Kreative Beschäftigungen haben positive Wirkung auf unsere Gesundheit: Darum sind Singen und Malen gut für uns

Laut einem neuen WHO-Bericht, der vor kurzem veröffentlicht wurde, können kreative Beschäftigungen unsere Gesundheit verbessern. Musiktherapie, Malen, Basteln und andere künstlerische Aktivitäten können medizinische Behandlungen ergänzen und helfen, Geist und Körper lebenslang in Schwung zu halten. Die Experten der Weltgesundheitsorganisation sind zu dieser Schlussfolgerung gekommen, nachdem sie mehr als 900 veröffentlichte Studien zum Thema auswerteten.

Kreative Beschäftigungen fördern die Konzentration

Bereits im Kindesalter haben kreative Beschäftigungen einen positiven Einfluss auf uns. Kleinkinder schlafen länger, wenn die Eltern vor dem Einschlafen vorlesen. Auch ihr Konzentrationsvermögen im Kindergarten und in der Schule steigert sich. Singen erhöht die Aufmerksamkeit und fördert ebenfalls die Konzentration. Patienten mit Demenz oder Alzheimer können daher von einer Musiktherapie profitieren. Durch Tätigkeiten wie manueller Fotografie oder Malen wird der Alltagsstress reduziert oder sogar komplett abgebaut. Kreative Workshops helfen außerdem, soziale Kompetenzen wie zum Beispiel die Arbeit im Team zu verbessern. Patienten mit Krebs, Diabetes, unterschiedlichen neurologischen Erkrankungen, sowie Geistesstörungen wurden besonders positiv von einer begleitenden Therapie mit kreativen Tätigkeiten beeinflusst. Kreative Hobbys können aber auch zur Prävention von Depressionen beitragen.

Kreative Beschäftigungen halten das Gehirn fit im Alter

Die Weltgesundheitsorganisation hat die kreativen Beschäftigungen in mehrere Kategorien eingeteilt. Die folgenden Freizeitaktivitäten halten unser Gehirn fit im Alter: Basteln, Malen oder Fotos machen. Tanzen und Singen sorgen für gute Laune und fördern die Konzentration. Freizeitbeschäftigungen wie organisierte Besuche von Museen, Ausstellungen, Opern- und Theatervorführungen fördern die Zusammenarbeit und das soziale Engagement. Künste können auch unterschiedliche Altersgruppen in einer Gemeinschaft näher bringen. Sie verbessern die soziale Integration und das Selbstbewusstsein von schwerkranken Patienten.

Kreative Beschäftigungen können Patienten mit Alzheimer helfen

Weitere Informationen können Sie im WHO-Bericht finden




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN