Neurologische Symptome und 7 gute Gründe, einen Neurologen bei Schwindel, Neuropathie oder Migräne aufzusuchen

Neurologen sind Ärzte, die auf die Diagnose und Behandlung von Störungen des Nervensystems spezialisiert sind, wenn Sie neurologische Symptome haben. Unser Nervensystem besteht vor allem aus Gehirn, Rückenmark und Nerven, die sich im gesamten Körper befinden. Wenn bei Ihnen also neurologische Symptome auftreten, die auf ein derartiges Problem mit Ihrem Nervensystem hinweisen, wird Ihr Hausarzt Sie wahrscheinlich an einen Neurologen verweisen. Das Folgende sind alles gute Gründe, einen Neurologen aufzusuchen.

Neurologische Symptome behandeln

kopfschmerzen migräne als neurologische symptome ärztliche hilfe behandlung

Das Vorhandensein einer zuvor diagnostizierten neurologischen Störung ist wahrscheinlich einer der offensichtlichsten Gründe, sich von einem Neurologen beraten zu lassen. Auch wenn Sie Ihre neurologische Symptome gut kontrollieren, kann eine häufige Überwachung ebenfalls erforderlich sein. Bedingungen, zu denen Sie möglicherweise regelmäßig einen Neurologen aufsuchen, sind:

  • Parkinson-Krankheit
  • Multiple Sklerose
  • Demenz, einschließlich Alzheimer-Krankheit
  • Schlaganfall

Die meisten Menschen haben ab und zu Kopfschmerzen, aber wenn diese bei Ihnen häufig und anhaltend auftreten, ist dies ein guter Grund, mit einem Arzt zu sprechen. Verschiedene Arten von Kopfschmerzen haben also eine Vielzahl von Ursachen. Um sicherzustellen, dass Ihre Symptomatik keine schwerwiegende Ursache hat, sollten Sie sich gründlich untersuchen lassen. Eine Art von Kopfschmerzen, die viele Menschen betrifft, ist die sogenannte Migräne. Wenn Sie häufige und anhaltende Kopfschmerzen haben, die von anderen Symptomen begleitet werden, leiden Sie möglicherweise daran. Zu den Symptomen von Migräne gehören:

  • Kopfschmerzen auf einer oder beiden Seiten des Kopfes
  • Schmerzen, die mit körperlicher Aktivität zunehmen
  • Schmerz, der pocht oder pulsiert
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen
  • Geruchsempfindlichkeit

Nach Angaben der American Migraine Foundation sind mehr als 37 Millionen Menschen in den USA und 144 Millionen weltweit von Migräne betroffen. Wenn Sie Symptome einer Migräne haben, die Ihr Hausarzt nicht behandeln kann, sollten Sie einen Neurologen aufsuchen.

In Ohnmacht fallen

lyme krankheit neurologische symptome peripheres nervensystem

Sie können sich einen sogenannten Blackout als einen vorübergehenden Fehler im Nervensystem vorstellen. Während eines derartigen Zustands ist sich das Individuum nicht bewusst, was passiert, und gerät in einen tranceartigen Zustand. Manchmal schlägt die Person um sich, so als hätte sie einen Anfall. In anderen Fällen sind Menschen regungslos und reagieren nicht. Wenn Sie häufig in Ohnmacht fallen, sollten Sie sich ebenfalls an einen Neurologen wenden.

Wenn Sie einen Anfall haben, bei dem jedoch keine Erkrankung wie Epilepsie diagnostiziert wurde, müssen Sie nach medizinischer Beratung suchen. Obwohl viele Arten von Epilepsie bereits im Säuglingsalter und in der Kindheit vorhanden sind, gibt es so etwas wie Epilepsie auch bei Erwachsenen. Ein Anfall kann außerdem auch ein Symptom für eine andere Erkrankung wie Meningitis oder einen Hirntumor sein.

Schwindel und Neuropathie Symptome

gehirn-rückenmark-perpiheres-nervensystem-neuropathie vestibularis

Schwindel ist das Gefühl, dass sich die Welt um Sie herum dreht - wortwörtlich. In ähnlichen Situationen scheint es, als würden Sie sich drehen, während die Welt stillsteht. Schwindel kann lebensverändernd sein, weil Sie dieser Zustand daran hindert, alltägliche Aufgaben zu erledigen oder sich zum Beispiel wie gewöhnlich um Ihre Familie zu kümmern. Auch wenn Schwindel nach einer Weile von selbst verschwinden kann, sollten Sie einen Neurologen aufsuchen, um die zugrunde liegende Erkrankung diagnostizieren zu lassen. Viele der Ursachen sind nicht lebensbedrohlich, aber sie teilen neurologische Symptome mit ernsteren Bedingungen wie Schlaganfall. Einige Bedingungen, die mit Schwindel verbunden sind, umfassen beispielsweise:

  • Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel (BPLS)
  • Morbus Menière
  • Vestibuläre Neuritis / Labyrinthitis
  • Vestibuläre Migräne
neuropathie symptome kribbeln füße gebrochenes glas

Periphere Neuropathie, gewöhnlich nur als Neuropathie bezeichnet, kombiniert eine Gruppe von Zuständen, die unsere peripheren Nerven im Körper betreffen. Das periphere Nervensystem verbindet das zentrale Nervensystem, das aus Gehirn und Rückenmark besteht, mit dem Rest des Körpers. Neuropathie kann also viele Formen annehmen, einschließlich:

  • Chronischer Schmerz
  • Schwierigkeiten beim Balancieren
  • Schlechte Koordination
  • Taubheit, Schwäche oder Kribbeln im betroffenen Körperteil
  • Lähmung
neurologe untersuchung patient arm gelenke

Es gibt eine lange Liste von Erkrankungen, die eine Neuropathie verursachen können, von Autoimmunerkrankungen bis hin zu Vitaminmängeln. Eine Art von Neuropathie Vestibularis, von der viele Menschen gehört haben, ist die diabetische Neuropathie, da Diabetes als Erkrankung sehr häufig vorkommt. Wenn bei Ihnen also neurologische Symptome oder Störungen mit einem der oben genannten Zustände diagnostiziert wurde, ist es Zeit, einen Termin beim Neurologen zu vereinbaren.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN