Pflanzen fürs Büro: Pflegeleichte Arten nach Vorlieben oder bei wenig Licht & trockener Luft wählen!

von Charlie Meier
Werbung

Suchen Sie nach unprätentiösen Pflanzen fürs Büro, mit denen Sie die Arbeitsumgebung verbessern können? Entdecken Sie hier einige klassische Gewächse mit Vorteilen + Tipps zur Pflege!

mit bogenhanf und anderen geeigneten pflanzen fürs büro geschäftliche innenräume begrünen

Die meisten Zimmerpflanzen benötigen die entsprechende Bewässerung, Düngung, Schutz vor Krankheiten und Schädlingen und eventuell den gelegentlichen Rückschnitt. Wenn es jedoch um Büroräume geht, eignen sich nur bestimmte Pflanzenarten für schlechte Lichtverhältnisse oder für trockene Luft. Glücklicherweise sind diese heutzutage leicht zu finden und können dem Arbeitsplatz auch mit wenig Pflanzenpflege einen Hauch von Natur verleihen. Zudem sind solche Gewächse noch luftreinigend und können Sie vergessen lassen, dass Sie von Eisen und Beton umgeben sind. Um die bestmögliche Auswahl für sich oder Ihre Arbeitskollegen zu treffen, finden Sie im Folgenden tolle Vorschläge für pflegeleichte Büropflanzen.

Warum sind bestimmte Pflanzen fürs Büro vorteilhaft?

in büroräumen hängetöpfe mit efeu hinzufügen und ein natürliches ambiente schaffen
Werbung
gurken vorziehen schritt für schritt anleitung
Haus & Garten

Gurken vorziehen: Das brauchen Sie zu wissen, damit Sie das beliebte Gemüse richtig säen und züchten

Frühe Gurken lassen sich ernten, wenn man die Ratschläge erfahrener Gärtner befolgt. Wann und wie man Gurken vorziehen sollte, damit man eine gute Ernte erzielt

Nicht jeder Büroraum hat das Privileg, von der Sonne durchflutet zu sein, was eine der Hauptvoraussetzungen für gesundes Pflanzenwachstum ist. Auf der anderen Seite lassen viele Büroarbeiter die Jalousien herunter, da die Sonne während des Tages auf ihren Computermonitoren scheint. Aufgrund dieser Faktoren verzichten viele Menschen auf Begrünung der Büroräume und dementsprechend auf die Vorteile, die dies mit sich bringt. Glücklicherweise gedeihen bestimmte Grünpflanzen auch unter solchen Raumbedingungen und können die Arbeitsplätze ohne aufwändige Pflanzenpflege verschönern, beziehungsweise die Innenluftqualität verbessern. Hier sind einige ihrer wichtigsten Vorteile für die Büroumgebung, von denen Sie und Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag profitieren können:

  • Arbeitsbedingter Stress kann zu ernsthaften gesundheitlichen und psychischen Problemen führen. Einer der Hauptvorteile des begrünten Büroraums ist nämlich die positive Wirkung der Naturelemente auf die Psyche. Wenn es um Stressreduktion geht, wirken sowohl grüne Pflanzenblätter als auch farbenfrohe Blüten entspannend, wodurch man die Büroumgebung gelassener wahrnimmt und sich wohlfühlt.
  • Ein ebenso wichtiger Vorteil der natürlichen Umgebung besteht darin, dass sie die Konzentration fördert und dadurch die Produktivität steigern kann. Zudem kann dies noch zum emotionalen Engagement, das heutzutage am Arbeitsplatz oft fehlt, beitragen.
  • Was die Innenluft angeht, atmen mehrere Menschen in einem Raum entsprechend mehr Kohlendioxid aus, was die Luftqualität im Arbeitsbereich beeinträchtigt. Das Vorhandensein von Grünpflanzen kann den Kohlendioxidgehalt, sowie Bakterien und Staub in der Raumluft, die normalerweise eingeatmet werden, deutlich reduzieren.
  • Darüber hinaus lassen dank begrünter Büroräume Atemproblemen aufgrund verschmutzter Umwelt vorbeugen. Einige Pflanzenarten entziehen der Luft nämlich giftige Substanzen wie Benzol, Xylol, Toluol, Ammoniak, Formaldehyd und Trichlorethylen.
  • Auch Büromöbel oder Bodenbeläge, die aus synthetischen Materialien bestehen, stoßen Giftstoffe aus und verschlechtern dadurch täglich die Innenluftqualität. Manche Gewächse sind aber dazu fähig, ihren Gehalt solcher in der Raumluft zu verringern.
  • Zu guter Letzt verbessern Pflanzen fürs Büro das allgemeine Erscheinungsbild der Umgebung, was zum Image des Unternehmens beiträgt.

Welche Optionen für Büroräume in Betracht ziehen?

büros und konferenzräume mit einer grünen mooswand auf natürliche weise verschönern
Werbung

In Innenräumen können manche Pflanzen fürs Büro wenig Licht standhalten, wobei es heutzutage moderne und praktische Varianten für Begrünung gibt. Eine mögliche Design-Lösung stellen beispielsweise Mooswände, die auch als DIY-Projekte realisierbar sind, dar. Sie können dem Büroraum konserviertes Moos entweder als ganze Wand oder als Akzent hinzufügen. Durch das Hinzufügen eines derartigen Biophilen Designs lässt sich jeden dunklen Innenraum entsprechend lebendiger und stilvoller gestalten.

mooswand verziert eine büroumgebung anstatt von pflanzen fürs büro

Diese Option hat jedoch weniger gesundheitliche Vorteile und verbessert eher die Ästhetik als die Raumbedingungen. Obwohl Moos eine angenehme Büroumgebung ermöglicht, wird es daher größtenteils zwecks Kundengewinnung in Konferenz- und Warteräumen genutzt. Wenn es um den tatsächlichen Gesundheits- und Wohlfühlfaktor geht, können Sie sich stattdessen für die folgenden gängigen Pflanzenarten entscheiden.

Exotische Pflanzen fürs Büro mit ihren Besonderheiten wählen

zamioculcas oder andere exotische pflanzen fürs büro wählen
calathea lässt blätter hängen richtige drainage ist wichtig
Haus & Garten

Calathea lässt Blätter hängen: Wie Sie Ihre exotische Korbmarante retten können!

Ihre Calathea lässt Blätter hängen - und das passiert trotz aller Bemühungen! Erwecken Sie sie wieder zum Leben!

  • Sie können sich zum Beispiel für die Glücksfeder (Zamioculcas) entscheiden, da sie pflegeleicht ist und sich auch für Unerfahrene eignet. Diese Pflanzenart kann mehr als einen Monat ohne Bewässerung aushalten und erträgt problemlos schlechte Lichtverhältnisse. Aus diesem Grund ist es aber auch wichtig, Glücksfedern keinem direkten Sonnenlicht für längere Perioden auszusetzen. Des Weiteren sollten Sie die Pflanze nicht übergießen, um Wurzelfäule zu verhindern, sowie auf Symptome wie gelbe Blätter gelegentlich achten. Da Zamioculcas normalerweise in warmen Regionen wachsen, ertragen sie auch Kälte nicht, weswegen ungeheizte Büroräume dafür eher nicht geeignet sind.
  • Die Porzellanblume (Hoya) ist ebenfalls eine geeignete Pflanzenart aus der Gattung der Wachsblumen, die mit ihren schönen Blüten beeindruckt. Was die Pflanzenpflege angeht, ist sie nicht besonders anspruchsvoll, benötigt jedoch gelegentliche Bewässerung und indirektes Licht. Vermeiden Sie Staunässe, aber halten Sie den Boden feucht, um diesen wunderschönen Exoten in Büroräumen gesund halten zu können.
  • Der Kolbenfaden aus der Gattung der Aronstabgewächse gehört auch zu den pflegeleichten Pflanzen fürs Büro, die Sie wählen können. Es geht dabei um eine asiatische Pflanzenart, die als Zimmerpflanze ganz beliebt ist. Sie ist zudem noch luftreinigend und hat schön gemusterte Pflanzenblätter, die ein Augenschmaus sind. Die Kolbenfäden mögen in Bezug auf die Pflege mäßig feuchte Blumenerde, vertragen jedoch keinen direkten Sonnenschein, sowie Zugluft oder Kälte.
  • Bei Bromeliengewächsen, die auch als Tillandsien bekannt sind, handelt es sich um exotische Pflanzenarten, die in der Luft gedeihen können. Dies macht sie zu einer ebenso bevorzugten Wahl in Büroräumen, in denen man farbenfrohe und natürliche Akzente setzen möchte. Bromeliaceen sind jedoch auf hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen, weswegen sie als Pflanzen fürs Büro trockene Luft durch Klimaanlagen nicht gut vertragen. Daher ist es wichtig, sie täglich mittels Sprühflaschen mit Wasser zu besprühen, wenn die Luft in Ihrem Arbeitsbereich trocken ist.

Nachfolgend finden Sie auch einige Klassiker für Ihren Arbeitsplatz.

Sich für klassische Varianten im Büroraum entscheiden

monstera und palmen in weißen pflanzgefäßen verleihen einem bürobereich einen grünen hauch von natur
  • Wie der Name schon sagt, ist Beamtenspargel, auch als Bogenhanf oder Sansevieria trifasciata bekannt, eine der meistverbreiteten Pflanzen fürs Büro. Dies verdankt sie nicht nur ihrer Fähigkeit, die Luft zu reinigen, sondern auch ihrer Robustheit. Dies ist eine winterharte Pflanzenart, die wochenlang ohne Wasser auskommt und auch bei schlechten Lichtverhältnissen problemlos gedeihen kann. Die wie Schwerte geformten Pflanzenblätter verschiedener Arten sind unterschiedlich grün gefärbt und gemustert, wobei die Pflanze meterhoch wachsen kann. Darüber hinaus gibt es kompakte Varianten, mit denen sich Büroschränke oder Schreibtische verzieren lassen.
  • Ein weiterer Vertreter der klassischen Büropflanzen ist das Fensterblatt, das auch als Monstera oder Philodendron bekannt ist. Dabei geht es um eine großblättrige Pflanzenart, die schwer zu verwechseln und nicht besonders anspruchsvoll ist. Das Fensterblatt wächst jedoch auch bei wenig Licht ganz schnell, weswegen es eventuell mehr Platz in Büroraum beanspruchen würde. Dies ist eine wasserliebende Pflanze, die regelmäßiges Gießen sowie gelegentliches Besprühen der Blätter benötigt.
  • Die Grünlilie, auch Beamtengras oder Beamtenpalme genannt, können Sie ebenfalls bei Ihrer Auswahl an Büropflanzen berücksichtigen. Diese Pflanzenart können Sie sowohl in Hängetöpfen als auch in Pflanzgefäßen züchten, um jeden Bürobereich damit zu verschönern. Darüber hinaus ist die Beamtenlilie sehr anpassungsfähig und hat zudem noch luftreinigende Eigenschaften. Auch wie den Bromeliengewächsen empfiehlt es sich, die Pflanzenblätter der Grünlilie bei niedriger Luftfeuchtigkeit zu besprühen. Sie wächst ansonsten ungehindert bei wenig Licht und niedrigen Raumtemperaturen.
  • Ein ebenso beliebter natürlicher Luftreiniger ist das Einblatt, das auch zu den unprätentiösen Pflanzen fürs Büro gehört. Wenn Sie die Pflanze jedoch blühen sehen möchten, sollten Sie das Einblatt an einem sonnigen Ort im Büroraum wachsen lassen.
  • Zu guter Letzt können Sie sich für Kletterpflanzen wie Efeu entscheiden, um Arbeitsbereiche ohne großen Aufwand zu begrünen. Obwohl die Pflanze eher im Freien wächst, gibt Pflanzensorten, die sich auch für Innenräume eignen und darin als Zimmerpflanzen gedeihen.

Was ist noch bei der Auswahl von Pflanzen fürs Büro zu berücksichtigen?

die bedürfnisse von zimmerpflanzen am arbeitsplatz berücksichtigen und sie richtig pflegen

Es ist für Büroräume empfehlenswert, anspruchslose und widerstandsfähige Pflanzenarten zu wählen. Kleinere Exemplare lassen sich auch mit auffälligen Pflanzgefäßen kombinieren, um den Arbeitsplatz natürlich und kunstvoll wirken zu lassen. Dafür eignen sich beispielsweise auch pflegeleichte und luftreinigende Kakteen oder Sukkulenten, mit denen Sie exotische und farbige Akzente auf Ihrem Bürotisch setzen können. Dadurch werden Sie sich wohler fühlen, sowie mehr Energie tanken und Ihre Konzentration steigern können. Hier sind noch einige Faktoren, die Sie dabei berücksichtigen sollten:

  • Wenn Sie wenig Erfahrung in der Gärtnerei haben, beziehungsweise bisher keine Zimmerpflanzen gepflegt haben, sollten Sie auf ihre Bedürfnisse achten.
  • Kontrollieren Sie den Zustand Ihrer Gewächse regelmäßig und orientieren Sie sich an ihrem Licht- und Wasserbedarf, damit sie gesund bleiben.
  • Setzen Sie lieber auf Büropflanzen, die auch bei begrenzter Sonneneinstrahlung problemlos gedeihen können. Normalerweise sind das tropische oder subtropische Pflanzenarten, die in ihrer natürlichen Umgebung von dichter Vegetation bedeckt sind und sattgrünes Laub haben. Letzteres hilft ihnen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu wachsen.
  • Darüber hinaus sind Luftfeuchtigkeit und ordnungsgemäße Bewässerung bei den meisten dieser Gewächse weitere wichtige Voraussetzungen für ein gesundes Pflanzenwachstum.
  • Informieren Sie sich vor dem Kauf über die spezifischen Vorlieben jeder Pflanzenart, um sich länger daran erfreuen zu können.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.