Echter Buchweizen stimuliert die Produktion eines Proteins, das die Lebenserwartung erhöht

Autor: Anne Seidel

Laut Studie soll echter Buchweizen das Leben verlängern. Er stimuliert die Produktion eines bestimmten Proteins im Körper, von dem bekannt ist, dass es die Lebensdauer eines Menschen erhöhen kann, da es die Zellalterung verlangsamt und sie resistenter gegen Stress macht. Forscher in Krasnoyarsk stellten diese Eigenschaft des Getreides anhand einer Untersuchung fest.

Echter Buchweizen ist gesund und verlängert das Leben

Echter Buchweizen verlängert die Lebenserwartung

Bei den Proteinen handelt es sich um die sogenannten Sirtuine (Sirt1), das für gewöhnlich dann vom Körper produziert wird, wenn die Kalorienzufuhr gleichzeitig verringert wird. Deshalb ist es auch ein Anzeichen für Hunger. Auch wer Diäten einhält, verbessert die Produktion der Sirtuine im Körper. Jedoch ist dies nicht unbedingt eine gesunde Weise, um sein Leben zu verlängern, zumindest dann nicht, wenn man nicht übergewichtig ist. Die gesündere Variante, wie eine neue Studie nun festgestellt hat, ist echter Buchweizen.

Echter Buchweizen im Versuch mit Ratten

Versuche an Ratten zeigen, wie vorteilhaft das Getreide ist

Biologen an der School of Fundamental Biology and Biotechnology of Siberian Federal University fügten der Nahrung von Ratten 30 % Buchweizen hinzu, um anschließend ihre Gesundheit zu beobachten und analysieren. Hierfür teilten die Forscher die Ratten in drei Gruppen auf: Die erste Gruppe erhielt die gewohnte Menge an Nahrung, bei der zweiten Gruppe wurde die Menge um 30 % verringert, während die dritte Gruppe ihre gewohnte Ration Nahrung bekam, plus 30 % echter Buchweizen. Dabei achteten die Forscher darauf, der dritten Gruppe dieselben Nährwerte (Kalorien) zu bieten, wie der zweiten Gruppe.

Die Ergebnisse

Echter Buchweizen stimuliert die Produktion eines Proteins, das die Zellalterung verlangsamt

Nach 8 Wochen untersuchten die Forscher die Blut-, Leber-, Nieren- und Magenwerte der Ratten und überprüften ihr Gewicht. Dabei stellte sich heraus, dass die Ratten der dritten Gruppe mehr Gewicht zunahmen, als die zweite, obwohl beide die gleiche Menge an Kalorien zu sich nahmen. Das deutet darauf hin, dass der Buchweizen auf Dauer das richtige Wachstum und Entwicklung unterstützt.

Die höchste Menge an Sirt1 stellten die Forscher in der zweiten Gruppe, die weniger Nahrung bekam, fest, jedoch auf Kosten eines geringeren Körper- und Organgewichts. Die dritte Gruppe (mit Buchweizen) zeigte eine höhere Menge an Sirt1 als die erste Gruppe, wobei das Gewicht nicht reduziert wurde.

Fazit zur Buchweizen Wirkung - Wie gesund ist Buchweizen?

Mehr pflanzliche Produkte für ein längeres und gesünderes Leben

"Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass eine Diät, die Buchweizen enthält, denselben Effekt hat, wie eine kalorienarme Ernährung, weil das Buchweizen Getreide viele unverdauliche Ballaststoffe enthält. Buchweizen ist ein kalorienarmes Produkt, das als Teil der Ernährung die Produktion von Sirt1 erhöht. Das Protein schützt wiederum die Zellen des Verdauungssystems, ohne dabei Hunger oder Wachstumsverlust bei Tieren zu verursachen. Wir glauben, dass andere pflanzliche Produkte wie Getreide, Gemüse, Obst oder Nüsse einen ähnlichen Effekt auf die Produktion von Sirt1 und die Gesundheit im Allgemeinen haben", sagt Shubhra Pande, Autor der Untersuchung und Post-Doktorand des Department of Biophysics in der School of Fundamental Biology and Biotechnology of Siberian Federal University.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig