Welche Gehölze unbedingt im Winter schneiden: Januar ist die beste Zeit für den Rückschnitt folgender Stauden

von Lina Bastian
Werbung

Das Beschneiden der Zweige von Gehölzen im Garten im Winter dient dazu, eine volle und gesunde Pflanze zu formen, die bei warmem Wetter viel besser Früchte tragen kann. Beschneiden ist eine nützliche Tätigkeit im Garten, denn es kann größere Pflanzen fördern, ist ein guter Anfang für neu gepflanzte Bäume und Sträucher, fördert die Blüte, bringt die Pflanzen in Form, entfernt krankes Holz und fördert das Wachstum. Bis auf wenige Ausnahmen kann all dies in den Wintermonaten geschehen, wenn die Arbeit wegen der freiliegenden Stämme viel einfacher ist. Der Winterschnitt ermöglicht es Ihnen, Wachstum und Fruchtbildung optimal zu regulieren und kräftige Pflanzen zu erhalten. Welche Gehölze unbedingt im Winter schneiden, zeigen wir Ihnen.

gehölze im winter schneiden

Holunder schneiden im Winter

Sie können den Holunder nach der Ernte im Winter, vor dem Austrieb, zurückschneiden. Dies hält die Höhe in Schach und fördert das neue, kräftige Wachstum gesunder Pflanzen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schneiden.

holunder schneiden im winter
Werbung
5 blumen zum pflanzen im januar
Gartenarbeit

5 Blumen zum Pflanzen im Januar: diese Schönheiten sorgen für üppige Blüten im Frühling und im Sommer

Sie müssen diese Blumen im Winter pflanzen, damit sie im Frühjahr blühen können. Hier finden Sie eine Liste mit 5 Blumen zum Pflanzen im Januar.

Die Form Ihres Holunders können Sie selber bestimmen. Sie können Ihren jungen Holunder so erziehen, dass er eine Baumform mit einem einzigen Stamm annimmt oder Sie können eine strauchartige Form mit mehreren Stämmen fördern, indem Sie die stärksten Stämme nicht abschneiden.

Welche Gehölze unbedingt im Winter schneiden: Forsythie

Für einen Verjüngungsschnitt oder wenn Sie die Gesamtgröße Ihrer Forsythie reduzieren wollen, sollten Sie den Schnitt am besten im Winter vornehmen, wenn die Pflanze noch in der Ruhephase ist.

Um Ihre Pflanze in eine gute Form zu bringen, schneiden Sie alle Zweige, die sich kreuzen, aneinander reiben oder in eine Richtung wachsen, die ästhetisch nicht ansprechend ist.

Apfel- und Birnbäume im Winter schneiden

apfel und birnbäume im winter schneiden
Werbung

Schneiden Sie Ihre Apfel- und Birnbäume im Winter, um ihre Form zu verbessern, ihre Größe zu verringern, eine bessere Fruchtqualität zu fördern und Apfelbaumkrankheiten vorzubeugen. Der Winterschnitt von Obstbäumen dient auch dazu, abgebrochene, schwache Äste auszuschneiden und die Bildung eines kräftigen, vitalen Neuaustriebs zu fördern.

Rote Himbeeren beschneiden

rote himbeeren beschneiden
Gurkenblüten bestäuben - Tipps
Gartenarbeit

Gurkenblüten bestäuben: Mit diesen Tipps funktioniert die Bestäubung problemlos!

Anstelle von Gurken haben Sie also nur große, attraktive Blätter und auffällige, gelbe Blüten. Wie kann man dann die Gurkenblüten bestäuben?

Man muss auch Himbeeren im Winter schneiden. Eine harte Ausdünnung im Winter ist das Geheimnis für gesündere Pflanzen und größere, süßere Beeren. Ungeschnittene rote Himbeeren werden buschig und wenn die Stöcke überfüllt sind, konkurrieren sie um das Sonnenlicht, auch um Nährstoffe und Wasser, was zu kleinen, schlecht schmeckenden Früchten führt.

Das Beschneiden ist die effektivste Methode, um diese Probleme zu vermeiden. Ein jährlicher Schnitt lässt viel Sonnenlicht und Luft eindringen, was bedeutet, dass Sie größere und gesündere Pflanzen haben.

Rosen profitieren vom Winterschnitt

rosen profitieren vom winterschnitt

Rosensträucher müssen für ihr allgemeines Wohlbefinden regelmäßig beschnitten werden. Das Entfernen abgestorbener oder kranker Zweige im Winter verbessert die Luftzirkulation und fördert eine gleichmäßige Blütenbildung in der folgenden Saison. Mit dem Winterschnitt können Sie die Pflanzen auch in gute Form bringen, damit sie Ihrer ästhetischen Vorstellungen entsprechen und einen schönen Ausblick im Garten schaffen.

Wie Sie Gehölze richtig schneiden im Winter

  • Entfernen Sie zunächst alle dünnen oder beschädigten Triebe und Äste. Schneiden Sie sie bis zu dem Punkt zurück, an dem sie aus dem Ast oder Hauptstamm austreiben. Wenn die Äste kahl sind, ist es sehr einfach, sie in eine gute Form zu schneiden.
  • Als Nächstes beschneiden Sie den Wuchs der letzten Saison. Kürzen Sie die Seitentriebe der letzten Saison auf vier bis sechs Knospen von der Basis aus. Die jüngeren Triebe haben eine silbrig-graue Farbe, sodass sie leicht von den älteren, braunen Zweigen zu unterscheiden sind.
  • Schneiden Sie den Haupttrieb an der Spitze des Baumes auf etwa die Hälfte seiner Länge ein, direkt über der nach außen gerichteten Knospe, und zwar mit einem Schrägschnitt, um die Wasserabgabe zu fördern. Wenn Sie diese Tipps zum Beschneiden von Gehölzen befolgen, werden Ihre Pflanzen Ihnen dankbar sein.

Winterliches Beschneiden ausgewachsener Gehölze

Durch das Zurückschneiden von Zweigen und Trieben während der Ruhezeit wird der Saftstrom im Frühjahr auf weniger Knospen konzentriert, was zu einem stärkeren Wachstum führt. Mittelgroße und große Gehölze profitieren davon, wenn man im Winter kräftige junge Triebe zurückschneidet und zu dicht stehende Äste ausdünnt. Öffnen Sie die Mitte des Baumes, damit die Luft gut zirkulieren kann und die Sonne im Sommer die sich entwickelnden Früchte erreichen kann.

Wie Sie Jungbäume beschneiden im Winter

welche gehölze unbedingt im winter schneiden

Frisch gepflanzte Gehölze sowie bis zu vier Jahre alte Bäume können Sie auch im Winter beschneiden. Dadurch erhalten sie ein gutes Gerüst aus Ästen. Kürzen Sie den Haupttrieb und schneiden Sie die Seitenzweige zurück.

Lesen Sie auch: Oleander überwintern und schneiden: Schritt für Schritt zum perfekten Winterquartier

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.