Wie wirken sich naturreine ätherische Öle auf Gesundheit und Laune aus?

Von Charlie Meier

Eine aktuelle Studie legt nahe, dass naturreine ätherische Öle neben dem gesteigerten Wohlfühlen gesundheitlich vorteilhaft sein könnten. Die Forscher haben außerdem herausgefunden, warum bestimmte Dufte die Stimmung verbessern können. Darüber hinaus könnten die Studienergebnisse neue Wege für bessere zukünftige Aromatherapien ermöglichen, wie die Autoren in ihrer veröffentlichten Forschungsarbeit vermuten.

Vorteile für Körper und Geist durch naturreine ätherische Öle

aromatherapie zu hause selber machen

Die flüchtigen Verbindungen, die aus pflanzlichen Extrakten bestehen, sind die Essenz der Aromatherapie. Naturreine ätherische Öle können bei Raumtemperatur an die Luft abgegeben werden und durch Einatmung wirken. Das Gehirn nimmt die inhalierten Substanzen leicht auf. Diese unterscheiden sich jedoch von bioaktiven Substanzen in pflanzlichen Lebensmitteln. Trotz der starken potenziellen Vorteile für die menschliche Gesundheit und insbesondere für die Gesundheit des Gehirns ist ihre Verwendung jedoch nicht wirklich auf Typ oder Dosis optimiert. Aromatherapeuten verwenden sie, ohne ein gutes Verständnis dafür zu haben, welche für einen bestimmten Nutzen am besten geeignet sind. Bisher war nicht klar, welche Typen oder Dosis den optimalen Nutzen bringen würden. Die Studienautoren berichten, dass eine gezielte Therapie unter bestimmten Bedingungen die emotionale Gesundheit konsequent verbessern könnte. Dies schließt die Verringerung von Angstzuständen und Depressionen ein.

naturreine ätherische öle wirkung auf die gesundheit und wohlbefinden

Die Forscher glauben, dass eine Wechselwirkung von ätherischen Ölen mit dem natürlich hohen Gehalt an Vitamin C im Gehirn möglich ist. Dies könnte entweder antioxidative oder pro-oxidative Wirkungen haben, die zu einem Stimmungsvorteil führen würden. Zum Beispiel hat sich gezeigt, dass Lavendel eine stimmungsaufhellende Wirkung hat. Das Forschungsteam behauptet, dass dies mit der starken antioxidativen Wirkung dieser Pflanze im Gehirn zusammenhängt. Die Wissenschaftler konnten außerdem auch identifizieren, welche naturreine ätherische Öle zur Verbesserung der Stimmung beitragen und welche alternativ entzündungshemmende Eigenschaften haben. Sie arbeiten jedoch noch daran, die Dosis zu verstehen, die für eine positive Wirkung erforderlich ist. Darüber hinaus stellt diese Studie einen bedeutenden Durchbruch dar, da sie die Wirkung von Aromatherapien im Gehirn charakterisiert, um ihr therapeutisches Potenzial zu optimieren.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig