Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten: Diese Gewächse können Sie anbauen und pflegen!

von Katharina Müller
Werbung

Für manche, die unter Heuschnupfen leiden, kann ein schöner, blühender Garten im Sommer ein wahrer Albtraum sein. Unabhängig davon, ob Sie unter leichten oder schweren Symptomen leiden, besteht eine der besten Methoden zur Vermeidung von Pollen im Freien darin, einen allergenarmen Garten anzulegen und als Alternative niesfreie Blüten zu wählen. Im Folgenden finden Sie allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten, die Sie auch anbauen können!

Tipps für einen allergikerfreundlichen Garten

Tipps für einen allergikerfreundlichen Garten

Werbung

Es ist wichtig, nicht nur auf die Luftqualität und den Gesamtpollenflug zu achten, sondern auch Maßnahmen zu ergreifen, um die Landschaft allergikerfreundlich zu gestalten. An Tagen, an denen der Pollenflug sehr hoch ist, sollte man zu Hause bleiben und den Aufenthalt im Freien vermeiden. Es spielt keine Rolle, wie allergikerfreundlich Ihr Garten ist, an Tagen mit hohem Pollenflug wird sich jeder Allergiker unwohl fühlen. Ebenso sollte man an Tagen mit starkem Wind die Gartenarbeit vermeiden. Auch kalte, feuchte Tage tragen dazu bei, den Pollenflug gering zu halten.

Von Sträuchern und Bäumen hält man sich am besten fern, wenn sie blühen, ihre Blätter abfallen oder sich gerade erst entwickeln. Nicht zu schwere, aber dennoch Arme und Beine bedeckende Kleidung sowie ein Hut und eine Sonnenbrille können Sie vor dem Pollenflug schützen. Einige sehr empfindliche Gärtner können ihre Atemwege durch Staubmasken mit Pollenfiltern schützen. Nach der Arbeit im Freien sollten Sie unbedingt eine lange, heiße Dusche nehmen und anschließend Ihre Gartenkleidung waschen. An Tagen mit hoher Pollenkonzentration sollten Sie außerdem es vermeiden, Ihre Kleidung draußen an Wäscheleinen zu trocknen.

Während Sie oder ein Nachbar den Rasen mähen, sollten Sie alle Fenster schließen und sie mindestens einige Stunden lang geschlossen halten. Wenn Ihr Garten von Gras umgeben ist, sollten Sie das Gras extrem kurz mähen, damit die Samen keine Chance haben, zu keimen. Sie können die Menge der Allergene in Ihrem Garten auch verringern, indem Sie das Gras vor der Gartenarbeit anfeuchten.

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten – die Richtigen wählen

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten - die Richtigen wählen - Narziss

Wenn Sie gärtnern möchten, aber allergisch auf Pflanzen reagieren, die in Gärten angebaut werden, sollten Sie nicht zulassen, dass die Möglichkeit, Pollen ausgesetzt zu sein, Sie daran hindert, die Vorteile der Gartenarbeit zu nutzen. Sie können herausfinden, wie Sie einen allergikerfreundlichen Garten anlegen sollten. Alle Ihre Ängste vor dem Frühling werden besänftigt, wenn Sie sorgfältig planen und Pflanzen wählen, deren Pollen oder andere Bestandteile wenig Allergene enthalten.

Nadelbäume eignen sich gut

Pflanzen für Anti-Alergie-Garten - Nadelbäume eignen sich gut

Allergiker werden erleichtert sein, wenn sie erfahren, dass Koniferenhecken, die um den Garten herum gepflanzt werden, dazu beitragen können, dass keine Pollenwolken in den Garten gelangen. Sie sind nicht nur eine schöne Ergänzung für das Gefühl der Einsamkeit, sondern bieten auch das ganze Jahr über Interesse. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Bäume Sie wählen sollen, sind einige der besten Optionen Fichten, Zedern, Tannen, Wacholder oder Eiben.

Gewächse für Allergiker – wunderschöne Petunien

Gewächse für Allergiker - wunderschöne Petunien

Aufgrund ihrer langen Blütezeit gehören Petunien zu den begehrtesten Blumen überhaupt. Sie eignen sich perfekt, um Ihrem Garten einen sofortigen Farbakzent zu verleihen, und sind sowohl für Blumenbeete als auch für Töpfe im Freien geeignet.

Petunien sind einjährige Blumen, die in voller Sonne gedeihen und regelmäßig gegossen werden sollten. Die Blumen gibt es in einer Vielzahl von Farben und Mustern, darunter auch gestreifte, was sie zu einem potenziell auffälligen Bestandteil eines Anti-Allergie-Gartens macht.

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten – Magnolien

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten - Magnolien

Die auffälligen Magnolien sind eine hervorragende Ergänzung für Landschaften, die die Symptome von Allergikern verringern sollen. Sie werden nicht nur wegen ihrer riesigen, duftenden Blüten geschätzt, sondern sind auch dafür bekannt, dass diese Pflanzen bei den meisten Menschen keine allergischen Reaktionen hervorrufen.

Fuchsien für einen Anti-Allergie-Außenbereich

Fuchsien für einen Anti-Allergie-Außenbereich

Die unverwüstlichen Fuchsien haben eine charakteristische Tropfenform, und da sie in so vielen verschiedenen Farben erhältlich sind, eignen sie sich perfekt zur Ergänzung der anderen Blumen im Garten. Sie sind nicht nur schön und zart, sondern auch genießbar und werden oft als Bestandteil köstlicher Marmeladen verwendet.

Geranien

Blumen für Menschen mit Allergien - Geranien

Möchten Sie das Aussehen Ihrer Blumenampeln mit einem Farbtupfer aufpeppen? Eine der besten Entscheidungen, die Sie treffen können, ist die Wahl von allergieverträglichen Geranien, die seit Langem zu den Favoriten der Gärtner gehören. Geranien können in den meisten Bereichen des Gartens gedeihen, da sie nicht so viel direktes Sonnenlicht wie andere Pflanzen brauchen. Wenn man die verblühten Blütenköpfe regelmäßig entfernt, kann man das Nachwachsen der Blüten beschleunigen.

Begonien

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten - Begonien

Diese frei blühenden Pflanzen neigen dazu, relativ wenig Pollen zu produzieren und können in fast jedem Garten mit Halbschatten stehen. Alle gebräuchlichen Formen der Begonien sind allergenfreie Optionen für Menschen, die unter allergischen Reaktionen leiden.

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten – Obstbäume (Apfelbaum, Birnbaum, Pflaumenbaum)

Allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten - Obstbäume (Apfelbaum, Birnbaum, Pflaumenbaum)

Wenn Sie in den wärmeren Monaten im Freien sitzen, sollten Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihnen die Nase läuft oder Sie niesen – Sie können stattdessen eine reiche Ernte köstlicher Früchte genießen.

Pflanzen für Menschen mit Allergien - Hortensie

Andere allergikerfreundliche Pflanzen für den Garten sind:

Rhododendron, Hibiskus, Hortensie, Schneeball, Azalee, Buchsbaum, Bougainvillea, Kamelie, Klematis, Krokus, Iris, Phlox, Tulpe, Eisenkraut, Rose, Sonnenblume, Gänseblümchen, Narziss

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig