Tassengärten selber basteln – Anleitung zum Gärtnern im Kleinformat

tassengärten selber basteln miniatur-sukkulent-garten-teetasse


Viele Menschen träumen von einem Garten, den Sie täglich liebevoll pflegen und genießen können. Dieser Traum ist für die meisten Stadtbewohner schwer zu realisieren. Für sie und für alle, die naturnah leben möchten, gibt es schon einfache und ungewöhnliche Lösungen: Tassengärten selber basteln.

Das Konzept der Tassengärten

tassengärten selber basteln minifiguren-kakteen

Die Mini-Tassengärten werden immer beliebter und interessanter. Die kleinen Kunststücke schaffen einen sensationellen Kontakt mit der Natur. Eigene Tassengärten selber basteln – das kann Sie faszinieren und zugleich Ihre Sinne entspannen. Der Mini-Garten verschafft eine einzigartige Atmosphäre in Ihrer Wohnung und kann das passende Geschenk oder Mitbringsel für viele Anlässe sein. Mit den folgenden Tipps entdecken Sie wie vielfältig und einfach das Anlegen von Tassengärten sein kann. Sie können fast überall platziert werden und sind leicht zu pflegen. Die Miniaturen können mit ein wenig Geduld und Phantasie angefertigt oder im Laden erworben werden. Schenken Sie Ihren geliebten Menschen kleine Freuden oder gönnen Sie sich diese in Ihrem eigenen Zuhause!

Materialien und Zubehör

tassengärten selber basteln minifiguren-materialien

Da Tassengärten eher für Zuhause gedacht sind, brauchen Sie Pflanzen, die dafür geeignet sind. Die Vegetation im Mini-Garten kann variieren. Kakteen, Hauswurzen, Minirosen, Minipalmen, Trockenmoos oder ähnliche, die nicht viel Pflege brauchen und gegen fast alle Bedingungen resistent sind. Alle Pflanzen mit kleinen Blättern und Blüten sind für die Miniaturen geeignet. Selbstverständlich müssen diese auch koexistieren können. Was das Zubehör angeht, können Sie kleine, dünne Zweige oder Rinden als Dekoration benutzen. Mit einer Sprühflasche können Sie die Blumenerde befeuchten, und mit einer Gartenschere die gewünschte Form der Pflanzen gestalten. Am besten besorgen Sie sich unterschiedliche Tassen, Schalen oder andere keramische Formen, in denen Sie vielfältige Mini-Gärten kreieren können. Dazu werden Sie noch Blumenerde, Kieselsteine, Klebstoff und Gartenvlies zum Abdecken der Dränageschicht benutzen können. Einen Ess- oder Teelöffel kann zum Einfüllen der Blumenerde verwendet werden. Ihren Arbeitsplatz können Sie mit Zeitungspapier abdecken.

Tassengärten selber basteln – Aufbau

tassengärten selber basteln materialien-aufbau

In Ihrem Haushalt finden Sie sicherlich gebräuchliche Tassen, in denen Sie Ihren Kleingarten gestalten können. Beim Floristen oder im Hobbymarkt sind Minifiguren und sämtliche Deko-Accessoires erhältlich. Diese können Sie natürlich auch selbst zaubern. Dafür brauchen Sie Naturmaterialien wie Äste, Zweige, Rindenstücke, Flechten und viele mehr, die Sie beim Spazieren in der Natur einsammeln können.

tassengärten-selber-basteln-miniatur-sukkulent-regal-pflanzen-teetassen


Zeit zum Pflanzen! Füllen Sie Ihre Teetasse mit Kieselsteinen, Blumenerde und Splitt, wie oben beschrieben. Diese werden bei der Entwässerung helfen. Erschaffen Sie ein paar Mini-Sukkulenten und Blumen. Legen Sie dann die ausgewählten Dekorationsfiguren und füllen Sie alle Leerstellen mit extra winzigen Pflanzen oder andere Elemente, die Sie nach Ihrem Geschmack einrichten können. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um so viele Tassengärten aufzubauen, wie es Ihr Herz begehrt.

Dekoration und Gestaltung

tassengärten-selber-basteln-minifiguren-materialien-zubehör


Die Naturmaterialien sind vielseitig verwendbar. Sie können zum Beispiel einen kleinen Zaun aus den Rinden basteln, oder miniature Möbelstücke aus den dünnen Ästen zusammenbauen. Das Moos eignet sich für die Imitation von Rasen- oder Gartenflächen, und die Kieselsteinen lassen Ihre Kreation wie ein echter Garten im Kleinformat aussehen. Damit können Sie naturnahe Tassengärten selber basteln, ohne im Laden stöbern zu müssen. Ihrer Vorstellungskraft steht nichts im Wege.

tassengärten-selber-basteln-geschenkideen-varianten

Beim Floristen finden Sie eine große Auswahl an Pflanzen in Zwergform, die Sie bei der Gestaltung der Tassengärten anwenden können. Mit der Kombination von kleinen Kakteen, Hauswurzen und märchenhaften Figuren können Sie eine magische Gartenwelt in einer einzigen Tasse erschaffen.

florarium-kunst-glasbehälter-moos-mini-orchidee

Die alte Florarium-Kunst, die wieder aktuell ist, kann Sie bei der Gestaltung des Mini-Gartens auch inspirieren, wenn Ihr Wunsch nach Originalität nicht befriedigt ist. Die Geschichte der Kompositionen von Zimmerpflanzen in Glasbehältern stammt aus der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts. Damals lagen die sogenannten Gewächshäuser für Farne im Trend. Heute sind diese Formen der Präsentation von Blumenlandschaften wieder relevant. Verwenden Sie interessante Gartendekorationen mit natürlichen Farben und Formen, die bei Ihnen ein Gefühl von Harmonie entstehen lassen.

Die richtige Pflege

tassengärten-selber-basteln-miniatur-sukkulent-pflege

Wenn man Tassengärten selber basteln und genießen möchte, muss man sie auch gut pflegen können. Die unkontrollierte Bewässerung könnte zu ungewünschten Ergebnissen führen. Die Menge an Gießen hängt von der Raumtemperatur, der Luftfeuchtigkeit und der Jahreszeit ab. Es wird daher ein sanftes Spritzen anhand der Sprühflasche empfohlen. Wenn Ihr Gefäß kein Abzugsloch hat, müssen Sie eine Dränageschicht anfertigen. Zuerst füllen Sie die Tasse zu einem Drittel mit Splitt. Dann decken Sie bis etwa 1-2 cm unterhalb des Tassenrandes mit Gartenvlies ab. Zum Schluss füllen Sie das Gefäß soweit mit Erde ab, bis das Vlies bedeckt ist. Erst wenn die Erde komplett trocken ist, darf man nachgießen, am besten mit einer Sprühflasche.

tassengärten-selber-basteln-miniatur-sukkulent-garten-fensterlicht

Die passende Beleuchtung ist ein wichtiger Faktor bei der Pflege der Tassengärten. Platzieren Sie Ihre Tassengärten am Fenster oder an den geeigneten hellen Orten, damit die Sukkulenten das optimale Licht bekommen. Damit die Tassengärten wahre Juweliere Ihres Interieurs bleiben, brauchen sie tägliche Pflege. Dazu gehört das Entfernen von ausgetrockneten Blättern und Blüten, sowie das Schneiden von übermäßig schnell wachsenden Zweigen. Wenn eine der Pflanzen zu welken beginnt, muss sie mit einer anderen ersetzt werden. Insekten können ebenso schädlich für die Mini-Gärten sein und diese zu bekämpfen, ist oft eine schwierige Aufgabe.

Tassengärten als passendes Geschenk

tassengärten-selber-machen-feen-mini-pflanzen

Wegen ihrer Größe und Einzigartigkeit, eignen sich Miniaturgärten natürlich als Geschenk für fast jeden Anlass. Sie können sich beliebig viele Varianten ausdenken, indem Sie das Geschenk für den entsprechenden Mensch oder Anlass personalisieren. Die Accessoires und die Pflanzen kann man nach persönlichen Vorstellungen spielerisch kombinieren. Einen Vorschlag wäre dem Miniaturgarten ein Geldgeschenk hinzu zu fügen, wenn es beispielsweise für eine Hochzeit oder Geburtstag gedacht ist. Tassengärten kann man idealerweise Leuten schenken, die Blumen- und Naturliebhaber sind. Scheuen Sie sich nicht damit zu experimentieren und dekorieren Sie Ihr Zuhause mit viel Farbe und Stimmung.

tassengarten-geldgeschenk-idee-gartenfreunde-naturliebhaber



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!