzen zwei- bis dreimal im Jahr geschnitten werden muss. Zum einen, um den dichten Wachstum zu erreichen und zum anderen, um dem schnellen Wachstum entgegenzuwirken.

Ligusterhecke formen

pflanzen-ligusterhecke-form-idee-briefkasten-zaun-originell


Der dritte Schnitt ist nicht zwingend. Es kommt im Prinzip darauf an, wie perfekt Sie Ihre Hecke gern geschnitten hätten. So kann es auch ausreichen, die Hecke nur zweimal im Jahr zu schneiden. Hierbei sollte aber ein wichtiges Gesetz beachtet werden, das der Natur zugute kommt und nicht nur das Thema Ligusterhecke pflanzen betrifft, sondern alle anderen Pflanzen.

Nach dem Pflanzen regelmäßig schneiden

pflanzen-ligusterhecke-schneiden-heckenschere-saege-auto-einfahrt

Ligusterhecke pflanzen – Es ist nämlich verboten, Schnitte in der Periode zwischen dem 1. März und dem 30. September durchzuführen. Grund dafür ist, dass in dieser Zeit die Vögel brüten und Sie sie auf diese Weise stören können. Führen Sie in dieser Zeit höchstens kleinere Form- und Pflegeschnitte durch. Achten Sie dann aber dennoch darauf, dass Sie dabei wieder keine Vögel stören. Wählen Sie für einen umfangreicheren Schnitt also am besten einen Tag vor und nach dem erwähnten Zeitraum.

Üppiger Heckenstrauch

pflanzen-ligusterhecke-umzaeunung-inspiration-tipps-pflege

Ein regelmäßig geschnittener Strauch wächst schneller und üppiger. Aus diesem Grund ist es vorallem in den ersten Jahren nach dem Ligusterhecke pflanzen zu empfehlen, die Hecke häufig zu schneiden, bis Sie die gewünschte Höhe erreicht haben. Bereits vor dem ersten Austrieb im Frühjahr ist ein erster Schnitt erlaubt. Der rasche Wachstum der neuen Triebe ermöglicht dann einen zweiten Schnitt bereits Ende Juni.

Ligusterhecke für die Einfahrt

ligusterhecke pflanzen huebsch-gestaltung-garten-gruen-blaetter

Da der Liguster wie auch alle anderen Pflanzen im Winter sozusagen Winterschlaf hält und somit seine Ruhe benötigt, um sich zu erholen, sollte er im Winter möglichst nicht geschnitten werden. Wählen Sie für den letzten Schnitt einen Tag im Herbst, was aber auch nicht zwingend ist.

Liguster als Bäumchen

pflanzen-ligusterhecke-baum-pflanzkuebel-fassade-holz-stein-alpin

Gern kann dieser letzte Schnitt auch ausgelassen werden. Manchmal kommt es nämlich im Herbst noch zu neuen Trieben, die aber bis zum ersten Frost nicht mehr ausreichend Zeit zum Reifen haben. Das Ergebnis ist ein Erfrieren der Neutriebe und Schäden an der Hecke. Wie Sie also sehen, ist einiges vor und nach dem Ligusterhecke pflanzen zu beachten.

Beeren

pflanzen-ligusterhecke-fruechte-beeren-schwarz-glaenzend-giftig

An der Hecke wachsen jedes Jahr hübsche weiß-gelbe Blüten und danach Beeren, die eine glänzende, schwarze Farbe besitzen. Sie heben die Hecke nach der Blütezeit ein zweites Mal hübsch hervor. Jedoch sollte bedacht werden, dass diese Beeren giftig sind. Jedoch haben Vögel eine große Freude an ihnen. Ihnen schmecken die Beeren nämlich wunderbar, sodass Sie, wenn Sie die Ligusterhecke pflanzen, auch wunderbar Vögel in Ihrem Garten beobachten können.

Ligusterhecke in der Blütezeit

pflanzen-ligusterhecke-blueten-duft-schneiden-formen-gestaltung-outdoor

Sollten Sie Kinder haben, müssen diese unbedingt aufgeklärt werden, dass die Beeren nicht zum Verzehr geeignet sind. Wird die Hecke jedes Jahr geschnitten, kommt es jedoch nicht zur Blüte. Damit müssen Sie leider auch auf die erbsengrоßen Beeren müssen Sie verzichten.

Ligusterhecke als Sichtschutz

pflanzen-ligusterhecke-ligustrum-ovalifolium-weiss-blueten-ueppig-bepflanzung

Soll Ihnen die Ligusterhecke nicht nur zur Begrünung, sondern vorallem als Sicht- und Windschutz dienen, empfehlen wir Ihnen, zum Ligusterhecke pflanzen eine immergrüne Sorte zu wählen, die Ihnen den nötigen Sichtschutz auch im Winter bieten kann. Dazu zählt der Artrovirens. Er behält zwar nicht alle seine Blätter, aber dafür einen Großteil davon.

Gewöhnlicher Liguster

pflanzen-ligusterhecke-blaetter-oval-wachstum-schnell-zuschnitt

Ansonsten eignen sich aber auch anderen Sorten zum Ligusterhecke pflanzen gut zu diesem Zweck. Der Gewöhnliche Liguster (Ligustrum vulgare), beispielsweise, ist sehr beliebt, obwohl er seine Blätter verliert. Jede Ligustersorte besitzt nämlich, wie Sie bereits wissen, eine sehr dichte Verzweigung, die das Fehlen der Blätter gut ausgleicht.

Ligustrum ovalifolium

pflanzen-ligusterhecke-ligustrum-lucidum-beeren-blaetter-lang

Ovale Blätter besitzt der Ligustrum ovalifolium. Er kann im Winter ebenso einen Teil der Blätter behalten, vorausgesetzt für ihn wird ein milderer Standort gefunden. Sollten Sie diese Ligusterhecke pflanzen, erhalten Sie ein Gewächs mit attraktiven, dunkelgrünen Blättern.

Goldliguster

pflanzen-ligusterhecke-goldliguster-blaetter-gelb-gruen-muster-huebsch

Der Goldliguster ist eine tolle Variante, wenn Sie eine Ligusterhecke pflanzen möchten. Seine Blätter besitzen eine gelbe Farbe, kombiniert mit grünen Musterungen in der Mitte. Er stellt auch einzeln ohne Zweifel einen interessanten Akzent im Garten dar.

Üppige Hecke mit Blüten

pflanzen-ligusterhecke-bluehen-weiss-gelb-sommer-strauch-begruenung

Erfreuen Sie sich im Sommer an den Blüten, die üppig wachsen können. Die Ligusterhecke pflanzen können Sie, wenn Sie nicht einfach nur für Grün im Garten sorgen möchten, sondern auch auf Blüten großen Wert legen. In der Nähe der Terrasse werden Sie so außerdem durch einem angenehmen Duft verwöhnt.

Ligusterhecke und Gartenzaun

pflanzen-ligusterhecke-zaun-holz-weiss-kombination-einfahrt-gestaltung

Nach dem Ligusterhecke pflanzen können Sie gern auch noch einen Zaun hinzufügen, der auf diese Weise auch wunderbar zur Geltung kommt. Zieren Sie auf diese Weise die Grundstücksgrenze, die Einfahrt oder einen Gartenweg.

Einzelne Sträucher

pflanzen-ligusterhecke-strauch-blueten-weiss-duft

Nicht nur das Ligusterhecke pflanzen ist mit diesem hübsche Strauch möglich. Auch einzeln stehende Sträucher sehen wunderbar im Garten aus. In diesem Fall können Sie das regelmäßige Schneiden auch einschränken, um sich so an den duftenden Blüten zu erfreuen. Oder aber Sie gestalten interessante Formen mit einer einzelnen Ligusterpflanze.

Verschiedene Sorten pflanzen

pflanzen-ligusterhecke-hellgruen-deko-outdoor-blatt-gewoehnlich-liguster

Sorgen Sie im Garten für Abwechslung, indem Sie verschiedene Sorten beim Ligusterhecke pflanzen miteinander kombinieren. Die unterschiedlichen Farbvarianten der Blätter ermöglichen interessante Heckendesigns. Wechseln Sie, beispielsweise, den Goldliguster mit einer hellblättrigen oder einer dunkelblättrigen Sorte ab und gestalten Sie eine bunte Hecke.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!