Blumenarten Liste von A-Z mit Bildern & Pflegetipps für Garten- & Topfblumen – Teil 1

Blumenarten Liste Freesie in Rot Enzian in Blau und Azalee in Pink


Wohl kaum ein Garten wird nicht von hübschen Blumen geschmückt. Selbst in minimalistischen Gärten sind meist zumindest auch Kübel- oder Topfpflanzen zu finden, die für ein paar freundliche Farbtupfer sorgen. Blumen gehören einfach zum Außenbereich dazu, sei es im Beet oder im Topf. Doch auch als Zimmerpflanzen sind sie äußerst beliebt, denn wer mag es nicht, auch an kalten Wintertagen die schönen bunten Blumen zu genießen und das schlechte Wetter dabei zu vergessen? Und da die Auswahl an Garten- und Zimmerblumen so unendlich groß ist, haben wir in diesem Artikel eine hilfreiche Blumenarten Liste mit Bildern zusammengestellt, die zudem nach dem Alphabet geordnet ist. Dort sind einige der schönsten und beliebtesten Vertreter für drinnen und draußen zu finden, sowie ein paar Tipps zu Standort und Pflege. Dieses kleine Blumenarten Lexikon mit einer Blumensorten Liste von A-Z soll Ihnen bei der Wahl helfen und dafür sorgen, dass Sie sich rechtzeitig für die kommende Gartensaison oder für Ihre Wohnung mit etwas Schönem ausstatten können. Wir haben auch alle Blumenarten mit Bilder illustriert, um die Blumenarten Liste noch anschaulicher zu machen. Alle Blumenarten aus der Liste sind wunderschön, doch sind manche wahre Klassiker, während die anderen noch eher unbekannt bei Hobbygärtnern sind.

Blumenarten Liste – Welche Blumenarten gibt es mit A?

Blumenarten Liste Alpenveilchen in Rosa und Azalee in Lachs

  • Alpenveilchen (Cyklamen persicum) – giftig!

Herkunft: östlicher Mittelmeerraum, bergige Waldregionen
Pflanzenart: Zimmerpflanze (im Sommer nach draußen stellen), Gartenpflanze
Standort: Schatten oder Halbschatten; hell, aber ohne direkte Sonne; windgeschützt durch Gehölze
Boden: durchlässig, lehm-, sand- und kalkhaltig
Bewässerung: kalkfreies Wasser in den Untersetzer gießen und nach einer halben Stunde den Überschuss wegschütten
Düngen: während der Blüte alle zwei Wochen düngen
Blüten: Weiß, Rot und verschiedene Rosatöne
Blütezeit: von September bis April

  • Azalee (Rhododendron simsii)

Herkunft: Mittelchina und Gebirgsregionen Japans
Pflanzenart: Zimmerpflanze
Standort: kühler Standort (8 bis 16 Grad)  im Schatten oder Halbschatten
Boden: durchlässig, locker und humusreich; kalkarm
Bewässerung: während der Blütezeit Erde immer feucht halten
Düngen: während der Blütezeit alle zwei Wochen für üppige Blütenpracht düngen
Blüten: Rosa, Rot, Weiß, Lachsfarbe und Gelb
Blütezeit: April und Mai

Blumenarten Liste von A bis Z – Arten mit B

Blumenarten Liste für Garten und Zimmer Begonie und Blauregen

Zwei beliebte Blumenarten mit Bild:

  • Begonie (Begonia)

Herkunft: tropische Regenwälder entlang des Äquators
Pflanzenart: Topfpflanze für drinnen und draußen (mit Überwinterung drinnen), einige Sorten sind auch für das Blumenbeet geeignet
Standort: keine direkte Sonne, aber heller Standort mit einer Temperatur nicht unter 18 Grad
Boden: nährstoffreicher, lockerer und vor allem warmer Boden mit guter Drainage
Bewässerung: mäßig gießen am besten mit Regenwasser; manche Sorten werden gern besprüht
Düngen: alle 14 Tage am besten mit Gießwasser düngen für viele Blüten
Blüten: kleine und große je nach Sorte und in fast allen Farben
Blütezeit: Januar bis Dezember

  • Blauregen (Wisteria)

Herkunft: Ostasien
Pflanzenart: Kletterpflanze für den Garten
Standort: sonnig, warm und windgeschützt mit Rankhilfe
Boden: sandig bis lehmig, sowie nährstoff- und humusreich
Bewässerung: häufig gießen an heißen Tagen
Düngen: regelmäßig mit stickstoffarmem Dünger
Blüten: blau-lila (violette) Blüten, aber auch weiße mit leichtem Duft
Blütezeit: von Mai bis Juni und manchmal auch noch einmal im Spätsommer

Blumenarten Übersicht mit C

Blumenarten Liste mit Tipps zur Pflege Chrysantheme und Clematis

Zwei verschiedene Blumenarten mit Bildern finden Sie im Folgenden:

  • Chrysantheme (Chrysanthemum)

Herkunft: China und Japan
Pflanzenart: Topf- und Gartenpflanzen
Standort: hell und sonnig, am besten trocken
Boden: nährstoffreich, kalkhaltig und durchlässig
Bewässerung: mäßig gießen
Düngen: für gewöhnlich nicht notwendig; im Beet nur im Frühjahr mit Kompost düngen
Blüten: verschiede Gelbnuancen, Weinrot, Rot, Orange, Hellviolett, Rotbraun, Rosa
Blütezeit: ganzjährig oder mindestens von Juli bis Dezember

  • Clematis (Clematis)

Herkunft: Nordamerika und China
Pflanzenart: kletternde Garten- und Topfpflanze je nach Sorte
Standort: sonnig bis halbschattig, aber hell und direkte Sonneneinstrahlung zur Mittagszeit
Boden: humusreich und mit anderen Pflanzen oder Steinen bedeckt; Lehmböden gut gemischt mit Sand, Kies und Blumenerde
Bewässerung: regelmäßig, da wasserliebend
Düngen: im Frühjahr mit Kompost
Blüten: verschiedene Rosanuancen
Blütezeit: Mai und Juni

Blumenarten Namen mit D

Blumenarten Liste von A bis Z Dahlie in Orange und Drachenmaul


Diese Blumenarten Liste mit Bild zeigt zwei beliebte Blumen mit D:

  • Dahlie (Dahlia pinnata)

Herkunft: Mexiko
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: sonnig, hell und warm
Boden: nährstoffreich
Bewässerung: Boden feucht halten
Düngen: immer dann, wenn die Blütenanzahl geringer wird
Blüten: Weiß, Gelb, Orange, Rot, Rosa, Purpur, Lila und mehrfarbige Varianten
Blütezeit: von Juni oder Mai bis Oktober oder November

  • Drachenmaul (Horminum pyrenaicum)

Herkunft: Alpen und Pyrenäen
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: sonnig und halbschattig
Boden: kalkhaltig, humusreich, frisch und durchlässig
Bewässerung: mäßig gießen, Trockenperioden vermeiden
Düngen: nicht nötig
Blüten: Lila/ Violett
Blütezeit: Juni bis August

Blumenarten A-Z mit Bild – Schöne Blumen mit E

Blumenarten Übersicht mit Edelweiß für den Garten und blauer Enzian


Im Folgenden finden Sie sowohl einen Klassiker, als auch eine Blume, die in Gärten eher seltener angetroffen wird und deshalb in unserer Blumenarten Liste erwähnt werden sollte:

  • Edelweiß (Leontopodium nivale)

Herkunft: Gebirgsgebiete in Europa und Asien
Pflanzenart: Garten- und Topfpflanze
Standort: sonniger Standort
Boden: Kakteenerde im Kübel; im Garten locker, nährstoffarm; Lehmböden mit Sand anreichern
Bewässerung: bei starker Hitze morgens und abends, Staunässe und lange Trockenperioden vermeiden
Düngen: nicht notwendig
Blüten: Weiß mit silbrigem Glanz und flauschig und erinnern an Filz
Blütezeit: Juni bis September

  • Enzian (Gentiana)

Herkunft: gemäßigte Zonen auf beiden Halbkugeln und dort an Küsten, an Wäldern und im Hochgebirge
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: Sonne ohne Mittagssonne, Halbschatten
Boden: locker und lehmig, nährstoffarm; Staunässe vermeiden
Bewässerung: mäßig bewässern für gleichmäßige Bodenfeuchte
Düngen: nur einmalig mit Kompost düngen beim Einpflanzen
Blüten: Blau und Gelb, Rosa, Violett, Weiß, Rot
Blütezeit: je nach Sorte im Frühjahr, Sommer oder Herbst; trichterförmige Blüten

Verschiedene Blumenarten Liste mit F

Übersicht von A bis Z Fleißiges Lieschen und Freesie in bunten Farben

  • Fleißiges Lieschen (Impatiens walleriana)

Herkunft: Sri Lanka, Neu Guinea, Indien und die Tropen Ostafrikas
Pflanzenart: Garten- und Topfpflanze
Standort: Halbschatten und kühler Schatten
Boden: sandig bis lehmig
Bewässerung: mäßig feucht, Staunässe und Trockenperioden sind schädlich
Düngen: alle ein bis zwei Wochen mit schwach dosiertem Dünger
Blüten: vielfältige Farben darunter Weiß, Lachs, Rosa, Orange, Lila und mehrfarbige Sorten
Blütezeit: Sommer und Herbst; Mai bis Oktober

  • Freesie (Freesia)

Herkunft: Südafrika
Pflanzenart: Garten- und Topfpflanze
Standort: sonnig
Boden: nährstoffreich und locker
Bewässerung: viel gießen, trockene Erde und Staunässe vermeiden
Düngen: sparsam düngen
Blüten: Weiß, Rosa, Gelb, Hellgrün, Lila
Blütezeit: bis September

Blumenarten Liste mit beliebten Sorten mit G

Listen mit schönen Gartenblumen und Topfpflanzen Gladiole und Glockenblume

  • Gladiole (Gladiolus)

Herkunft: Afrika und Südeuropa
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: sonnig und windgeschützt
Boden: lockere, feuchte, nährstoffreiche Erde, durchlässiger Boden
Bewässerung: vor dem Gießen antrocknen lassen, an heißen Tagen zweimal tägliche Staunässe vermeiden
Düngen: beim Pflanzen mit Kompost, dann nach einem Monat düngen und nach zwei weiteren erneut düngen
Blüten: ährenförmig in Lachs, Rot und Weiß
Blütezeit: Juni oder Juli bis September

  • Glockenblume (Campanula)

Herkunft: Mittelmeerraum
Pflanzenart: Gartenblume; zwei Arten auch als Topfpflanze geeignet
Standort: heller Halbschatten oder sonnig, aber ohne heiße Mittagssonne
Boden: nährstoffreich und durchlässig
Bewässerung: regelmäßig gießen, aber Staunässe vermeiden
Düngen: zwischen April und August einmal pro Woche
Blüten: Blau-violett oder Weiß in Form von Glocken
Blütezeit: März bis Oktober

Blumen Ideen mit H

duftendes Hasenglöckchen und Hyazinthe als Frühlingsboten in den Garten pflanzen

Die klassische Hyazinthe und das schöne Hasenglöckchen als Teil unserer Blumenarten Liste richtig pflegen:

  • Hasenglöckchen (Hyazinthoides) – giftig!

Herkunft: Westspanien, Portugal; lichtschattige Wälder und Felsschatten; Nordwestafrika
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: halbschattig bis schattig
Boden: normaler Boden
Bewässerung: im Frühjahr Erde feucht halten und regelmäßig gießen
Düngen: düngen nicht notwendig
Blüten: Spanisches Hasenglöckchen Blau; Atlantisches Hasenglöckchen Blau, Weiß und Rosa
Blütezeit: je nach Art April bis Mai oder Mai bis Juni

  • Hyazinthe (Hyazinthus) – leicht giftig für Tiere!

Herkunft: Mittelmeerraum und Orient; felsige Gebiete
Pflanzenart: Garten- und Topfpflanze
Standort: sonnig und warm; im Topf windgeschützt
Boden: kiesig bis sandig, luftig und durchlässig; humus- und nährstoffreiches Substrat
Bewässerung: viel Feuchtigkeit während der Wachstumsphase
Düngen: viele Nährstoffe während der Wachstumsphase
Blüten: zarte Blüten mit starkem Duft in Blau, Lila, Violett, Weiß, Rosa, Lachs, Rot, Orange
Blütezeit: April bis Mai oder Juni

Arten für den Garten mit I

schöne Iris und Ixia mit Bilder als Idee zur Bepflanzung

  • Iris (Iris)

Herkunft: einheimisch
Pflanzenart: Gartenpflanze; selten auch als Topfpflanze
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: steinig bis kiesig
Bewässerung: trockener bis mäßig trockener Boden bevorzugt; mäßig gießen; Staunässe vermeiden
Düngen: mäßig düngen während der Wachstumsphase
Blüten: Violett, Blau, Gelb, Orange, Weiß
Blütezeit: Februar bis März

  • Ixia (Ixia)

Herkunft: Afrika; Winterregengebiete
Pflanzenart: Topf- und Gartenpflanze
Standort: sonnig und windgeschützt (kälteempfindliche Blume)
Boden: wasserdurchlässig und trocken, humos und fruchtbar
Bewässerung: vor der Blüte reichlich gießen, dann reduzieren
Düngen: vor der Blüte einmal düngen
Blüten: Rosa, Gelb,Weiß, Meergrün
Blütezeit: Mai bis Juli

Blumenarten Liste – Schöne Blumenarten mit J

exotische Pflanzen für das Gartenbeet mit Jakobslilie und Jasmin

  • Jakobslilie (Sprekelia Formosissima)

Herkunft: Mexiko
Pflanzenart: Topfpflanze; Gartenpflanze, wobei die Knollen zum Überwintern ausgegraben werden
Standort: heller, mäßig warmer zum Austreiben und während der Blütezeit warm
Boden: normaler Boden/ Blumenerde
Bewässerung: während Austrieb mäßig gießen, danach häufig
Düngen: wöchentlich während der Wachstumsphase
Blüten: Rot
Blütezeit: Mai bis Juni

  • Jasmin (Jasminum)

Herkunft: Asien, Afrika, Australien; tropische und subtropische Gebiete; wenige Arten aus dem Mittelmeergebiet
Pflanzenart: frostempfindliche Topfpflanze; Winterjasmin als Gartenpflanze
Standort: sonnig bis halbschattig, aber hell; windgeschützt
Boden: steinig und sandig, humusreich
Bewässerung: oft gießen, aber Staunässe vermeiden; Erde feucht halten
Düngen: regelmäßig düngen
Blüten: Weiß, Gelb, Rosa
Blütezeit: Juni bis September

Blumenarten Liste mit K

Kamelie und Kornblume in einer Liste mit Pflegetipps und Bildern

Mit K haben wir zwei besonders schöne Arten für die Blumenarten Liste zusammengestellt, die Zimmer und Garten auf besondere Weise zieren:

  • Kamelie (Camellia japonica)

Herkunft: Ostasien
Pflanzenart: Topfpflanze
Standort: halbschattig, windgeschützt und ausreichend Luftfeuchtigkeit; im Sommer auch etwas Sonne erlaubt
Boden: luftig und sauer mit Drainage
Bewässerung: Feuchte liebende Pflanze, die aber empfindlich auf Staunässe reagiert; bei Standort in der Sonne reichlich gießen; Regenwasser verwenden
Düngen: Dünger für Rhododendron bei Austrieb und alle zwei bis drei Wochen mit Flüssigdünger
Blüten: Rot, Weiß, Rosa, Violett, Lachs und zweifarbige Varianten
Blütezeit: Spätwinter und Frühjahr

  • Kornblume (Centaurea)

Herkunft: Südeuropa, Mittelmeergebiet
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: warm und vollsonnig, halbschattig
Boden: kalkarm und trocken; sandig bis lehmig; humusreich; durchlässig und nährstoffarm
Bewässerung: mäßig gießen; kommen mit kurzen Trockenperioden gut aus
Düngen: während der Wachstumsphase nicht düngen
Blüten: Blau, Rot, Rosa, Violett, Weiß
Blütezeit: Mai bis September oder Oktober

Blumenarten Liste mit L

romantischer Lavendel und Löwenmaul in verschiedenen Farben richtig pflegen

Mit L haben wir für die Blumenarten Liste ein paar Pflegetipps zum beliebten Lavendel und Löwenmaul:

  • Lavendel (Lavandula angustifolia)

Herkunft: Mittelmeerraum
Pflanzenart: Topf- und Gartenpflanze
Standort: trocken und sonnig
Boden: nährstoffarm, sandig oder kiesig; Kräutererde ist gut geeignet
Bewässerung: nur gießen, wenn Boden trocken; im Topf regelmäßiger gießen; Staunässe vermeiden
Düngen: einmal pro Jahr mit Kompost
Blüten: duftende Blüten in Form von Ähren
Blütezeit: abhängig von der Sorte, aber für gewöhnlich im Sommer bis spätestens zum Spätsommer

  • Löwenmaul (Anthirrhinum)

Herkunft: trockene Mittelmeerzonen
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: sonnig und halbschattig
Boden: sandig und lehmig, aber locker und durchlässig
Bewässerung: kalkarmes Wasser (am besten Regenwasser)
Düngen: nicht unbedingt nötig
Blüten: Gelb, Orange, Rosa, Rot, Weiß, aber auch mehrfarbig
Blütezeit: Juni bis September

Blumenarten Liste – Beliebte Arten mit M

Maiglöckchen und Mandelröschen als pflegeleichte Blüher im Beet

Blumenarten Liste mit einjährigen und mehrjährigen Arten:

  • Maiglöckchen (Convallaria) – giftig!

Herkunft: Wälder Europas und Asiens
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: halbschattig und schattig, eventuell auch sonnig, aber ohne starke Mittagssonne
Boden: normaler Boden ohne Staunässe
Bewässerung: nach Pflanzung regelmäßig, nach einigen Wochen Boden antrocknen lassen
Düngen: Kompost alle zwei bis drei Jahre
Blüten: weiße, glockenförmige und duftende Blüten
Blütezeit: Mai

  • Mandelröschen (Clarkia)

Herkunft:
Pflanzenart: Gartenpflanze
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: normaler Boden mit nicht zu hohem Humusgehalt
Bewässerung: mäßig gießen
Düngen: nicht notwendig
Blüten: Weiß, Rosa, Rot, Violett und andere
Blütezeit: Juni bis September

Teil 2 finden Sie hier.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!