Die Hyazinthe im Glas als wunderschöne Deko im Frühling und zu Ostern

Hyazinthe im Glas als Deko für den Frühling und zu Ostern


Hyzinthen gehören ohne Zweifel zu den beliebtesten Frühlingsblumen. Das liegt nicht nur an der Blütenpracht und die wunderschönen Farben, die angeboten werden, sondern auch an dem atemberaubenden Duft, mit dem sie den Raum durchfluten. Kein Wunder also, dass die Hyazinthen so gern als vorübergehende Raumpflanze im Frühling genutzt werden. Vor allem die Hyazinthen im Glas, die neuerdings die Wohnzimmer und andere Räume schmücken sind sehr beliebt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass selbst unerfahrene in Sachen Pflanzenpflege sich an ihnen erfreuen können, ohne besondere Töpfe und Blumenerde zu besorgen. Schade ist nur, dass die Hyazinthen nach der Blüte meist im Abfall landen (können jedoch auch in den Garten gepflanzt werden). In der nächsten Saison werden dann einfach wieder neue Zwiebeln gekauft. Und mit ein paar einfachen Tricks ist Ihnen mit jeder neuen Hyazinthe im Glas eine wunderschöne und langanhaltende Blüte garantiert. Wir möchten Ihnen erklären, was nötig ist, um die Hyazinthenzwiebeln nicht nur am Leben, sondern auch prachtvolle Blüten zu erhalten. Lassen Sie sich außerdem von den Ideen für die Hyazinthe im Glas inspirieren und schaffen Sie eine ganz individuelle Frühlingsdeko mit natürlichem Duft!

Hyazinthe im Glas oder in der Erde – Welche Bedingungen müssen erfüllt werden?

Mit hübschen Vasen im Frühling dekorieren

Wie auch jede andere Pflanze, besitzen Hyazinthen bestimmte Anforderungen an ihre Umgebung, um eine prachtvolle und langanhaltende Blüte vorweisen zu können. Werden diese nicht oder nur zum Teil erfüllt, hat die Blume nicht die Kraft für eine perfekte Blütezeit. Man sollte versuchen, Bedingungen zu schaffen, die den natürlichen im Garten möglichst nahe kommen. Haben Sie also Ihre Hyazinthe im Glas oder Topf besorgt, stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes in Bezug auf den Standort beachten:

Hyazinthe im Glas - Pflege und Tipps für eine schöne Blüte

  • Standort: Der Standort sollte hell sein. Die Blütezeit können Sie verlängern, indem Sie einen kühlen Standort wählen. Alternativ können Sie die Hyazinthe im Glas oder Topf auch nachts an einen kühlen Standort und tagsüber dort zur Schau stellen, wo Sie sie am häufigsten sehen und sich an ihr erfreuen können.
  • Substrat: Befindet sich die Hyazinthe in einem Gefäß mit Erde, muss diese locker und durchlässig sein, damit keine Staunässe entstehen kann. Alternativ können auch Kieselsteine als Substrat verwendet werden. Möchten Sie die Hyazinthe im Glas wachsen lassen, darf die Zwiebel nicht im Wasser stehen, da sie dann fault. Stattdessen wählen Sie eine Vase oder einen anderes Hyazinthenglas, bei dem die Zwiebel in der Luft steht und die Wurzeln nach unten ins Wasser wachsen können.
  • Hyazinthe im Glas – Pflege und Bewässerung: Die Erde sollte feucht gehalten werden. Gießen Sie regelmäßig, aber vermeiden Sie eine nasse Erde. Bei Kies oder wenn die Hyazinthe im Glas wächst, besteht dieses Risiko kaum. Füllen Sie einfach die Hyazinthengläser bis kurz unter der Blumenzwiebel mit Wasser.
  • Düngen: Eine Düngung ist nicht notwendig, da die Blütezeit relativ kurz ist und die Pflanze über die Zwiebel mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. Jedoch können Sie die Blütezeit verlängern, indem Sie eine passendes Düngemittel verwenden.
  • Vermehrung/ neue Blüte: Es ist nicht zu empfehlen, die Hyazinthe zu vermehren, es sei denn es erfolgt auf natürliche Weise im Garten, nachdem Sie sie dort eingepflanzt haben. Selbst wenn Sie einen Versuch starten und eine erneute Blüte hervorrufen, werden Sie feststellen, dass diese längst nicht mehr so prachtvoll sein wird, wie die erste. Das liegt ganz einfach daran, dass es der Zwiebel an den nötigen Nährstoffen fehlt.

Hyazinthen im Glas – Anleitung

Einzelne Hyzinthen für eine minimalistische Dekoration

Haben Sie die Blumenzwiebeln und ein Glas besorgt, füllen Sie das Glas mit frischem Wasser auf. Setzen Sie dann die Zwiebel auf den Behälter und überprüfen Sie, ob ausreichend Freiraum zwischen Blumenzwiebel und Wasser vorhanden ist. Dieser sollte idealerweise eine halben Zentimeter betragen. Schütten Sie notfalls etwas vom Wasser wieder aus oder geben Sie mehr dazu. Die Hyazinthe im Glas stellen Sie nun an einen kühlen und dunklen Standort. Das ermöglicht der Pflanze, sich in Ruhe zu entwickeln, so wie sie es in der freien Natur gewohnt ist (unter der Erde im Dunkeln und Kühlen). An diesem Standort verweilt die Zwiebel, bis sich Wurzeln entwickelt haben und ein Trieb zu erkennen ist. Das kann bis zu 10 Wochen dauern. Vergessen Sie die Pflanze aber nicht in dieser Zeit, denn es wird regelmäßig nötig sein, Wasser nachzufüllen. Sobald die Wurzeln bis zum Boden des Glasgefäßes reichen und die Pflanze 3 bis 5 cm groß geworden ist, können Sie sie an ihren neuen sonnigen und wärmeren Standort stellen.

Achtung! Suchen Sie den kühlsten Ort in Ihrer Wohnung, doch keinesfalls den Kühlschrank. Darin werden für gewöhnlich nämlich Obst und Gemüse aufbewahrt, die schnell faulen. Dabei werden Gase freigesetzt, die auch Ihre Hyazinthenzwiebeln beschädigen würden.

Verschiedene Gläserformen

Bei der Hyazinthe im Glas sind die Wurzeln sichtbar


Im Prinzip können Sie jede Art von Vase oder Glasbehälter verwenden, solange der Hals schmaler ist, als die Hyazinthenzwiebel. So gehen Sie sicher, dass sie nicht ins Wasser rutscht und der nötige Abstand gehalten wird. Mit Kies oder Erde als Substrat können aber auch einfache Trinkgläser wie Sektgläser oder Weingläser genutzt werden. Doch es gibt inzwischen Vasen in den verschiedensten Formen, Größen und Farben für die Hyazinthe im Glas, zwischen denen Sie wählen können. Sie besitzen für gewöhnliche eine Art Kuhle, in die die Blumenzwiebel gestellt wird, einen schmalen Hals und einen weiteren Bauch, in dem ausreichend Wasser gesammelt werden kann. Durchsuchen Sie doch einfach mal Online-Shops oder fragen Sie bei einem Floristen nach und finden Sie so schnell das perfekte Modell für Ihre Bedürfnisse.

große Gläser für Gruppen aus Hyazinthen


Manche Vasen sind dazu gedacht, einzelne Hyazinthen aufzustellen und sind somit schmaler gemacht, während andere Modelle breiter sind und eher an Schalen erinnern, um kleinere Gruppen aufnehmen zu können. Gruppen aus Hyzinthen sind vor allem dann sehr schön, wenn verschiedene Blütenfarben miteinander kombiniert werden. Und da man sich aufgrund der atemberaubenden Nuancen meist sowieso nur schwer für nur eine Farbe entscheiden kann, ist ein Gruppen-Arrangement die perfekte Alternative.

Hyazinthe im Glas mit Kies und anderen Füllmaterialien

gelbe Hyzinthen pflanzen in Kies und Erde

Ist Ihnen eine Hyazinthe im Glas mit Wasser zu langweilig, können Sie auch Kies hinzufügen. Das wirkt auf den ersten Blick sogar natürlicher und die interessanten Wurzeln sind trotzdem sichtbar. Kieselsteine gibt es in den verschiedensten Größen und Farben, sodass Sie sie auf Ihre restliche Deko abstimmen können. Möchten Sie jedoch eine bunte Farbe, greifen Sie doch zu künstlichen Steinen beziehungsweise dekorativem Kies. Die Aquaristik bietet hier eine besonders große Auswahl und Sie können sicher sein, dass der Kies dem Wasser auch auf längere Zeit standhält. Lassen Sie sich gern auch andere schöne Füllmaterialien einfallen. Große oder kleinere Perlen sind ebenso eine originelle Idee.

Kies oder wenig Erde als Substrat verwenden - Trinkgläser auf einem Tablett

Praktisch sind solche Füllmaterialien, wenn Sie keine spezielle oder schmale Vase zur Verfügung haben oder aber einfach einen größeren Glasbehälter verwenden möchten. Mir Hilfe vom Kies sorgen Sie dafür, dass die Zwiebel der Hyazinthe im Glas einen ausreichend großen Abstand zum Wasser erhält. Nutzen Sie dies für Schalen, Weingläser und ähnliches.

Hyazinthe im Glas mit Moos oder Erde

Hyazinthe im Glas mit Moos für eine Deko aus Naturmaterialien

Vielleicht möchten Sie aber gar nicht, dass man die Wurzeln sieht? Möglicherweise haben Sie Lust auf ein natürlicheres Arrangement, das aussieht, als hätten Sie es so wie es ist in der freien Natur gefunden. Dann kann für die Hyazinthe im Glas auch ein Substrat wie Moos oder Erde verwendet werden. Das wird ebenso alles andere als langweilig aussehen, denn Sie verwenden ja wieder nicht wie sonst einen gewöhnlichen Blumentopf oder eine Pflanzschale sondern einen schönen Glasbehälter, in den Sie die Hyazinthen pflanzen. Hierfür verwenden Sie nach Belieben Glasschüsseln, tiefe Glasteller oder ähnliches und achten Sie in Nachhinein auf die richtige Pflege wie oben beschrieben. Sie können auch die Zwiebel mit Moos einwickeln. So wird diese zum einen versteckt und zum anderen geschützt.

Tuch statt Erde

Hyazinthe im Glas mit Tuch statt Substrat

Sehr originell ist auch diese Idee für eine Hyazinthe im Glas. Statt Erde oderKies können Sie nämlich ein schönes Tuch verwenden, das dieselbe Funktion einnimmt, und zwar Wasser zu speichern, damit die Blume zu jeder Zeit versorgt wird. Möchten Sie auf diese Weise die Hyazinthen im Glas treiben, befeuchten Sie ganz einfach ein Tuch und legen sie es in den gewählten Behälter. Danach können Sie auch die Hyzinthen hineinstellen. Gern können Sie als Drainage auch zusätzlich dazu Kies verteilen, damit die Zwiebel nicht in direktem Kontakt zum Wasser steht. Verwenden Sie einfarbige Tücher oder mit passenden Frühlings- und Ostermotiven, um einen hübschen Hingucker zu gestalten.

Eine schöne Tischdeko mit Frühlingsblumen für Anfänger

bunte Vasen und Blüten in verschiedenen Farben

Hyazinthe im Glas als Osterdeko im Frühling

Hyazinthen duften wunderschön und versetzen jeden in Frühlingslaune

Originelle Vase mit schalenförmiger Spitze für verschiedene Blumen

Rohrförmige Vasen mit Kies füllen und Frühlingszwiebeln darin pflanzen

dekorieren mit Frühlingsblumen in Lila und Blau

Die Hyazinthe im Glas können auch Anfänger problemlos großziehen und pflegen

Eine Idee für die Hyazinthe im Glas mit Kies und Moos



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!