Adventskalender zum Befüllen selber machen – Kreative Bastelideen mit Tüten, Säckchen und Dosen zum Aufhängen

Von Anne Seidel

Eine der schönsten Perioden des Jahres naht: die Advents- und Weihnachtszeit. Und jetzt, wo auch Halloween vorüber ist, können Sie sich voll und ganz auf die Vorbereitungen für diese schöne Zeit konzentrieren. Was natürlich keinesfalls fehlen darf, ist der Adventskalender, an dem Groß und Klein Freude haben. Und wem die klassischen Modelle mit Schokolade zu langweilig oder unpersönlich sind, der macht ihn einfach selbst! Viele greifen schon lange zur DIY-Variante und haben es zur Tradition während der Vorweihnachtszeit gemacht, einen Kalender für die Liebsten vorzubereiten. Möchten Sie es dieses Jahr auch einmal probieren? Keine Sorge, es gibt wirklich einfache Möglichkeiten einen beeindruckenden Adventskalender zum Befüllen selber zu machen und wir stellen Ihnen einige vor.

Einfache Säckchen für eine freie Wand oder Holzkiste

Adventskalender zum Befüllen beasteln - Säckchen aufhängen oder in der Holzkiste

Schon alleine beim Anblick dieser DIY-Idee wird einem sofort klar, dass es sich um ein wirklich simples Projekt handelt. Für den fertigen Kalender wählen Sie am besten eine freie Wand, denn so erhalten Sie prompt auch gleich eine schöne Weihnachtsdeko. Das brauchen Sie, wenn Sie diesen Adventskalender zum Befüllen selber machen möchten:

  • Säckchen in beliebiger Größe oder Stoffstücke
  • Ast, Stock oder ähnliches zum Anhängen der Säckchen
  • Garn oder Paketschnur
  • Pappe oder fertig zugeschnittene Etiketten/Geschenkanhänger
  • Edding oder Nummer-Aufkleber
  • weitere Dekorationen wie Weihnachtskugeln und Eukalyptuszweige
  • Locher, Schere

Schneiden Sie aus Pappe Schildchen zu und beschriften Sie diese mit den Zahlen von 1 bis 24 (oder beschriften Sie fertige Etiketten direkt). Lochen Sie sie dann und fädeln Sie Schnur hindurch.

Falls Sie nur Stoffstücke verwenden, legen Sie das vorgesehen Geschenk auf den Stoff und nehmen Sie seine Ränder nach oben, um einen Beutel zu erhalten. Binden Sie ihn oben mit einem beschrifteten Etikett zusammen. Füllen Sie alle Stoffe/Säckchen auf diese Weise. Sobald Sie alle Säckchen fertig gestaltet haben, binden Sie längere Schnur an ihnen fest, um sie an den Ast hängen zu können. Hierbei sollten Sie jedes Säckchen auf unterschiedlicher Höhe festbinden, damit der Adventskalender zum Befüllen vielfältiger wirkt. Hier und da fügen Sie noch einige der anderen Dekorationen als zusätzlichen Schmuck hinzu.

Holzkiste mit Säckchen und Lichterkette gestalten

Statt die Säckchen an einen Ast zu hängen, können Sie auch eine Holzkiste besorgen und die Geschenke darin anordnen – natürlich am besten durcheinander und nicht in der Reihenfolge der Zahlen, damit der Beschenkte erst suchen muss.

Kleiderbügel zum Anhängen von befüllten Tüten für die Adventszeit

Tipp: Zum Aufhängen eignet sich auch ein einfacher Kleiderbügel. Das ist eine wunderbare Alternative, wenn Sie Last Minute einen Kalender basteln möchten und keine Zeit für einen Spaziergang haben, um einen geeigneten Stock zu suchen. Außerdem ist der Kleiderbügel kompakt und kann dank seines Hakens direkt aufgehängt werden.

Adventskalender Tüten zum Befüllen und Lichterkette

Adventskalender zum Befüllen für die Wand mit LED-Lichterkette als Tannenbaum


Besorgen Sie einfache Tüten, die Sie mit den Ziffern beschriften (oder verwenden Sie Sticker) und gestalten Sie sie auch mit anderen Dingen, wenn Sie möchten. Spannen Sie dann einfach eine LED-Lichterkette an eine freie Wand. Sie können die Form eines Tannenbaums wie im Beispiel wählen oder einfach nur mehrere gerade Reihen. An diese Lichterkette hängen Sie dann mit Hilfe von Holz-Wäscheklammern die Tüten fest, nachdem Sie sie befüllt haben. Diesen Adventskalender zum Befüllen können Sie natürlich auch mit Stoffsäckchen umsetzen.

Verwenden Sie keine allzu schweren Geschenke, sonst kann die Lichterkette das Gewicht nicht halten.

Tannenbaum mit Kette formen

Tannenbaum mit Kette auf einer Holzplatte formen und Tüten festkleben

Eine gute Alternative ist auch dieser hübsche Tannenbaum, der mit einer Kette auf einer großen PDF-Platte kreiert wurde. Die Tüten wurden mit doppelseitigem Klebeband im Inneren des Baums angebracht. Man kann stattdessen aber auch wieder Schnur spannen und anstelle von Tüten Schachteln oder Beutelchen verwenden.

Verwenden Sie eine alte Leiter aus Holz

Leiter aus Holz dekorieren für die Adventszeit


Wenn Sie nicht die Wand bohren oder irgendetwas festkleben möchten, dann lassen Sie sich einen Ständer einfallen. Eine Holzleiter ist beispielsweise perfekt geeignet und kann je nach Modell frei stehen oder an die Wand gelehnt werden. Wenn die Adventszeit vorüber ist, erweist sie sich übrigens auch für Dekorationen anderer Art als sehr nützlich. Man kann sie somit für jede Saison neu gestalten. Und wenn Sie einen Adventskalender zum Befüllen selber machen, hängen Sie Tüten, Säckchen, Beutel oder Taschen an die Sprossen oder spannen Schnur zwischen die Balken (parallel zu den Sprossen) und befestigen daran die Geschenke.

Diese Idee eignet sich auch sehr gut, wenn Sie einen Adventskalender zum Befüllen für große Taschen selber machen möchten. Im Gegensatz zu den obigen Varianten ist die Leiter nämlich bedeutend stabiler und kann auch wunderbar größere Gewichte halten.

Dosen als Adventskalender zum Befüllen

Adventskalender zum Befüllen selber machen mit Dosen, schwarzem Papier und Kreidemarkern

Die Firma Edding hat diese einfache, doch originelle Idee präsentiert für alle, die so richtig kreativ werden möchten. Sammeln Sie Dosen, gerne auch in unterschiedlichen Größen. Schneiden Sie dann Streifen aus schwarzem Papier aus, deren Länge etwas mehr als der Umfang der jeweiligen Dose ist (Breite = Höhe der Dose). Wickeln Sie den Papierstreifen dann um die Dose, tragen Sie Kleber auf den Rand auf und kleben Sie das andere Ende darauf fest.

Anschließend können Sie mit Markern (Edding bietet unter anderem geeignet an) das schwarze Papier beschriften und bemalen, wie es Ihnen gefällt. Befüllen Sie sie dann und stellen Sie sie auf. Wenn Sie möchten, können Sie in die kleinere Dosen auch LED-Teelichter hineinstellen, um sie hübsch zu beleuchten. Oder stopfen Sie Pergamentpapier hinein, um den Inhalt abzudecken.

Kleine Schachteln mit Vorlagen zum Ausdrucken

Adventskalender zum Befüllen selber machen mit Vorlage zum Ausdrucken

Schachteln können Sie ganz einfach selbst basteln oder Sie kaufen Schablonen, die Sie nur noch falten müssen. Dann können Sie die Schachteln nach Belieben beschriften und gestalten oder Sie suchen sich Motive aus den Vorlagen zum Ausdrucken aus, schneiden Sie aus und kleben sie dann auf die Schachteln.

Ein paar Ideen für interessante Schächtelchen finden Sie in diesem Artikel.

Vorlagen zum Ausdrucken

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig