Baumschmuck für Weihnachten selber machen: Basteln Sie Wichtel-Anhänger & Girlanden für den Christbaum!

Von Anne Seidel

Wer noch nicht mit dem Dekorieren des Weihnachtsbaums begonnen hat, hat noch die Möglichkeit, sich dieses Jahr für etwa Ausgefalleneres zu entscheiden. Wichtel sind in aller Munde und falls auch Sie von ihrem Zauber begeistert und im Wichtelfieber sind, dann werden unsere heutigen Bastelideen Ihnen sicher gefallen. Schmücken Sie Ihren Baum mit Wichteln als Baumschmuck für Weihnachten und holen Sie sich skandinavisches Flair ins Haus! Dabei sind sowohl Anhänger als auch eine Girlande, die Sie allesamt natürlich auch zum Dekorieren anderer Bereiche verwenden können.

Skandinavischer Weihnachtsbaumschmuck mit Holzscheibe und Kunstfell

Wichtel als Baumschmuck für Weihnachten mit Kunstfell und Holzscheibe

Für den ersten Wichtel-Anhänger als Baumschmuck für Weihnachten verwenden Sie eine Baumscheibe als Basis, doch keine Sorge – bohren und schrauben brauchen Sie für dieses Projekt nicht. Wenn Sie diesen Weihnachtsbaumschmuck selber machen, wird lediglich geschnitten und geklebt, und zwar wie folgt:

  • Holzscheibe in gewünschter Größe
  • Kunstfell für den Bart in beliebiger Farbe
  • Filz für die Zipfelmütze
  • Material für die Nase (Holzperle, Plastikperle, Bastelton, Knopf, etc.)
  • Garn
  • Heißkleber, Rasierklinge oder Cutter, Schere

DIY Baumschmuck für Weihnachten - Einfache Anleitung mit Baumscheibe

Legen Sie die Astscheibe auf die Rückseite des Fells, um zu ermitteln, wie groß das Stück für den Bart werden muss. Die benötigen ein Dreieck, das etwas größer als die Scheibe ist, damit Sie es an den Seiten umklappen können. Bedenken Sie hierbei auch die Dicke des Holzes. Das Fell können Sie dann mit der Rasierklinge zuschneiden, wobei Sie darauf achten, nicht das Fell zu zerschneiden, sondern nur den Stoff, der es zusammenhält. Aus dem Rest schneiden Sie dann noch ein rechteckiges Stück für den Schnauzbart ab.

Bastelidee für Deko für den Weihnachtsbaum - Wichtel-Anhänger selbstgemacht

Kleben Sie den unteren Teil des Barts (das Dreieck) um die Scheibe, wobei das obere Drittel des Holzes sichtbar bleiben sollte. Darüber kleben Sie dann den Schnauzbart. Bevor Sie nun noch die Perle für die Nase hinzufügen, denken Sie daran, den Schnauzer in der Mitte zu teilen, um einen authentischen Look zu erhalten.

Skandinavisch geschmückter Weihnachtsbaum für das Weihnachtsfest


Für die Mütze bereiten Sie ein rechteckiges Stück Filz vor, das etwas länger ist als die Holzscheibe. Sie sollten sie so um die Scheibe wickeln können, dass sich die Enden zum Zusammenkleben überlappen. Falten Sie den Stoff in der Mitte und schneiden Sie, etwas oberhalb der Falte beginnend und endend, eine Kurve, um ein Dreieck zu erhalten. Rollen Sie es wie einen Kegel zusammen und kleben Sie die Enden aneinander. In die Spitze kleben Sie noch eine Schlaufe, die Sie auf dem Garn knoten, woraufhin Sie die Mütze auf die Scheibe kleben und schon sind Sie mit dem ersten Baumschmuck für Weihnachten fertig!

Achten Sie darauf, dass die Mütze direkt oberhalb der Nase endet. Wenn Sie möchten, können Sie die Mütze noch zusätzlich gestalten.

Baumschmuck für Weihnachten mit Bommeln basteln für kleine Wichtel

Baumschmuck für Weihnachten selber machen - Besonderer Christbaumschmuck mit skandinavischem Flair

Noch einfacher ist sogar diese Bastelidee für eine Weihnachtsbaum-Deko. Die Mützen sind zwar bestickt, doch diese Aufgabe ist wirklich nicht schwierig, aber Sie können diesen Schritt auch einfach weglassen und stattdessen Dekorationen an die Zipfelmützen kleben. Möchten Sie diesen Christbaumschmuck selber machen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • kleine Bommeln (können Sie auch selbst herstellen)
  • Filz
  • Holzperle
  • Filzkugeln
  • Garn
  • Niedrigtemperatur-Klebepistole
  • optional: Sticknadel und -garn, auswaschbarer Textilstift

Baumschmuck für Weihnachten - Wichtel aus Filz und Bommeln basteln


Schneiden Sie aus dem Filz gleichschenklige Dreiecke mit abgerundeter Basis aus, wobei letztere etwas länger als der Umfang der Bommeln sein sollte. Diese Dreiecke können Sie nun mit Mustern und Motiven gestalten, indem Sie sie besticken. Das Motiv zeichnen Sie vorher mit dem Stift auf, um es anschließend nachzusticken. Alternativ können Sie sie auch einfach mit waschfesten Textilmarkern gestalten oder kleine Perlen festkleben.

Mit einer großen Nadel fädeln Sie dann zu einer Schlaufe gebundenes Garn durch eine Filzkugel und lassen das Ende mit dem Koten ein wenig unten herausragen, um es dann in die Spitze des Filzdreiecks zu kleben. Formen Sie den Kegel und kleben Sie diesen auf die Bommel. Direkt darunter befestigen Sie die Perle als Nase. Schieben Sie die Filzkugel bei Bedarf weiter runter bis an die Spitze der Mütze und hängen Sie Ihren ersten Wichtel-Weihnachtsbaum-Schmuck auf.

Geschmückter Weihnachtsbaum mit DIY Wichtel-Girlande

Wichtel-Girlande als Baumschmuck für Weihnachten basteln mit einfachen Materialien

Ersetzen Sie die traditionelle Perlengirlande durch einen ausgefallenen Christbaumschmuck, nämlich einer Weihnachtsgirlande aus Wichteln. Sie können natürlich gerne auch die beiden oberen Anleitungen verwenden, um Wichtel zu basteln und diese dann wie eine Girlande aneinander zu ordnen. Oder Sie machen es einfach wie folgt:

  • Holzperlen in zwei Größen (für Kopf und Nase)
  • Filz für die Mütze
  • Kunstfell
  • Bommeln in zwei Größen und Weihnachtsfarben
  • Schere
  • Blumendraht
  • Heißkleber
  • Sticknadel und -garn
  • Füllmaterial

Selbstgemachter Christbaumschmuck mit Holzperlen und Filz

Möchten Sie diesen lustigen Weihnachtsbaumschmuck basteln, schneiden Sie ein kleines Rechteck aus dem Fell aus und kleben Sie es um eine größere Holzperle. Wickeln Sie dann dann Filz um die Kugel, nehmen Sie wenige Millimeter dazu (damit sich der Stoff überlappen kann) und markieren Sie die Stelle. Schneiden Sie ein Rechteck aus. Die Breite bestimmt die spätere Höhe der Zipfelmütze. Falten Sie das Rechteck und schneiden Sie eine der beiden kurzen Seiten rund ab und die längere, offene Seite von der äußeren Ecke schräg hoch bis zur Falte.

Eine Zipfelmütze aus Filz basteln für die Wichtel-Deko

Kleben Sie das erhaltene Dreieck ebenfalls an die Kugel, direkt über den Bart, stopfen Sie etwas Füllmaterial in den Kegel und legen Sie ein Stück Blumendraht hinein (sollte aus der Spitze ragen), bevor Sie ihn vollkommen verschließen. Stecken Sie eine Mini-Bommel auf den Draht und kleben Sie eine kleine Holzperle als Nase an die Vorderseite. Dank des Drahts können Sie die Mützen auch verbiegen.

Die Wichtel können auch für die Weihnachtsdeko draußen verwendet werden

Basteln Sie nun noch die Girlande, indem Sie abwechselnd zwei-drei Bommel und einen Wichtel auf Garn fädeln. Die fertige Girlande können Sie als Baumschmuck für Weihnachten um den Christbaum wickeln oder woanders aufhängen (z. B. am Kaminsims oder Fenster).

Christbaumschmuck skandinavisch basteln in Form einer Weihnachtsgirlande für den Weihnachtsbaum

Suchen Sie Ideen für eine schöne Fenstergirlande? In diesem Artikel werden Sie fündig!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig