Moos im Rasen entfernen – Darauf sollte man achten!

moos im rasen Eisensulfat chemisch entfernen


Viele Gärtner stehen vor einem großen Problem: Moos im Rasen. Es ist ein schnell wachsendes Unkraut, das kein Wurzelsystem hat und sich durch Sporen vermehrt. Moos wirkt sich negativ nicht nur auf das Erscheinungsbild des Rasens aus, sondern erschwert ihm auch das Wachstum. Um das wunderbare Grün und die Gesundheit des Rasens zu erhalten, sollte es rechtzeitig nach der Entdeckung entfernt werden. Lesen Sie hier, wie Sie das Moos im Rasen entfernen und vor allem wie Sie das Problem in Zukunft vorbeugen können.

Ursachen für das Auftreten von Moos – Was fehlt?

moos im rasen bekämpfen Gründe

Moos ist in der Regel ein Zeichen für Nährstoffmangel oder Staunässe im Boden. Um zu verstehen, was das Wachstum von Moos verursacht hat, analysieren Sie die Bedingungen in Ihrem Garten.

– Der Mangel an Nährstoffen schwächt die Rasengräser, was zur Ausbreitung von Unkraut führt.
–  Mangel an Sonne, Rasenfläche liegt im Schatten. Moos gedeiht hervorragend an schattigen Standorten.
– Staunässe im Boden führt zum Auftreten und zur Ausbreitung von Moos. Zu dieser Kategorie von Problemen gehören die ungünstige Lage der Rasenfläche und die übermäßige Bewässerung des Rasens.
– Ein übersäuerter Boden provoziert das Auftreten von Moos. Der richtige pH-Wert des Rasens ist entscheidend.
– Der zu tiefe Rasenschnitt ist ein zusätzlicher Faktor, der zu einer Schwächung des Rasens führen kann.

Wann ist der beste Zeitpunkt das Moos zu entfernen?

moos im rasen schattiger Standort sauren Boden

Im Laufe des Jahres gibt es zwei wichtige Perioden für das Rasenwachstum: im Frühjahr (April-Mai) und die andere im Herbst (September-Oktober). Wenn Sie also das Moos im Frühjahr oder im Herbst entfernen, kann sich der Rasen erholen und wieder dicht und grün wachsen. Abhängig vom Zustand der Rasenfläche kann Moos ein- oder zweimal im Jahr entfernt werden. Wenn Sie nach der Reinigung des Mooses feststellen, dass im Laufe des Jahres ein neues erscheint, können Sie die Beseitigung ein zweites Mal durchführen. Wenn Sie das Moos nur einmal im Jahr beseitigen, sollten Sie es vorzugsweise im April machen. Manchmal kommt der Frühling früh und Sie können das Moos noch im März beseitigen. Passen Sie sich an die Wetterbedingungen an. Warten Sie auf trockenes Wetter und möglichst trockenen Boden.

Unterschiedliche Möglichkeiten, Moos im Rasen loszuwerden

Moos im Rasen mechanisch entfernen rechen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Moos im Rasen loszuwerden. Welche Methode die beste ist, gehen die Meinungen auseinander.

Mechanisch durch Vertikutieren

Moos lässt sich mechanisch durch Vertikutieren entfernen. Kleine Rasenflächen kann man mit einem Vertikutierrechen bearbeiten. Bei größeren Rasenflächen kann die Arbeit mit einer Vertikutiermachine oder einem Rasenmäher mit Vertikutiermesser durchgeführt werden. Da das Moos keine tiefen Wurzeln hat, lässt sich dieser Vorgang einfach und schnell erledigen. Hauptsache ist, die gesamte Fläche gründlich zu vertikutieren.

moos im rasen chemisch entfernen schwarz


Chemische Mittel

Neben mechanischen Methoden zur Bekämpfung von Moos gibt es chemische, recht wirksame Mittel. Zu diesem Zweck werden Herbizide verwendet, die Glyphosat oder Ammonium- / Eisensulfat enthalten.

Für 100 Quadratmetern werden 100 g Eisensulfat benötigt (verdünnt in 10 Liter Wasser). Die Flüssigkeit wird vorzugsweise morgens auf den Rasen gesprüht oder gegossen. Für die Bearbeitung des Rasens warten Sie auf trockenes, stilles Wetter. Es sollte kein Tauwetter und kein Regen vorhergesagt sein. Vor der Verarbeitung muss der Rasen geschnitten werden. In fünf bis zehn Tagen nach der chemischen Verarbeitung wird das Moos auf dem Rasen schwarz und kann durch Rechen gesammelt werden.

Moos im Rasen mit Hausmitteln bekämpfen

moos im rasen hausmittel Backsoda sauren Boden


Verwenden Sie Backpulver, um Moos im Rasen zu bekämpfen. 200 Gramm Backpulver werden in zwei Liter lauwarmes Wasser aufgelöst. (100 Gramm Backpulver pro Liter Wasser). Geben Sie die Lösung in einer Sprühflasche und besprühen Sie das Moos gründlich. Die beste Zeit für diese Behandlung ist im späten Winter und frühen Frühling. Das Backpulver verhindert, dass sich das Moos weiter entwickelt oder nach dem Trocknen wieder zurückkehrt. Einige berichten allerdings, dass diese Methode nur eine vorübergehende Wirkung hat. Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall.

Spülmittel ist auch wirksam bei der Beseitigung von Moos und hilft bei der Vorbeugung. Lösen Sie etwa 90 ml Spülmittel in 3,5 Liter Wasser auf und sprühen Sie auf das Moos.

Moos lässt sich auch mit Apfelessig bekämpfen. Die Mineralstoffe des Apfelessigs wirken ebenfalls alkalisch.

Einen sauren Boden kann man auch mit Holzasche neutralisieren. 30 Gramm pro Quadratmeter reichen aus.

Den Ph-Wert Ihres Bodens ermitteln

moos im rasen ph wert messen

Der Säuregehalt (pH-Wert) des Bodens ist ein sehr wichtiger Faktor für das Rasenwachstum. Sie können ein pH-Bodentest-Set in entsprechenden Geschäften oder online kaufen.

Wenn der pH-Wert zu niedrig ist, kann das Rasengras nicht alle Nährstoffe aufnehmen und wird langsamer wachsen. Moos deutet auf sauren Boden hin. Der Kalk, der basisch ist, reguliert den pH-Wert des Bodens und verbessert die Verfügbarkeit von Nährstoffen. Der ideale Zeitpunkt zum Rasen kalken ist im Frühjahr. Dies kann man übrigens auch im Herbst nachholen. Auf Wunsch können Sie den Vorgang mitten im Winter wiederholen. Dabei ist der Schnee kein Problem. Der Kalk wird in den Boden mit dem Schmelzen des Schnees einsickern.

Die Bekämpfung übermäßiger Bodenfeuchtigkeit ist eine weitere Möglichkeit, um Moos im Rasen loszuwerden. Vielleicht gibt es ein Entwässerungsproblem in Ihrem Garten. Durch Lehmböden sickert Wasser in der Regel langsam. In diesem Fall muss der Boden gelockert und seine Struktur durch Zugabe von Sand und Humus verbessert werden.

Den Rasen düngen

moos im rasen welcher Dünger Jahreszeiten

Es empfiehlt sich, den Rasen ca. 6 Wochen nach dem Kalken zu düngen. Dies bietet zusätzlichen Schutz vor Krankheiten, hilft dem Gras, sich schneller zu erholen und grüner zu wachsen. Ein dichter, gesunder Rasen ist relativ resistent gegenüber Moos.

Beachten Sie, dass die meisten Düngemittel Substanzen enthalten, die schädlich sein könnten. Halten Sie die Kinder und Haustiere nach dem Düngen für einige Tage vom Rasen fern, bis der Dünger in den Boden eindringt. Befolgen Sie immer alle Anweisungen auf der Produktverpackung.

Welcher Dünger?

Achten Sie noch darauf, dass es Rasendünger ebenfalls für die verschiedenen Jahreszeiten gibt:

Herbst – Mineraldünger mit Kalium und Phosphor
Frühling – Mineralischer Rasendünger mit Stickstoff, Kalium und Phosphor beispielsweise im Verhältnis 10-5-10
Sommer – Langzeitdünger mit hohem Stickstoffgehalt

Das Auftreten von Moos im Rasen vorbeugen

moos im rasen kalken Frühjahr Herbst

Um Moos vorzubeugen, sollte der Rasen etwas aufwendiger gepflegt werden. Hier sind einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können:

Um das Auftreten von Moos zu verhindern, müssen Sie den Rasenschnitt nach dem Rasenmähen nicht stehen lassen, sondern sofort entfernen.  Auf Mulchmähen sollten Sie also verzichten. Außerdem muss gefallenes Laub regelmäßig vom Rasen gerecht werden.

Mähen Sie den Rasen zwar regelmäßig (mindestens einmal pro Woche), aber nicht zu tief. Wenn Ihr Rasen fast den ganzen Tag im Schatten steht, kürzen Sie ihn auf 2-3 cm. Wenn der Rasen hauptsächlich als Spielfläche von Kindern oder Haustieren benutzt wird, können Sie das Gras ein wenig höher lassen. Stellen Sie die Schnitthöhe auf 4-5 cm ein.

Wenn Sie den Rasen jedes Jahr im Oktober und im Februar kalken, wird der pH-Wert des Bodens nicht zu niedrig sein. Führen Sie zuerst einen Bodentest durch, um den pH-Wert Ihres Bodens zu bestimmen.

moos im rasen zeichen für nährstoffmangel und sauren Boden



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!