Fenstergirlande für Weihnachten: Basteln Sie diese zauberhaften Dekorationen aus verschiedenen Materialien!

Von Anne Seidel

Ihre Weihnachtsdeko steht bereits und zaubert die altbekannte Atmosphäre in Ihr Heim. Doch irgendwie fehlt es den Fenstern noch an der ein oder anderen Dekoration? Eine schöne Weihnachtsgirlande wäre da genau die richtige Idee! Wie gut, dass wir ein paar hübsche Varianten für Sie haben, die Sie ganz einfach und auf die Schnelle selbst basteln können. Aus Papier oder Naturmaterialien wie getrockneten Früchten, für das Wohnzimmer, die Küche oder das Kinderzimmer – entscheiden Sie selbst, welche Fenstergirlande für Weihnachten Ihnen am besten gefällt!

Trockenfrüchte und Gewürze als Deko für Fenster zum Hängen

Fenstergirlande für Weihnachten aus Trockenfrüchten und Weizen

Mit Trockenfrüchten und Gewürzen können Sie eine wirklich wunderschöne Fenstergirlande für Weihnachten basteln, die nicht nur zum Anlass passt, sondern auch dezent und zart ist. Vor allem, wer auf natürliche Dekorationen Wert legt, wird hier genau die richtige Idee für sich entdecken. Sie könnten die fertige Weihnachtsgirlande auch für das Treppengeländer, den Christbaum oder den Kaminsims verwenden.

Limetten statt Orangen als Weihnachtsdeko

Fensterdekoration hängend horizontal mit Limetten und Ähren

Getrocknete Orangenscheiben als traditionelle Weihnachtsdekoration kennt jeder und wahrscheinlich haben auch Sie sie schon zur Genüge verwendet. Möchten Sie mal etwas anderes verwenden, ohne dabei den traditionellen Charme zu verlieren, probieren Sie es doch stattdessen mit Limetten für eine ganz neue Farbkombi. Kombinieren Sie nach Belieben mit Gewürznelken oder Zimtstangen oder – Weizenähren!

Fädeln Sie Faden auf eine Nadel und stechen Sie durch die trockenen Scheiben hindurch, um sie aneinander zu reihen. Dazwischen können Sie beliebige anderen Materialien hinzufügen. Besonders puristisch wird die Kombination, wenn Sie lediglich Ähren dazwischen binden. Sehr schön passt auch die Sterngirlande dazu, für die einfach fertige Papp- oder Sperrholzsterne aus dem Bastelshop an Garn geklebt wurden.

Fenstergirlande für Weihnachten – Ideen mit Christbaumschmuck

Schöner Fensterschmuck für Weihnachten mit Orangen und Weihnachtsbaumschmuck

Weihnachtsbaumkugeln und -figuren sind nur für den Weihnachtsbaum bestimmt? Ganz und gar nicht! Nutzen Sie Modelle im Miniformat, um nach Belieben eine horizontale Fenstergirlande für Weihnachten zu basteln oder mehrere vertikale, die Sie wie einen Vorhang anhängen können.

Bunte Weihnachtsdeko mit vertikalen Girlanden aus Mini-Christbaumanhängern


Solchen Schmuck gibt es heutzutage in den verschiedensten Ausführungen, sodass Sie sicher genau das Richtige für Ihre Bedürfnisse finden werden. Natürlich wäre es am besten, wenn die ausgewählten Modelle auch zum Rest der Dekoration passen. Binden Sie Garn an die Ösen der Anhänger und gestalten Sie eine Fenstergirlande für Weihnachten lediglich aus den Anhängern oder kombinieren Sie mit anderen Materialien. Sehr gut gefällt uns beispielsweise die Idee mit den Orangenscheiben und Tannenbäumen, bei der ein toller Farbkontrast entsteht.

Fenster weihnachtlich dekorieren mit Papier-Tannenbäumen

Tannenbäume aus Papier ausschneiden und an Garn kleben

Papier ist super geeignet, wenn Sie mit den Kindern zusammen basteln wollen. Eine der folgenden Ideen ist sogar genau zu diesem Zweck gedacht. Schauen Sie, wie Sie Origami-Tannen für eine Fenstergirlande für Weihnachten falten können und wie Sie eine Tannengirlande aus Papier-Bäumen als Fensterdekoration zu Weihnachten für das Kinderzimmer selber machen.

Fenstergirlande für Weihnachten – Schlichte Tannenbäume ausschneiden

Fenstergirlande für Weihnachten basteln mit Kindern aus Papier


Möchten Sie diese Fensterdeko zu Weihnachten selber machen, falten Sie Papier in der Mitte und zeichnen Sie an der Falte einen halben Baum auf, den Sie dann ausschneiden und als Schablone für die anderen Bäume verwenden können. Kombinieren Sie gerne auch mehrere Papierfarben (im Beispiel Grün und Weiß). Kleben Sie dann lange Garnstränge entlang der Falten fest und zwischen den einzelnen Tannenbäumen kleben Sie noch weiße Bommeln, die Schneeflocken imitieren.

Weihnachtliche Bastelidee für Groß und Klein mit Bastelpapier

Hängen Sie die weihnachtliche Fensterdeko beispielsweise an die Gardinenstange oder finden Sie einen schönen Ast, den Sie zu diesem Zweck verwenden können, falls Sie keine Gardinenstangen haben. Natürlich können Sie diese Girlanden auch horizontal gestalten.

Ideen für Fensterdeko mit Origami für Weihnachten

Fenstergirlande für Weihnachten mit Origami-Tannenbäumen selber machen

Für die Bäumchen wurde Origamipapier verwendet, das üblicherweise quadratisch ist. In diesem Fall hat es eine Länge von 15 cm. Nachdem Sie die Basis gefaltet haben, schneiden Sie das Dreieck mit der Schere ein, um am Ende die typischen Zacken (Tannenbaumzweige) zu erhalten. Wie Sie genau vorgehen, verfolgen Sie am besten im Video.

Nachdem Sie ausreichend Weihnachtsbäume gebasteln haben, fädeln Sie noch Schnur der Länge nach durch die Bäumchen. Mit einer Nadel funktioniert das wohl am besten, da Sie so einfacher durch die Spitze kommen. Um die Tannen an Ort und Stelle zu halten, müssen Sie auch noch Knoten ins Garn binden, andernfalls rutschen sie herunter.

Weihnachtsgirlande in Weiß und Schwarz

Fenstergirlande für Weihnachten - Skandinavische Weihnachtsdeko für Fenster in Schwarz-Weiß

Mit den Vorlagen zum Ausdrucken können Sie schnell und einfach solche Anhänger basteln, die Sie dann entweder wie im Beispiel für eine Fenstergirlande für Weihnachten nutzen oder aber einen Christbaum und andere Bereiche damit schmücken. So oder so ist das Bastelprojekt wirklich einfach. Sie können die Idee auch mit gemustertem Papier umsetzen und so eine bunte Kindergirlande für das Kinderzimmer gemeinsam mit den Kleinen herstellen – ganz, wie Ihnen lieb ist.

Anleitung für Fenstergirlande für Weihnachten mit Vorlagen zum Ausdrucken

Drucken und schneiden Sie die Vorlagen aus. Falten Sie jedes Element der Länge nach in der Mitte. Nehmen Sie ein Element und kleben Sie an eine seiner Hälften die Hälfte des anderen Elements. Aus das machen Sie auch mit zwei weiteren Teilen, bis der Tannenbaum entsteht. Pro Baum benötigen Sie also vier Elemente. Bevor Sie jedoch das erste und letzte zusammenkleben, legen Sie eine kleine Schlaufe aus Garn zum Aufhängen in die Spitze.

Sie können natürlich auch unterschiedliche Muster für einen Baum kombinieren.

Vorlagen für die Tannenbäume:
vertikal gestreift, mit Rauten und schwarzen Sternen 

Zickzack, Schneeflocken und weiße Sterne
schwarz, weiß und horizontale Streifen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig