Pusteblume im Glas selber machen und konservieren – Bringen Sie die Blume zur Geltung!

Von Anne Seidel

In den meisten Gärten sind Pusteblumen weniger gern gesehen, denn diese bedeuten, dass sich der unerwünschte Löwenzahn bald noch weiter vermehren wird. Doch zu dekorativen Zwecken sind die verblühten Löwenzahnblüten einfach perfekt geeignet – wenn man weiß, wie man sie haltbar machen kann. Und auf diese Weise entstehen wirklich einzigartige Dekorationen, die auch zum Verschenken wunderbar sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Deko mit Pusteblume im Glas selber machen und die Blume so auch gleich konservieren.

Vom Löwenzahn zur Pusteblume und direkt ins Weckglas

Pusteblume im Glas selber machen mit Steinen oder anderen Dekorationen

Schon als Kinder haben wir schnell gemerkt: Pusteblumen sind ziemlich empfindlich und fallen bei kleinster Berührung oder Brise auseinander. Wie kommt es also, dass man die ganzen Kugeln in Gläser bekommt und für Dekorationen sogar mit Kunstharz übergießen kann? Der Trick besteht ganz einfach darin, die Blumen rechtzeitig zu pflücken. Oder anders gesagt: Sind die fedrigen Samenkugeln bereits entstanden, ist es zu spät. Sie müssen also den Zeitraum zwischen der Blüten und der Samenbildung erwischen.

Worauf Sie genau achten sollten, können Sie in diesem Artikel nachlesen. Dort finden Sie auch weitere Varianten, mit denen Sie Pusteblumen konservieren können.

Pusteblume im Glas selber machen

Pusteblumen konservieren für Dekorationen als Geschenkidee oder für das eigene Heim

Damit die verblühten Blüten später auch im Weckglas aufrecht stehen können, benötigen Sie eine Stütze. Folgende Dinge sollten Sie im Voraus besorgen:

  • Leicht geöffnete, verblühte Löwenzahnblüten
  • dünnen Draht
  • Kieselsteine
  • schöne Weckgläser oder eine Glasglocke
  • nach Belieben weitere Dekorationen wie beispielsweise Moos oder Trockenblumen

Die Deko basteln und Blumen konservieren

Masterialien zum Basteln - Weckglas, verblühter Löwenzahn, Kieselsteine und Draht

  • Die Pusteblumen schneiden Sie zunächst in die richtigen Längen, sodass sie ins Einweckglas passen. Falls Sie mehrere in einem Glas kombinieren, schneiden Sie am besten unterschiedliche Längen zu, damit die Gruppe interessanter und natürlich wirkt.
  • Schneiden Sie nun ein längeres Stück Draht zu. Diese muss lang genug sein, um bis in den Blütenkopf zu gelange und am anderen Ende um einen Stein gewickelt werden zu können.
  • Haben Sie den Draht in die Blume gesteckt, wickeln Sie das andere Ende mehrmals um einen Kieselstein, sodass die Blüte scheinbar aufrecht auf ihm steht.
  • Stellen Sie den Stein mit der Blume auf den Deckel des Glases. Jetzt können Sie, wenn Sie möchten, weitere Dekorationen hinzufügen. Besonders natürlich wird das Ganze wirken, wenn Sie den Stein noch mit Moos bedecken und verstecken, sodass auch der Draht nicht mehr sichtbar ist.
  • Stülpen Sie vorsichtig das Glas über das Blumenarrangement und schrauben Sie es gegebenenfalls zu.

Pusteblume im Glas selber machen - Einfache Anleitung zum Basteln


Nun müssen Sie nur noch warten, denn in wenigen Tagen werden sich die Blütenköpfe komplett öffnen und Kugeln bilden. Da sie nicht reif gepflückt wurden, werden die Samen auch stabiler stecken. Hinzu kommt, dass sie hier durch das Glas vor Winden geschützt sind, sodass Sie lange Freude an Ihrer DIY-Deko mit Pusteblume haben werden.

Glasglocken mit Löwenzahn und Trockenblumen gestalten

Falls Sie nach dieser Bastelidee direkt Lust auf mehr bekommen, können Sie in diesem Artikel ein paar weitere Ideen finden. So lässt sich beispielsweise ein Briefbeschwerer mit Pusteblume herstellen, indem Sie einfach Epoxidharz verwenden. Oder wie wäre es mit einer Wunscherfüller-Pusteblume? Eine Kette können Sie wiederum machen, indem Sie nur die Samen in Kunstharz gießen oder in Mini-Fläschchen zur Schau stellen.

Anzeige



Anne Seidel

Anne Seidel

AUTOR
Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.  

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig