West Side Story 2021 von Steven Spielberg: Wie sich das Remake vom Original des Musicals unterscheidet

Von Charlie Meier

Die Neufassung von West Side Story 2021 hat keinen Mangel an Szenen, die sich deutlich von der beliebten Filmfassung von 1961 unterscheiden. Diese wurden im Laufe der Zeit wegen ihrer unauthentischen Besetzung und kulturellen Mängel ständig kritisiert. Der Produzent und Regisseur Steven Spielberg, der Drehbuchautor Tony Kushner und der Choreograf Justin Peck huldigen dem Originalfilm in mehreren Momenten. Die Kinobesucher werden jedoch wahrscheinlich lebhafte Debatten über viele der Änderungen in der Neuverfilmung führen.

Musikalische Veränderungen im Film West Side Story 2021

hauptdarsteller aus dem neuen musical west side story 2021 mit regisseur steven spielberg

In der Originalversion findet die Einführung der Jets-Straßenbande in mehreren heruntergekommenen Blocks im westlichen Teil von New York statt. Riff (Russ Tamblyn) und seine Kameraden tanzen durch die Straßen, bis sie den rivalisierenden Haien unter der Führung von Bernardo (George Chakiris) gegenüberstehen. Die Eröffnungsszene im neuen Film spielt hauptsächlich um abgerissene Gebäude und konzentriert sich eher auf die Jets. Der Kampf mit den Haien rückt in den Fokus, als die Bande ein Wandgemälde mit der Flagge von Puerto Rico verunstaltet. In der Version von 2021 entdecken sich außerdem Tony (Ansel Elgort) und Maria (Rachel Zegler) noch zuerst auf der Tanzfläche. Sie ziehen hinter die Tribüne, wo sie allein sind. Die beiden tanzen, während Maria Tony mit einem schnellen Kuss überrascht. Die Tanznummer im Film von 1961 beginnt als lebhafte Debatte zwischen Anita und Bernardo. 2021 beginnt dies in ihrer Wohnung und geht schließlich draußen auf der Straße weiter.

Unterschiede im Drehbuch

tanznummer auf der straße in der neuen version des musicals von 1961 west side story

Die Jets wollen sich an den Haien rächen, aber der neue Anführer Ice (Tucker Smith) rät sie, sich zu beruhigen und „cool“ zu spielen. Dieser Tanz ist im Original von 1961 sowohl explosiv als auch heilend. Die Tanznummer, die vor dem Grollen im Film von 2021 stattfindet, spielt jedoch auf einem Dock. Dies wird als Debatte zwischen Tony und Riff (Mike Feist) inszeniert. Tony und Maria suchen 1961 nach dem tödlichen Rumpeln Zuflucht in Marias Zimmer. Sie erkennen, dass sie in New York nie wirklich in Frieden leben können. Die beiden singen das Lied, als sie ins Bett fallen. In der vielleicht radikalsten Abkehr vom Originalfilm wird die schöne Ballade von Valentina (Moreno) gesungen. Die Witwe beäugt ein Bild von ihr mit ihrem toten Ehemann, der weiß war, und singt das Lied als Plädoyer für die Rassenharmonie. Dies sind einige der Unterschiede zum Original, die zu weiteren Diskussionen führen könnten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig