Hoher Blutzucker könnte die aerobe Kapazität einschränken

Autor: Charlie Meier

Regelmäßiges aerobes Training bietet verschiedene gesundheitliche Vorteile, aber hoher Blutzucker, beziehungsweise Hyperglykämie, kann diese laut neuer Forschungen beeinträchtigen. Die Ausdauer beim Training erhöht sich, wenn die trainierende Person dementsprechend ihre aerobe Kapazität erhöht. Ärzte empfehlen diese Form der Übung, um Diabetes zu kontrollieren. Menschen mit Diabetes haben oft Probleme, diese Fähigkeit zu verbessern. Wissenschaftler haben kürzlich eine neue Studie veröffentlicht, die möglicherweise erklärt, warum dies so ist.

Wie wirkt sich hoher Blutzucker auf das Training aus?

gruppe von jungen frauen macht aerobische übungen im fitnessstudio

Eine Hyperglykämie oder ein überdurchschnittlicher Blutzuckerspiegel kann Menschen daran hindern, ihre aerobe Kapazität zu erhöhen. Darüber hinaus beeinträchtigt dies die gesundheitlichen Vorteile, die diese Art von Übung bieten kann. Die Forscher haben diesen verminderten Effekt von aerobischen Übungen bei Menschen sowie in Mausmodellen mit chronischer Hyperglykämie beobachtet, wenn der Blutzuckerspiegel im Bereich von Prädiabetes liegt. Bei der Gestaltung der Studie hofften die Forscher, mehr über die Mechanismen hinter diesem potenziellen Effekt zu erfahren. Dann können sie neue Wege finden, wie Menschen mit Hyperglykämie ihre Fitness verbessern können. Zunächst erhöhten Professorin Lessard und Kollegen den Blutzuckerspiegel in zwei Gruppen von Mäusen. Die erste Gruppe erhielt eine Diät mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren und Zucker. Die Mäuse wurden hyperglykämisch und nahmen an Gewicht zu. Der zweiten Versuchsgruppe verabreichte das Team eine Ernährung mit weniger Zucker und Fett.

hoher zucker bei diabetiker spiegelt sich auf die aerobische ausdauer

Die Versuchsmäuse der zweiten Gruppe erwarben jedoch eine Hyperglykämie infolge von Modifikationen, die dazu führten, dass sie weniger Insulin produzierten. Die Mäuse in beiden Gruppen trainierten im Verlauf der Studie gleichermaßen und liefen ungefähr 500 Kilometer. Im Vergleich zu einer Kontrollgruppe mit niedrigeren Blutzuckerspiegeln konnten beide Gruppen von hyperglykämischen Mäusen jedoch keine signifikante aerobe Kapazität erreichen. Die Tatsache, dass beide Gruppen die Erkrankung entwickelten, legt nahe, dass die Wirkung mit dem Blutzucker zusammenhängt. Es waren also nicht die Fettleibigkeit an sich oder die Wirkungen von Insulin dafür zuständig.

Forschung mit Menschen

frau mit übergewicht macht aerobes training im fitnessraum

Lessard und ihr Team führten anschließend klinische Tests an Menschen durch und fanden ähnliche Ergebnisse. Sie identifizierten außerdem auch eine Gruppe, für die das Problem besonders akut war. Die Forscher stellten dadurch fest, dass Personen mit eingeschränkter Glukoseintoleranz, bei denen der Blutzuckerspiegel mit dem Verbrauch von Glukose steigt, die geringste Zunahme der aeroben Kapazität aufwiesen. Die Forschungsarbeit zeigt, dass zwischen diesen beiden Lebensstilfaktoren mehr Wechselwirkungen, als bisher bekannt, bestehen. Darüber hinaus legt diese Studie nahe, dass die Medizin dies möglicherweise als Ganzes betrachten sollte, um den gesundheitlichen Nutzen von aerobischen Übungen zu maximieren. Zu diesem Zweck empfiehlt das Team Personen mit Hyperglykämie, eine Diät zur Senkung des Blutzuckerspiegels in Betracht zu ziehen. Darüber hinaus können Diabetes-Medikamente helfen, diese Werte unter Kontrolle zu bringen.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig