Modellbau für Kinder: ideal für Feinmotorik und Kreativität

Von Olga Schneider

Spielen soll Kindern nicht nur Spaß machen und die Langeweile vertreiben, sondern auch ihre Fähigkeiten weiterentwickeln. Daher gibt es auch viele Ideen und Anregungen zur Förderung der Feinmotorik bei Kindern. Vor allem Basteln eignet sich natürlich perfekt – aber nicht alle Kinder basteln gerne. Dann kann der Modellbau für Kinder eine gute Alternative sein. Das maßstabsgetreue Nachbasteln von Fahrzeugen und anderen Objekten bereitet vielen Kindern großen Spaß. Schnell entwickeln sie eine anhaltende Begeisterung und nicht selten finden schon kleine Kinder im Modellbau ein echtes Hobby. Das Tolle daran: Sie können Ihrem Kind immer wieder neue Modelle zur Verfügung stellen, die nach dem Fertigstellen bespielt werden können. Lesen Sie hier, ab welchem Alter Sie mit Ihrem Kind mit dem Modellbau starten können, wie Sie für Kinder geeignete Modellbausätze finden und worauf Sie sonst noch achten sollten, wenn Sie Ihrem Kind dieses Hobby näherbringen möchten.

Ab welchem Alter ist Modellbau für Kinder geeignet?

Modellbau für Kinder ab 4 vier Jahren

Ihr Kind kann mit dem Modellbau starten, sobald es sich dafür interessiert. Dies hängt natürlich stark von den Interessen, Fähigkeiten und der Entwicklung Ihres Kindes ab. Die meisten Kids steigen ab dem Schulalter ein, einige haben schon mit vier oder fünf Jahren ein starkes Interesse. Es gibt aber auch Kinder, die sich erst ab acht oder zehn Jahren für den Modellbau begeistern. Darum gilt: Bieten Sie Ihrem Kind immer mal wieder die Möglichkeit, sich mit diesem Hobby auszuprobieren.
Erfahrungsgemäß eifern Kindern ihren Eltern nach. Wenn Sie selbst also gerne Modelle zusammenbauen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Kind schon frühzeitig mitmachen möchte. Äußert es diesen Wunsch, können Sie Ihrem Kind gerne schon ab einem Alter von vier Jahren ein eigenes Modell zur Verfügung stellen. Die ersten Modellbausets setzen Sie am besten gemeinsam mit Ihrem Kind zusammen. Das macht mehr Spaß – und Sie können Ihr Kind bei Schwierigkeiten unterstützen.

Wo gibt es Modellbausets für kleine Kinder?

Modellbau für Kleinkinder leicht gemacht

Modellbausets werden von vielen Marken angeboten. Eine große Auswahl auch für kleinere Kinder ab vier bis sechs Jahren finden Sie online. Wichtig ist, dass Sie ein Set auswählen, welches zum Alter und Entwicklungsstand Ihres Kindes passt. Dann hat es schnell Erfolgserlebnisse und auch entsprechend Interesse, am Ball zu bleiben.
Im Internet gibt es ein umfangreiches Sortiment an Bausätzen aus unterschiedlichen Materialien, die sich teils auch für Kinder eignen. Für Kinder ab vier Jahren empfiehlt das Team von besserePreise.com ein bespielbares Revell Junior Kit, das sich leicht zusammenbauen lässt – etwa ein Paketdienst-Fahrzeug oder eine Feuerwehr mit Figur.

Welches Modellbauset kommt für Kinder infrage?

Auto Modelle bauen für Kinder Details Ideen

Kinder steigen am besten mit einem Modellbauset aus Kunststoff ein. Es ist bruchsicher und einfach zusammenzusetzen. Außerdem kann das fertige Modell hygienisch gereinigt werden, da es sich auch mal feucht abwischen lässt. Hat Ihr Kind schon einige Erfahrungen mit dem Zusammenbauen von Modellen gesammelt, kann dann auch der Umstieg auf Holz erfolgen.
Neben dem Material kommt es auf die Einzelteile an. Das erste Set für Ihr Kind sollte nur wenige Einzelteile beinhalten, damit der Schwierigkeitsgrad nicht zu hoch ist. Bei zu vielen Teilen wird Ihr Kind überfordert aufgeben, wenn es zu lange dauert, bis sich das erhoffte Erfolgserlebnis einstellt. Kommt es hingegen schnell ans Ziel, kann es sich dann durch entsprechend komplexere Modelle weiter steigern.

Wie fördert Modellbau Ihr Kind?

Modelle Raumschiff für Kinder bauen Anleitungen


Der Modellbau trägt in erster Linie zur Entwicklung guter feinmotorischer Fähigkeiten bei. Bei der Feinmotorik geht es um die Bewegungsfertigkeiten, die Ihr Kind mit den Fingern erlernt – oder auch mit dem Gesicht und den Zehen. Die Bewegungen sind präzise und klein und die Kraftdosierung ist sehr wichtig. Eine gute Feinmotorik wird zum Beispiel benötigt, um zu malen, zu schreiben, zu schneiden, Knöpfe zu schließen und eine Schleife zu binden. Beim Modellbau werden genau diese Fingerfertigkeiten Ihres Kindes im hohen Maße angesprochen und gefördert.

Die Vorteile im Überblick

Modellbau Auto Kleinkinder Spaß für ganze Familie

Darüber hinaus können Sie mit diesem Hobby die Kreativität Ihres Kindes anregen – und zwar auf spielerische Weise. Ihr Kind wird lernen, kreative Wege zu finden, um Probleme zu lösen und selbstständig Neues zu erforschen. Darüber hinaus kann Ihr Kind das fertige Modell dann noch nach Belieben anmalen. Auch das fördert die Kreativität, welche eine wichtige Fähigkeit für das spätere Leben Ihres Kindes ist. Weitere Eigenschaften, die beim Zusammensetzen von Modellen gefördert werden, sind:
Geduld und Ausdauer: Gerade bei komplexeren Modellen dauert es viele Stunden, bis das Set zusammengebaut ist. Ihr Kind muss auf ein Ziel hinarbeiten und sich immer wieder hinsetzen. Das fördert die Ausdauer, die in vielen Lebensbereichen bedeutend ist.

Modellbau für Kinder im Schulalter Windenergie Bastelideen


Vorstellungsvermögen und räumliches Denken: Ihr Kind arbeitet einen vorliegenden Plan ab und muss dabei seine logischen Denkfähigkeiten beanspruchen. Außerdem entwickelt der Modellbau ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
Konzentration: Es erfordert eine gute Fokussierung, das Modell nach der Anleitung zusammenzubauen. Ihr Kind lernt, sich nicht so schnell ablenken zu lassen, sondern konzentriert bei der Sache zu bleiben.
Es lohnt sich also, Ihrem Kind einen Modellbaukasten zu schenken und auf diese Weise dazu beizutragen, dass es Interesse an dem besonderen Hobby entwickelt.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig