Hübsches Blumenbeet anlegen – 6 hilfreiche Tipps für Hobby-Gärtner

von Lars Rosenthal
Werbung

blumenbeet-anlegen-gartenarbeit-planung--wunderschoen-blumen-pflanzen-begruenung

Diesen Sommer brauchen Sie sich keine Sorgen um Ihren Garten zu machen, egal ob Sie einen grünen Daumen haben oder nicht. Mit den folgenden Tipps erraten wir Ihnen, wie Sie ein hübsches Blumenbeet anlegen können.

1. Blumenbeet anlegen – die Planung

blumenbeet-anlegen-gartenarbeit-planung--graben-pflanzen-duengen

Werbung

Die gute Planung ist für das Endergebnis entscheidend. Da Sie sicherlich alle Blumen genießen möchten, sollten Sonnenblumen, beispielsweise, nicht die Stiefmütterchen versperren. Pflanzen Sie deshalb die höheren Blumen hinten im Beet und die kleineren vorn. Teilen Sie die Blumen außerdem je nach Ihrer Farbe in Gruppen ein. Seien Sie kreativ!

2. Wählen Sie den richtigen Platz 

blumenbeet-anlegen-gartenarbeit-planung-sonnig-trockenheitstolerant-hecke-obstbaum

Der Standort des Beetes sollte genauso gut gewählt werden wie der Platz der Blumen selbst im Beet. Je nachdem, ob das Beet den ganzen Tag über in der Sonne liegt oder hohe Bäumen und Gebäude Schatten darauf werfen, sollten Sie die passenden Blumen wählen. Nicht alle Pflanzen mögen es, den ganzen Tag über in der Sonne zu stehen. Überfüllen Sie das Beet nicht und lassen Sie zwischen den Blumen ausreichend Platz, damit Sie wachsen können. Informieren Sie sich beim Kauf der Blumen über Ihre Vorzüge in Bezug auf das Wasser, das Sonnenlicht und den nötigen Platz.

3. Mischen Sie die Blumen für Ihr hübsches Blumenbeet

blumenbeet-anlegen-gartenarbeit-planung--landhausgarten-ueppig-krug-gartendeko

Sie können ein hübsches Beet gestalten, indem Sie die Blumen mischen. Trauen Sie sich und mischen Sie mehrjährige mit einjährigen Blumen. Die Mehrjährigen kommen jedes Jahr in Ihren Garten zurück. Sie blühen meist im Frühling und Sommer und halten im Winter sozusagen einen Winterschlaf. Sie sind eine tolle Möglichkeit, Ihrem Garten einen Pep zu verleihen, ohne dass sie viel Pflege verlangen. Einjährige Blumen blühen hingegen nur eine Saison und müssen jedes Jahr neu gepflanzt werden. Dafür sind sie aber auch die buntesten und können Ihren hübschen Garten noch fröhlicher machen. Trauen Sie sich!

4. Hübsches Blumenbeet anlegen – Düngemittel

blumenbeet-anlegen-gartenarbeit-planung-pflanzen-blumen-sonnig-standort

Werbung

Jedes Lebewesen braucht Nahrung, um zu wachsen. Ihre Blumen und Pflanzen bilden hierbei keine Ausnahme. Düngen Sie deshalb Ihren Garten und das Blumenbeet mit einem natürlichen Düngemittel wie Mist, das Sie in Ihrem Gartencenter für wenig Geld finden können. Wenn es Ihnen aber zu sehr riecht, können Sie auch Ihren eigenen Dünger aus Bananen- oder Eierschalen oder Kaffeesatz machen.

5. Nutzen Sie die Wände

Blumenbeet Rand Steine Natur Optik Frühling Sommer

Ihr Garten ist nicht nur auf den Boden begrenzt. Sie können auch die Wände nutzen und Kletterpflanzen an hübschen Rankgittern entlang wachsen lassen. So können Sie auch kahle Ecken verschönern. Schöne Rankgitter können Sie sogar für wenig Geld selbst bauen.

6. Dekorieren Sie Ihr hübsches Blumenbeet zusätzlich

Garten gestalten Steinweg Bäume Sichtschutz Rosen

Wir verbringen viel Zeit und Mühe damit, unser Haus zu dekorieren. Also warum nicht auch den Garten dekorieren? Um Ihrem Blumenbeet zusätzliche Akzente zu verleihen, sind Sie nicht nur auf die altbekannten rosa Flamingos für den Rasen beschränkt. Viele Läden und Gartencenter bieten interessante Dekorationen an, darunter solche aus Schweißkupfer, verschiedene hübsche Deko-Steine und Vogelfedern, mit denen Sie Ihren Garten zu etwas Besonderem machen können.

anlegen Tipps Tricks Profis Tulpen Rattankorb

Tulpen Rasenfläche Stein Garten Gestaltung Ideen

Rasenfläche mehrjährige Blumen kombiniren Hobby Gärtner Tipps

Blumenbeet pflanzen Holz Rand Sommerblumen kombinieren

Rasenfläche anlegen Blumensorten wählen geschickt kombinieren

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig