Mit Socken schlafen: Ungesund oder doch gut für die Thermoregulation des Körpers?

Die einen sehen es als absolutes "No-Go" an, für die anderen gehört es schon längst zu den Schlafritualen: Beim Thema "Mit Socken schlafen" wird immer kontrovers diskutiert. Für Wissenschaftler haben Socken im Bett sowohl Vor- als auch Nachteile. Auf der einen Seite können die passenden Socken an den Füßen das Einschlafen fördern, Frauen in der Menopause von Hitzewallungen erlösen und Beschwerden beim Raynaud-Syndrom lindern. Auf der anderen Seite bestehen gesundheitliche Risiken wie Infektionen oder Überhitzung. Menschen, die mit ihren Socken schlafen, leiden öfter an Fußgeruch. Umso wichtiger ist es also, dass man mit den richtigen Socken schläft. Sie sollten aus atmungsaktiver Wolle gemacht sein und eine optimale Passform haben.

Mit Socken schlafen: Die Vorteile im Überblick

Mit Socken schlafen gesund oder doch nicht Tipps

Wenn Sie sich gerade fragen "Ist es ungesund, mit Socken zu schlafen?" dann lautet die Antwort "Nein", solange die Socken passend sind. Sogar umgekehrt, wer mit Socken schläft, kann von einigen Vorteilen profitieren.

An erster Stelle können die Socken die Durchblutung in den Füßen anregen. Das führt dazu, dass die Körpertemperatur sinkt. Die niedrigere Körpertemperatur gibt dem Gehirn ein Signal, dass es bereits Zeit zum Einschlafen ist. Eine bessere Durchblutung in den Füßen sorgt außerdem dafür, dass die Muskeln, die Lunge und das Herz mit Sauerstoff versorgt werden.

Weiterhin unterstützen Socken den Thermoregulationsprozess des Körpers, was einen Wärmeaustausch zwischen dem Körper und der Umgebung ermöglicht. Auf diese Weise können wir uns besser an die Klimabedingungen anpassen, zum Beispiel wenn wir an kalten Tagen ins warme Schlafzimmer schlafen gehen.

Mit Socken schlafen ist es gesund oder nicht

Menschen, die mit Socken schlafen, sind weniger vom Raynaud Syndrom gefährdet. Dabei handelt es sich um eine besonders intensive Reaktion der Blutgefäße der Zehen und Finger auf Kälte. Bei Menschen, die an dem Syndrom leiden, kommt es daher besonders in den Wintermonaten oft zu Verengungen der Arterien, die Schmerzen auslösen können. Die betroffenen Körperstellen fühlen sich taub an und sind sehr blass. Den Patienten wird meistens als Vorbeugungsmaßnahme empfohlen, dass sie ihre Hände und Füße immer warmhalten. Deswegen tragen die Betroffenen oft Socken im Bett.

Frauen in der Menopause sollten sich nicht die Frage stellen, ob Sie mit Socken schlafen sollten oder nicht. Für sie ist es empfehlenswert, Socken im Bett zu tragen. Denn oft leiden sie an Hitzewallungen, die das Einschlafen verhindern. Grund für die belastende Begleiterscheinung der Wechseljahre sind Veränderungen im Hormonspiegel. Sie verhindern, dass der Körper seine Wärme reguliert. Die Beschwerde tritt sehr plötzlich auf und kann zu Konzentrationsproblemen am Tag und zu Schlafstörungen am Abend führen. Da aber die Socken an den Füßen die Körpertemperatur senken, fördern Sie das schnelle Einschlafen und können sich deswegen in den Wechseljahren als besonders hilfreich erweisen.

Warum soll man nicht mit Socken schlafen: Die Nachteile im Überblick

Ist es schlimm mit Socken zu schlafen

Aber kann mit Socken schlafen ungesund sein? Die Antwort ist ja, wenn Sie sich nicht an einige Grundregeln halten. Zwar können Socken an den Füßen die Durchblutung fördern, sie können sie aber auch verschlechtern. Das gilt besonders dann, wenn die Socken zu eng und nicht atmungsaktiv sind. In diesem Fall ist es schlimm, mit Socken zu schlafen. Die Wissenschaftler empfehlen, im Bett Socken zu tragen, die eine Größe größer als gewöhnlich sind.

Weiterhin spricht vieles dagegen, mit den Socken zu schlafen, die man den ganzen Tag lang an hatte. Denn dann besteht ein Risiko, dass die schmutzigen und engen Socken die empfindliche Haut an den Füßen reizen oder sogar entzünden. Wechseln Sie Ihre Socken und tragen Sie lieber ein frisch gewaschenes Paar im Bett.

Es stimmt zwar, dass die richtigen Socken helfen können, die Körpertemperatur zu regulieren. In einigen Fällen kommt es aber zu einer Überhitzung. Zum Beispiel, wenn die Socken nicht aus einem atmungsaktiven Material hergestellt sind. Besonders bei Kleinkindern und Babys ist es noch dazu empfehlenswert, Modelle ohne Gummis und Nähte zu kaufen.

Mit Socken im Bett: Welche Materialien sind gut geeignet?

Warum soll man nicht mit Socken schlafen

Wenn Sie mit Socken schlafen möchten, dann sollten Sie also Wert auf das Material und die qualitative Herstellung legen. Je nach Saison bieten sich Kashmir, Merino- oder Baumwolle an.

1. Kashmir fühlt sich sehr weich an. Das liegt daran, dass der Kaschmirgarn deutlich dünner als dieser der Merino- und Baumwolle ist. Die hochqualitativen Kashmir-Socken werden mit einer hohen Anzahl von Fäden gewebt. Das dichte Gewebe hält garantiert die Füße an kalten Winterabenden warm. Gleichzeitig ist es atmungsaktiv.

2. Merinowolle schützt ebenfalls sehr effektiv die Füße vor Kälte. Sie kann Feuchtigkeit aufnehmen und dann an die Luft abgeben. So kann die Haut atmen und selbst wenn die Füße schwitzen, kommt es nicht zu unangenehmen Gerüchen. Die Socken aus Merinowolle schmiegen sich optimal den Füße an und sorgen für ein gesundes und angenehmes Fußklima an kalten Herbst- und Frühlingstagen.

Mit Socken schlafen ungesund oder doch gut für uns

3. Socken aus Baumwolle sind perfekt für die kühlen Sommerabende. Sie sind auch eine Alternative für alle Veganer, da sie im Unterschied zu Kashmir und Merinowolle aus Pflanzen hergestellt werden. Gleichzeitig stehen sie Kashmir- und Merinowolle in Sachen Komfort in nichts nach.

4. Wenn Sie mit Socken schlafen werden, dann bieten sich die Bettsocken. Sie sind speziell zum Schlafen hergestellt und sind besonders angenehm im Bett zu tragen. In der Regel sind die meisten Modelle dicker als gewöhnliche Socken und werden aus einem Mix aus Merino- Kashmir und Baumwolle hergestellt. Sehr wichtig ist es, täglich die Bettsocken zu wechseln und jeden Tag saubere anzuziehen.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN