Gestalten Sie ein Terrarium als Tischdekoration zur Hochzeit

terrarium als tischdekoration-selber-machen-anleitung

 Was wäre wohl angebrachter für eine hübsche Hochzeitsdeko als Blumen. Und noch besser ist es, wenn die Blumen sogar lebendig sind. Zu diesem Zweck können Sie ganz einfach ein Terrarium als Tischdekoration gestalten, in dem Sie ein paar lebendige Sukkulenten und Kakteen pflanzen.

Um die Tischdeko zu machen, brauchen Sie:

ein Terrarium (am besten nicht zu groß)
Schieferkiesel
Blumenerde
Sukkulenten und/oder Kakteen
Gartenhandschuhe (die Kakteen stechen nämlich, wie Sie wissen)

So wird das Terrarium als Tischdekoration gemacht:

terrarium als tischdekoration-hochzeit-gartenparty-anleitung

 Terrarium als Tischdekoration – Anletiung

1. Auf dem Boden des Terrariums verteilen Sie den Schieferkies. Darüber geben Sie wiederum Blumenerden. Vom oberen Rand des Terrariums bis zur Oberfläche der Blumenerde sollte ein Abstand von ca. 5 cm bleiben.
2. Zum Schluss müssen Sie nur noch die Pflanzen einpflanzen. Beginnen Sie herfür als erstes mit den größeren und füllen Sie dann unerwünschte Lücken mit den kleineren.

Gießen Sie nun noch die Pflanzen und schon ist Ihre wunderhübsche Dekoration im Terrarium fertig. Und das beste ist, dass Sie sie selbst nach der Hochzeit noch weiterverwenden können! Ein Strauß aus frischen Blumen kann jeder haben, aber dieser Terrarium wäre ungewöhnlicher und charmanter. Kakteen symbolisieren Stärke und Überlebungskraft, denn sie passen sich sogar an schwierige Lebensbedingungen an. Zwar hat die kleine Kaktee Stacheln, doch sie kann auch wunderschön blühen und attraktiv sein.

 

 

 




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN