Wie Sie selbst eine hübsche und effektvolle Gartenbank bauen können

von Lars Rosenthal
Werbung

entspannen sitzmöglichkeit orange farbe frisch akzent garten

Wie Sie selbst eine Gartenbank bauen können? Fügen Sie Ihrer Terrasse, Veranda oder Ihrem Garten eine Sitzmöglichkeit hinzu, indem Sie eine Sitzbank aus einer alten Tür bauen. Sie bietet nicht nur eine tolle Möglichkeit zum Entspannen, sondern hat gleichzeitig auch eingebaute Pflanzenkübel, in die Sie Büsche oder andere Topfpflanzen pflanzen können. Die folgende Gartenbank bauen Sie am besten aus Altmaterial, sie ist eine clevere Idee, die Ihrem Outdoor-Bereich einen interessanten Akzent verleiht. Sie ist außerdem praktisch, da sie nicht nur eine gemütliche Sitzgelegenheit darstellt, sondern gleichzeitig auch als Blumentopf dient.

Gartenbank bauen – Was brauchen Sie?

gartenbank machen werkzeuge spaltenbohrer säge tipps tricks

Werbung

Die Gartenbank bauen Sie am besten aus folgenden Gegenständen und Werkzeugen:

  • Eine stabile Holztür mit waagerechten Täfelungen
  • Ein Sägebock oder eine Werkbank
  • Einen 20 mm Spatenbohrer
  • Eine Säge
  • Eine Zange
  • Holzkleber
  • Holzleisten
  • 25 x 76 mm lange Holzbretter zum Verstärken der Kanten (im Beispiel wurde Pappel verwendet)
  • 50 mm Stahlschrauben
  • Schleifpapier
  • Grundierfarbe und Farbe für draußen
  • Zwei Pflanzkübel. Beim Gartenbank bauen sollen sie die Beine der Bank ersetzen. Wählen Sie deshalb Pflanzkübel, die stabil genug sind, um das Gewicht einer Person zu halten. Ihre Öffnungen sollten denen der Bank entsprechen.
  • Blumenerde
  • Zwei Büsche, Sträucher oder andere Topfpflanzen

Die Gartenbank bauen Sie in folgenden Schritten:

sitzbank bauen werkzeuge holz material verwenden ideen

Werbung
Gartenbank bauen
Haus & Garten

Holz Pergola bauen für Abwechslung, Romantik und Komfort im Garten

Wenn Sie eine Holz Pergola bauen möchten, besitzen Sie dann eine Konstruktion, die Ihnen leider keinen Regen- oder Windschutz anbieten kann.

1. Legen Sie die Tür auf den Sägebock oder auf die Werkbank. Nun kann mit dem Gartenbank bauen begonnen werden. Legen sie den Bohrer in einem Abstand von ca. 20 mm von der äußeren Täfelung an. Bohren Sie ein Loch in die Tür.

gartenbank spalten bohrer löcher bilden alt tür2. Fügen Sie die Säge in das Loch ein und sägen Sie die Täfelung heraus. Achten Sie darauf, die Täfelung während des gesamten Sägens festzuhalten, damit das Holz nicht bricht und splittert.

gartenbank bauen alt tür säge werkzeug instrumente
3. Verwenden Sie die Zange, um eventuelle Holzreste zu entfernen.

gartenbank bauen selber machen tipps ideen kompliziert

Die meisten Ameisen bevorzugen trockene, sandige Böden
Haus & Garten

Ameisen im Rasen bekämpfen: Mit Hausmitteln können Sie sie loswerden und gleichzeitig das Gras grün erhalten

Die Ameisen im Rasen zu bekämpfen, mag einfach erscheinen, aber gehen Sie sicher, dass Sie nicht gleichzeitig auch Ihr Gras vernichten.

4. Falls Lücken oder sichtbare Furchen entstehen, können Sie sie mit Holzkleber und –leisten verstecken.

bauen outdoor bereich akzent setzen richtig planen
5. Befestigen Sie die Holzleisten dort, wo die Furchen sind. Wenn nötig, klopfen Sie sie vorsichtig mit einem Hammer ein. Wiederholen Sie die Schritte mit dem anderen Ende der Tür.

brett bohren löcher schritt für schritt anleitung
6. Um die Tür zu verstärken, bereiten Sie ca. 25 x 76 mm große Holzbretter vor, die Sie mit der Säge auf die Länge der Tür zusägen. An den Ecken sollte es ein wenig überstehen, damit es sich mit der anderen Seiten überlappt. Schrauben Sie die Bretter an der Tür und aneinander fest. Wenn Sie nicht möchten, dass die Schraublöcher zu sehen sind, füllen Sie sie mit Holzkitt.

sitzbank bauen funktionell praktisch sitzmöglichkeit blumentopf gleichzeitig
7. Schleifen Sie die Tür gut und tragen Sie eine Schicht Außen-Grundierfarbe auf. Lassen Sie sie gut trocknen. Streichen Sie die gesamte Tür in einer hochwertigen Farbe für den Outdoor-Bereich und lassen Sie wieder ausreichend trocknen. Stellen Sie die Tür so auf bereit gestellte Pflanzenkübel, dass sich die Löcher über ihnen befinden. Füllen Sie die Pflanzenkübel mit Erde und pflanzen Sie Büsche oder andere Pflanzen Ihrer Wahl ein.

Und schon ist Ihre Gartenbank fertig zum Entspannen!