Diese Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte sollen die individuelle Ernährung verbessern

Von Charlie Meier

Forscher haben eine Liste der Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte entwickelt, die anhand von neun Faktoren gesunde und ungesunde Nahrungsmittel sortiert. Zum Beispiel rangieren Himbeeren zusammen mit anderen Früchten an der Spitze des neuen Lebensmittel-Ranking-Systems. Dementsprechend haben die Autoren der neuen Studie Obst und Gemüse am höchsten bewertet, während verarbeitete Produkte zum Essen in den unteren Plätzen stehen. Das System könnte dabei helfen, Lebensmittel für eine gesunde Ernährung basierend auf den individuellen Zielen auszuwählen.

Rangliste der gesündesten Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte

gesunde individuelle ernährung durch lebensmittel mit hoher nährstoffdichte wie himbeeren und grüne smoothies

Heutzutage kann die Auswahl der Nahrung nach persönlichen Bedürfnissen eine echte Herausforderung sein. Die Autoren der vorliegenden Forschungsarbeit haben jedoch eine mögliche Lösung gefunden, indem sie eine Rangliste gesunder und ungesunder Nahrungsmittel erstellten. Sie haben diese „Food Compass“ genannt und bewerten darin die Lebensmittel anhand von neun Faktoren: Vitamine, Mineralien, Nährstoffverhältnisse, Inhaltsstoffe, Zusatzstoffe, Ballaststoffe, Proteine, spezifische Lipide und sekundäre Pflanzenstoffe. Das System gibt Nahrungsmitteln dementsprechend eine Punktzahl, die von 1 für das ungesündeste bis 100 für das gesündeste reicht. Die Forscher behaupten, dass sich Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte, die eine Punktzahl von 70 oder höher aufweisen, bedenkenlos zum Verzehr eignen. Solche mit einer Punktzahl zwischen 31 und 69, wie Süßkartoffelchips, sollten jedoch in Maßen verzehrt werden. Alles, was eine Punktzahl von 30 oder weniger erreicht, sollte nicht im Menü stehen. Auf diese Weise können Verbraucher die Produkte für ihre Mahlzeiten besser kategorisieren und sich dadurch gesünder ernähren.

stark verarbeitete nahrung und junkfood wie kartoffelchips kann der gesundheit schaden

Anstatt nur nach einem Nährstoff zu kategorisieren, haben die Studienautoren viele Nährstoffe und Gesundheitsmerkmale in ihren Algorithmus einbezogen. Darüber hinaus ist dies eine konkretere Richtlinie für Verbraucher. Diese berücksichtigt jedoch nicht die Individualisierung der Ernährung der Menschen. Im Lebensmittelkompass-System hatte die Kategorie Snacks und süße Desserts die niedrigste durchschnittliche Punktzahl von 16 erreicht. Die Kategorie mit der höchsten Punktzahl war Obst mit einer durchschnittlichen Punktzahl von fast 74. Gemüse hatte eine durchschnittliche Punktzahl von 69 und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen 68. Fast jede rohe Frucht erhielt eine Punktzahl von 100. Die Nährstoffdichte ist die Menge an gesunden Nährstoffen im Verhältnis zum Kaloriengehalt. Ein Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte, wie Obst und Gemüse, hat viele Nährstoffe und weniger Kalorien. Ein Lebensmittel mit geringer Nährstoffdichte wie Limonade oder Süßigkeiten hat wenige Nährstoffe und viele Kalorien, wie die Autoren dieser Studie behaupten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig