Wie Klee im Rasen entfernen ohne Chemie? Mit diesen Hausmitteln und Tipps werden Sie das Unkraut erfolgreich los!

Von Lisa Hoffmann

Als Glücksbringer erfreut sich Klee unter den Menschen großer Beliebtheit und soll dem Beschenkten gute Zeiten und viel Glück bescheren. Doch sobald die Pflanze im eigenen Garten wiedergefunden wird, ist schnell Schluss mit der Freude. Klee breitet sich in der Regel ziemlich schnell aus und wird für die meisten Hobby-Gärtner zu einer lästigen Plage. Nachdem wir unseren Rasen das ganze Jahr über gepflegt, gedüngt und regelmäßig gemäht haben, möchten wir, dass dieser im Sommer in voller Kraft erstrahlt. Unkraut jeglicher Art ist der Alptraum eines jeden Hobby-Gärtners und der Beseitigungsprozess kann ziemlich zeitaufwendig werden. Dafür müssen Sie aber nicht sofort zu den mit Chemikalien beladenen Präparaten aus dem Laden greifen. Es gibt mehrere effektive Methoden und Hausmittel, mit denen Sie Klee im Rasen entfernen können, ohne dabei Ihren Rasen zu beschädigen. Genießen Sie die Sommerabende im Garten in aller Ruhe und erfahren Sie hier, wie Sie das Unkraut erfolgreich bekämpfen.

Welche sind die häufigsten Ursachen für Klee im Rasen?

welche Klee-Sorten gibt es viel Klee im Rasen was tun

Warum wächst Klee im Rasen? Diese Frage beschäftigt Hobby-Gärtner auf der ganzen Welt. Um Klee im Rasen zu entfernen, sollten Sie zuerst verstehen, wie das Unkraut überhaupt entsteht. Wenn sich die Pflanze im eigenen Garten ausbreitet, ist dies immer ein Anzeichen dafür, dass dem Gras bestimmte Nährstoffe fehlen. Hier nochmal einige der häufigsten Gründe für Klee im Rasen im Überblick.

  • Ein niedriger Stickstoffgehalt
  • Nährstoffarmer Boden
  • Zu wenig oder zu viel Kalk im Boden
  • Der Boden ist zu sauer
  • Der Rasen ist zu kurz geschnitten

Weißklee Ursachen Klee im Rasen entfernen Hausmittel

Klee ist nicht gleich Klee und um den Mangel genauer bestimmen zu können, kommt es auch auf die Kleesorte an. Am meisten verbreiteten Klee-Sorten in Deutschland sind Weißklee, Sauerklee und Hornklee. Weißklee im Rasen zeichnet sich durch kugelförmige und weiße Blüten aus und lässt sich in der Regel relativ einfach entfernen. Horn- und Sauerklee hingegen sind etwas hartnäckiger und schwieriger zu bekämpfen. Um diese vollständig zu entfernen, müssen Sie oftmals den Rasen komplett neu anpflanzen.

Diese Hausmittel gegen Klee im Rasen helfen wirklich

Blaukorn gegen Klee im Rasen Hausmittel Rasenpflege Tipps

Ein schöner und gepflegter Rasen ist der Traum aller Hobby-Gärtner und meistens investieren wir viel Zeit, Mühe und Geld dafür. Wenn sich Klee im Rasen ausbreitet, wird oftmals das Gesamtbild gestört und das möchten wir schließlich nicht, oder? Ob Küchenabfälle als Dünger oder selbstgemachte Unkrautvernichter – Nachhaltigkeit gehört zu den größten Gartentrends 2022. Klee geht in der Regel sehr aggressiv vor und kann unseren Rasen angreifen und verdrängen. Die gute Nachricht ist, dass es viele effektive Hausmittel gibt, mit denen wir Klee im Rasen erfolgreich entfernen.

Dem Klee das Licht entziehen

Plastkfolie gegen Klee im Rasen welche Hausmittel gegen Weißklee im Garten


Wie alle anderen Pflanzen braucht auch Klee im Rasen Sauerstoff und Sonnenlicht, um zu überleben und zu gedeihen. Das Abdecken der betroffenen Grünfläche mit einer undurchsichtigen Folie ist wohl die einfachste und gleichzeitig effektivste Möglichkeit, das Unkraut zu bekämpfen. Je nachdem, wie viel Klee im Rasen vorhanden ist, sind in der Regel zwei bis vier Wochen ausreichend, damit er durch das fehlende Licht eingeht. Allerdings kann bei dieser Methode auch der Rasen leiden, aber glücklicherweise erholt er sich danach mit einer hochwertigen Saat sehr schnell nach. Damit dieser wieder in voller Kraft erstrahlt, empfiehlt es sich, die kahle Stellen mit Saatgut aufzufüllen und den Rasen einmal zu düngen.

Klee entfernen mit Vertikutierer

Vertikutierer gegen Klee im Rasen Gartenarbeit Tipps

Der Vertikutierer ist eine wahre Geheimwaffe im Garten und gehört zu den effektivsten Möglichkeiten, um viel Klee im Rasen zu entfernen. Das Gartengerät entfernt jegliches Unkraut samt Wurzeln in kürzester Zeit und Sie können zwischen Elektro-Modellen und Hand-Vertikutierer wählen. Beim Vertikutieren wird der Boden durchgelüftet und somit optimal mit Sauerstoff versorgt. Zudem verbessern Sie damit die Gesundheit des Rasens und sorgen dafür, dass dieser wieder an Kraft gewinnt. Besonders Weißklee im Rasen lässt sich durch Vertikutieren problemlos entfernen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, führen Sie die Rasenkur am besten im Frühjahr durch und sähen Sie die kahlen Stellen nach. Wer den Klee im Rasen entfernen möchte und damit dieser nicht wieder kommt, sollte den Rasen nach dem Vertikutieren düngen.

Heißes Wasser

Hausmittel gegen Klee im Rasen Weißklee Ursachen


Super einfach und trotzdem effektiv – kochendes Wasser ist auch eine tolle Option, um Klee im Rasen ohne Chemie zu entfernen. Die hohe Temperatur sorgt dafür, dass das Eiweiß schneller in den Pflanzenzellen eindringt und als Resultat stirbt das Unkraut ab. Einfach Wasser zum Kochen bringen, den Klee damit übergießen und trocknen lassen. Zum Schluss die abgestorbenen Pflanzen mit der Hand entfernen und fertig. Allerdings sollten Sie die Methode nur mit Bedacht und sehr zielgenau verwenden, da Sie ansonsten auch den Rasen beschädigen werden.

Salz und Essig gegen Klee im Rasen

Essig im Garten verwenden Klee im Rasen entfernen Hausmittel

Essig ist ein echtes Multitalent im Haushalt und lässt sich super vielseitig einsetzen. Daher ist es keine Überraschung, dass Sie damit auch Klee im Rasen entfernen können. Eine Mischung aus Essig und Salz verändert den pH-Wert des Bodens und sorgt dafür, dass das Unkraut abstirbt. Vermischen Sie dafür Essig und Wasser im Verhältnis 1:1 und geben Sie 1-2 TL Salz dazu. Gut umrühren, in eine Sprühflasche füllen und den Klee damit besprühen. Bei dieser Methode ist aber etwas Vorsicht geboten, denn es können sich kahle Stellen im Rasen bilden und es dauert etwas Zeit, bis sich der pH-Wert wieder normalisiert. Deswegen ist es ratsam, Essig gegen Klee nur auf kleineren Bereichen zu verwenden.

Hilft Kaffeesatz gegen Klee im Rasen?

Kaffeesatz gegen Klee im Rasen Erfahrungen Küchenabfälle als Dünger verwenden

Viele Hobby-Gärtner schwören auf die Wirkung von Kaffeesatz gegen Klee im Rasen. Da er besonders reich an wertvollem Stickstoff sowie Schwefel, Phosphor und Kalium ist, wird Kaffeesatz gegen Blattläuse oder als natürlichen Dünger verwendet. Es gibt einige Kleesorten, wie zum Beispiel Sauerklee, die auf saurem Boden besser gedeihen und dagegen wird Kaffeesatz leider nichts bringen. Andere Kleesorten hingegen, wie etwa Weißklee und Hornklee, lassen sich mit Kaffeesatz wunderbar entfernen. Dafür einfach den Satz gleichmäßig über die betroffene Fläche verteilen und den Boden leicht bewässern. Damit Kaffeesatz gegen Klee im Rasen hilft, sollten Sie diesen am besten in die oberste Erdschicht mit einer Harke einarbeiten.

Kaffeesatz gegen Klee im Rasen was hilft gegen Weißklee

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig