Japanischer Ahorn – 18 Arten, Pflanz- und Pflegetipps

Japanischer Ahorn arten-rotes-laub-herbst-pflegetipps


Japanischer Ahorn zählt zu den beliebtesten Gartenpflanzen. Kein Wunder, denn er steht für wunderschöne Blattverfärbungen und Formen. Im Herbst ist er ein besonderer Blickfang im Garten. Der meist verbreitete Sorte ist der rote Fächerahorn, aber es gibt noch viele Arten mit unterschiedlichsten Farbtönen wie gelb-grün, lila, orange und bunt. Die Zwergsorten erreichen eine Höhe von 1,50 Meter und eignen sich perfekt für kleine Gärten. Viele japanische Ahornbäume bilden eine malerisch verzweigte Krone und zeichnen sich durch einen dichten Wuchs aus. Sehen Sie sich die Sorten- und Wuchsvielfalt beim japanischen Ahorn in der folgenden Galerie an, in der wir auch einige Pflegetipps und Eigenschaften zusammengefasst haben!

Japanischer Ahorn „Dissectum Atropurpureum“

japanischer-ahorn-arten-rot-Dissectum-Atropurpureum

Acer palmatum oder japanischer Fächer-Ahorn. Dieser Klassiker etwickelt tief geschnitzte, lila-rote Blätter, die im Herbst karminrot werden. Wir lieben auch seine verzweigte Krone, die diese an eine traurige Weide erinnert.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 2,5 Meter hoch und breit
Warum diese Sorte? Sie wollen eine gute, kleinformatigen Netzschnittblatt-Vielfalt.

japanischer ahorn arten-rote-blaetter-Dissectum-Atropurpureum

Der Fächerahorn sollte häufig gegossen werden. Am besten tun Sie das morgens und abends. Wählen Sie einen Standort, der nicht zugig ist. Andernfalls können im Somme die Blattspitzen verbrennen. Düngen müssen Sie lediglich einmal jährlich und zwar m Frühjahr. Die Nährstoffe, die Sie dem Baum dabei hinzufügen sind vollkommen ausreichend für den Rest des Jahres. Schneiden müssen Sie nur die starkwüchsigen Exemplare und genauer gesagt ihre Triebspitzen. Andere Sorten werden lediglich von abgestorbenen Zweigen und Teilen befreit. Ob der Standort sonnig oder schattig sein sollte, hängt wieder von der Unterart ab. Sprechen Sie das am besten beim Kauf in der Baumschule oder im Gartencenter ab.

Japanischer Fächer-Ahorn „Coonara Pygmy“

japanischer-ahorn-arten-Acer-palmatum-Coonara-Pygmy-herbstfarbe

Im Frühjahr präsentiert dieser Zwergfächerahorn seine rosa verfärbten Blätter. Der Rosaton verblasst im Sommer, aber im Herbst werden sie orange-rot. Aufgrund seiner kompakten Größe kann diese Sorte auch in einem Kübel wachsen.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 2,5 Meter hoch und breit
Warum diese Sorte? Perfekt für einen kleinen Garten oder als Kübelpflanze.

japanischer ahorn arten-gelb-strauch-Coonara-Pygmy


Diese Ahornart beeindruckt im Laufe des Jahres also mit ganzen drei Blätterfarben, sodass er immer wieder für Abwechslung im Garten sorgt. Es handelt sich um einen recht langsam wachsenden Vertreter. Wer also schnell einen größeren Baum möchte, sollte diesen bereits ausgewachsen kaufen. Natürlich wirkt sich die Größe auch auf den Preis aus. Ansonsten ist auch ein japanischer Ahorn wie dieser sehr dicht wachsend, sodass Sie die Kübelpflanzen entlang der Terrasse wunderbar als Sichtschutz nutzen können. Wer einige Bonsaisorten im Garten verteilen möchte, kann dies auch mit diesem Exemplar tun.

Japanischer Ahorn „Green Cascade“

japanischer-ahorn-arten-Green-Cascade-acer-japonicum


Dieser Fächer-Ahorn entwickelt glänzende, fein geschnitzte, grüne Blätter und eine trauerförmige Krone. Wenn nicht durch einen Rebpfahl fixiert, bildet er einen fließenden Hügel aus Blättern. Die Herbstfärbung ist rot-orange.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: Bodenbedeckend bis 3 Meter oder mehr

japanischer ahorn arten-rot-strauch-Green-Cascade

Auch mit diesem Ahorn erhalten Sie also ganzjährig einen attraktiven Hingucker in Ihrem Garten. Im Herbst kann er als Einzelpflanze die Blicke auf sich ziehen oder mit anderen farbigen Pflanzenarten gemeinsam einen kunterbunten Garten gestalten. Inmitten von immergünen Pflanzen kommt er perfekt zur Geltung und sorgt auch im späten Herbst noch für ausreichend Farbe.

Shirasawas Fächer-Ahorn „Autumn Moon“

japanischer-ahorn-arten-Autumn-Moon

Acer shirasawanum „Autumn Moon“ heißt diese Sorte. Wie der japanische Goldahorn verfügt dieser auch über goldene Blätter, aber mit roten Blatträndern. Im Herbst zeigt er ein einzigartiges Farbspiel in Rot, Orange und Gelb.,
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 1,5 Meter hoch und breit
Warum diese Sorte? Die perfekte Wahl, wenn sie einen Fächer-Ahorn mit goldenen Blättern haben möchten.

japanischer ahorn arten-rot-gruen-Autumn-Moon

Wenn Ihnen also ein einfarbiger japanischer Ahorn nicht ausreicht, fügen Sie auch diese Ahornart hinzu. Hier sehen Sie noch einmal genau, wie attraktiv die Blätter sich verfärben. Zu einem Großteil des Jahres sind die Blätter blassgelb bis ockerfarben. Dies hält bis in den Juli hinein an. Danach färben sie sich kräftig grün, um im Herbst dann mit diesem Farbspiel zu beeindrucken. Es handelt sich eher um einen Zierstrauch als um einen Baum, der dicht und üppig wächst und für kleine Gärten, Balkons oder Terrassen geeignet ist. Pflanzen Sie ihn vor einen dunklen Hintergund. Dann kommen die Blätter besonders gut zur Geltung.

Fächer-Ahorn „Hogyoku“

japanischer-ahorn-arten-gruen-gelb-hogyoku

„Hogyoku“ ist eine mittelgroße Sorte mit grünen Blättern, die leuchtend orange im Herbst werden. Es ist robuster und hitzeverträglicher als viele andere Sorten.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe:  4,5 Meter hoch und breit
Warum diese Sorte? Die beste Wahl, wenn Sie einen hitzeverträglichen Baum brauchen.

japanischer ahorn arten-gelb-gruen-Hogyoku

Auch ein sonniger Standort ist für diese Art geeignet. Der Boden kann ruhig leicht sauer sein, dann fühlt sich der Baum erst recht wohl. Im Herbst kommt er so richtig gut zur Geltung und das nach Belieben als Einzelpflanze im Garten oder aber im Pflanzkübel. Informieren Sie sich beim Händler über die Frostverträglichkeit, denn er hält Kälte nur relativ aus und könnte im Freien eventuell einen Kälteschutz benötigen.

Acer shirasawanum „Aureum“ – Japanischer Goldahorn

japanischer ahorn arten-orange-garten-Golden-Fullmoon

Eine außergewöhnlich schöne Pflanze mit goldgelben Blättern im Sommer. Im Herbst werden die Blattränder rot, während die Mitte gold gefärbt bleibt.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 6 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen Fächer-Ahorn mit goldenem Laub haben möchten.

Auch ein schattiger Standort bekommt dem Baum sehr gut und ist vor allem der starken Sonne vorzuziehen. Bedenken Sie jedoch, dass im vollen Schatten die Blätter vergrünen. Sollten Sie einen Teich oder ein anderes Wasserspiel im Garten haben, ist dieser Ort für den Baum von Vorteil, denn er liebt die Feuchtigkeit. Vermeiden Sie unbedingt sehr trockene Böden, sowie solche, die Staunässe verursachen. Das gleiche gilt für Zugluft. Dagegen können Sie wirken, indem Sie den Ahorn vor eine hohe Hecke, Mauer oder Hauswand pflanzen. Die Wahl des Standorts hat auch einen Einfluss auf die Winterhärte der Pflanze, weshalb ihr ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

„Beni Kawa“

japanischer ahorn arten-gruen-Beni-Kawa

Ein Ahornbaum für alle Jahreszeiten. Es hat kleine, grüne Blätter, die goldgelb im Herbst werden. Im Winter erstrahlt er mit seinen schönen rot verfärbten Stielen. Sie sehen atemberaubend in einem verschneiten Garten.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainerter Boden
Größe: 4,5 Meter hoch, 3,5 Meter breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen Highlight im Garten in der Winterzeit haben möchten.

Haben Sie bereits einige immergrüne Pflanzen im Garten, die ihn auch in der Winterzeit zieren sollen, möchten Sie vielleicht auch Akzente mit anderen Farben setzen. Mit dieser Ahornart gelingt Ihnen das perfekt, denn die rote Rinde zieht auf jeden Fall alle Blicke auf sich. Im Mai beeindruckt der Baum mit einer Blütezeit, die aber längst nicht so beeindruckend ist, wie die Verfärbung der Blätter und Zweige.

„Higasayama“

japanischer-ahorn-arten-gruen-garten-Higasayama

Dieser Zwergahorn ist ein Favorit als Bonsai-Baum. Er hat rosa Knospen, die sich dann in creme, grün und fuchsia gefärbte Blätter öffnen. Im Herbst leuchten die Ahornblätter in gold und gelb.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 4, 5 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie bunt gefärbte Blätter mögen.

„Emperor I“

japanischer ahorn arten-facherahorn-lila-blatt-Emperor-1

Eine beliebte Sorte wegen seiner dunklen, purpurroten Blattverfärbung. Acer palmatum „Wolff“ ist besonders geeignet für Gärten im Norden, denn seine Blätter entwickeln sich etwas später als bei den anderen. Auf diese Weise kann man den späten Frost im Frühling vermeiden. Im Herbst wird er scharlachrot.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 4,5 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen winterharten, japanischen Ahorn mit dunkelroten Blättern haben möchten.

Acer palmatum „Sango-kaku“

japanischer ahorn arten-gruen-garten-Coral-Bark

„Sango-Kaku“ ist ein Ahornbaum mit Multi-Saison-Talent. Die grünen Blätter werden im Herbst strahlend gelb. Nachdem die Blätter gefallen sind, zeigen sich korallenrote Stämme.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 6 Meter hoch und 4,5 Meter breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen Blickfang im Garten während der Winterzeit haben möchten.

Acer palmatum „Sumi Nagashi“

japanischer ahorn arten-facherahorn-rot-Sumi-Nagashi

Dieser japanische Ahornbaum zeichnet sich durch tief geschnitzte, purpurrote Blätter im Frühling und Sommer aus. Die Herbstfärbung ist karminrot und auffällig.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 5,5 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen großen japanischen Ahornbaum mit intensiver roter Färbung haben möchten.

Acer palmatum „Bloodgood“

japanischer ahorn -arten-orange-Bloodgood

Der japanische Ahorn „Bloodgood“ ist ein Klassiker im Garten und zeichnet sich durch tief geschnitzte, volett-rote Blätter aus, die ihre Farbe auch durch den Sommer behalten. Im Herbst werden sie purpurrot.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 6 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen großen japanischen Ahornbaum mit intensiver roter Färbung haben möchten.

Acer palmatum „Villa Taranto“

japanischer-ahorn-arten-rot-herbst-Villa-Taranto

Dieser japanische Ahornbaum bietet tief geschnitzte, spinnenhafte Blätter, die pink im Frühling, hellgrün im Sommer und goldgelb im Herbst sind.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 3 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie wollen einen kleinen Ahornbaum mit kleinen Blattformen haben möchten.

Acer palmatum „Crimson Queen“

japanischer-ahorn-arten-lila-Crimson-Queen

Diese beeindruckende Sorte hat eine trauerförmige Krone und schöne, fein geschnitzte, dunkellila Blätter. Im Herbst werden sie leuchtend und dunkelrot.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 3,6 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn einen Ahornbaum mit fein geschnitzten Blättern haben möchten.

Acer palmatum „Beni schichihenge“

japanischer ahorn arten-garten-Beni-Schichihenge

Ein kleiner, japanischer Ahornbaum mit atemberaubenden blau-grünen Blättern mit rosa und creme Blatträndern. Im Herbst werden sie orange und gold gefärbt. Es widersteht Blattbrand im heißem, trockenem Wetter besser als viele andere Sorten.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 2,5 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie bunte Blätter oder eine hitzebeständige Sorte haben möchten.

Acer japonicum „Aconitifolium“ auch „Maiku jaku“

japanischer ahorn arten-orange-blaetter-Aconitifolium

Der japanische Feuer-Ahorn ist eine der schönsten Sorten. Es zeichnet sich durch fein geschnitzte, farnartige Blätter aus, die zuerst grün und dann im Herbst rot, orange, gelb werden.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 3 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen japanischen Ahorn mit einer schönen Textur brauchen.

Acer palmatum „Caperci Dwarf“

japanischer-ahorn-arten-baum-Caperci-Dwarf

Dieser kleine, langsam wachsende Ahornbaum hat pink gefärbte, neue Blätter, die im Laufe der Saison zu grün verblassen. Dann im Herbst werden sie leuchtend gold.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 2 Meter hoch; 3 oder mehr Meter breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn Sie einen Fächer-Ahorn für einen Kübel oder für einen kleinen Garten brauchen.

Acer japonicum „Vitifolium“

japanischer ahorn arten-Vitifolium-idee-rot-orange

Dieser hohe, robuste Ahornbaum hat breite, dunkelgrüne Blätter, die gold, gelb, orange und scharlachrot im Herbst werden.
Wachstumsbedingungen: Halbschatten und feuchter, gut drainierter Boden
Größe: 7,5 Meter hoch und breit
Wählen Sie diese Sorte, wenn eine Fächer-Ahorn-Sorte brauchen, die kaltes und warmes Wetter gut toleriert.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!